News

fifa15-koop-premier-league-News-DE.jpg GEPOSTET VON EA Sports AM 6.08.2014

EA SPORTS bleibt bis 2019 offizieller Sporttechnologie-Partner der Premier League

EA SPORTS und die Premier League verlängern ihre bestehende Kooperation bis zum Ende der Saison 2018/19. Neuer Bestandteil der Zusammenarbeit wird unter anderem das Sponsoring der Tortechnik in der Liga sein. Als langjähriger Partner der Premier League ist EA SPORTS unmittelbar mit der realen Fußballwelt mittels einer Reihe von Partnerschaftsinitiativen verknüpft, darunter dem EA SPORTS Player Performance Index, das einzig offizielle Spieler-Bewertungssystem der Liga. 

Der EA SPORTS PPI ist eine umfangreiche Statistik-Matrix, die die Leistungen der Spieler über ein Punktesystem anhand diverser Kennziffern bewertet und so eine objektive Einschätzung über den Anteil eines Spielers am Erfolg seines Teams trifft. 

Die neuerliche Vereinbarung wird auch Auswirkungen auf die im September erscheinende Fußballsimulation EA SPORTS FIFA 15 haben: Demnach wird die Barclays Premier League die authentischste Liga im Spiel sein, mit einem unglaublichen Detailgrad sowohl bei den Spielern als auch bei sämtlichen 20 Stadien. Hinzu kommt die Integration spezieller Grafiken in TV-Übertragungsqualität sowie Audio und Kommentar, wodurch ihr in FIFA 15 die Emotionalität und Intensität der weltweit beliebtesten Liga direkt spüren werden. 

Dank der Kooperation ist es EA SPORTS und dem FIFA 15-Team außerdem möglich gewesen, sämtliche 20 Vereine der Barclays Premier League zu besuchen, um 3D-Headscans von über 200 Spielern vorzunehmen, die Stadien aller Erstligisten nachzubauen und die besondere Atmosphäre mit Tonaufnahmen der Fans in der Saison 2013/14 einzufangen.

„Wir freuen uns außerordentlich, die Verlängerung unserer Partnerschaft mit der Premier League verkünden zu können, es handelt sich ja auch um die meistgespielte Liga in EA SPORTS FIFA“, sagte Peter Moore, COO Electronic Arts. „Das hebt unser vielfach ausgezeichnetes Spiel auf eine neue Ebene des Realismus und ermöglicht es den Fans, sich ganz in die Dramatik und Emotionalität der Liga zu stürzen. Und als Liverpool-Fan seit Geburt weiß ich, wovon ich rede!“

„EA SPORTS ist schon geraume Zeit Lizenznehmer der Premier League und wir freuen uns sehr, die bestehende Vereinbarung verlängert und um neue Bestandteile erweitert zu haben, beispielsweise die Sponsorschaft der Tortechnologie“, kommentierte Richard Scudamore, Chief Executive der Premier League. „Es gab eine enge Zusammenarbeit mit den Vereinen, um die Premier League in FIFA 15 so real zu präsentieren wie noch nie. Und wenn man das Sponsoring des EA SPORTS Player Performance Index und unser „Fantasy Premier League“-Spiel betrachtet, kann man wirklich sagen, dass EA es versteht, Fußballfans auf innovative und aufregende Art zu fesseln.“

Dank der neuen Kooperation kann FIFA 15 die Barclays Premier League in bislang unerreichter Authentizität präsentieren, dazu zählen folgende Features*:

  • Grafiken wie bei TV-Übertragungen – Grafiken in Übertragungsqualität, wie sie viele internationale TV-Sender verwenden, vermitteln den Nutzern alle wichtigen Spielinformationen: Aufstellungen, Spielsysteme, Spielstand und Spielzeit, kommende Begegnungen, Spielerstatistiken und mehr.
  • Audio und Kommentare – Sowohl Atmosphäre als auch Jubel wurden in mehr als 20 Barclays Premier League-Partien aufgezeichnet und in FIFA 15 implementiert. So werden virtuelle Treffer, vergebene Chancen, Schiedsrichterpfiffe und spezifische Gesänge mit realistischem Audio versorgt. Zu Beginn jeder Partie wird zudem das Barclays Premier League Anthem zu hören sein.
  • Alle 20 Stadien – Jedes Stadion der Barclays Premier League ist im Spiel integriert und gleicht dem realen Vorbild bis ins Detail, auch akustisch. Selbst animierte LED-Banden sind mit von der Partie.
  • Authentische Headscans der Spieler – Mithilfe neuester 3D-Scan-Technik konnte das Entwicklerteam von FIFA 15 in der Saison 2013/14 die Spieler sämtlicher Vereine in der Barclays Premier League erfassen, um maximale Ähnlichkeit zu erzielen. Mehr als 200 neue fotorealistische Köpfe finden so den Weg in FIFA 15, um den Realitätsgrad der Spielermodelle noch weiter zu erhöhen.
  • Tortechnologie – Zum ersten Mal kommt in FIFA 15 eine Tortechnologie zum Einsatz, die in kniffligen Situationen für Klarheit sorgt: War der Ball regelkonform über der Linie oder nicht? Im Rahmen der Sofort-Wiederholungen bei knappen Entscheidungen werden wie bei TV-Übertragungen auch, Animationen zur Klärung eingespielt.

FIFA 15 - Neue Starheads und Stadien - Barclays Premier League

FIFA 15 wird von EA Canada entwickelt und ist ab dem 25. September 2014 für PC, Xbox One und PlayStation 4 erhältlich. 
Eine Version von FIFA 15 wird im Herbst auch für Xbox 360, PlayStation 3, Wii, Nintendo 3DS und PlayStation Vita veröffentlicht.

 

Kommentare (0)

Es gibt noch keine Kommentare. Schreib den ersten!