News

Virtuelle Bundesliga: Offizielle Meisterschaft der DFL in die zweite Saison gestartet GEPOSTET VON EA SPORTS AM 25.03.2014

Vor dem Revierderby: Julian Draxler eiskalt, Neven Subotic hadert mit Chancen

Für viele Fans von Borussia Dortmund und Schalke 04 ist es das Spiel der Spiele und wichtiger als die Meisterschaft. Borussia Dortmund empfängt die Knappen aus Gelsenkirchen zum zweiten Revierderby dieser Saison - und diesmal ist ein Sieg doppelt wichtig. Denn am Dienstag geht es nicht nur um viel Prestige und die Vorherrschaft im Ruhrpott, sondern auch um den zweiten Tabellenplatz.

Bevor sich der Signal Iduna Park in einen wahren Hexenkessel verwandeln wird, haben sich zwei Spieler der beiden Vereine auf Einladung von adidas bereits vorab gegenübergestanden: Neven Subotić und Julian Draxler spielten das Revierderby mit FIFA 14 vor.

Dabei zeigt sich Neven Subotić von Beginn an von der sehr stimmungsvollen Heimspielatmosphäre beflügelt und spielt die virtuellen Schalker sprichwörtlich an die Wand. Für den BVB ergeben sich Chancen im Minutentakt und Julian Draxler kann sich bei seinem Schlussmann Ralf Fährmann bedanken, nicht schon nach wenigen Minuten hoffnungslos hinten zu liegen. „Jawoll Ralle, gut Ralle“, honoriert der Jungnationalspieler die Leistung des virtuellen Torwarts.

Doch trotz drückender Überlegenheit – ein Torerfolg stellt sich für Neven Subotić nicht ein. Dafür schlägt der Reviernachbar eiskalt zu und nutzt kurz vor der Pause die erste Chance zur Führung. „Wie in der Liga, wie in der Liga!“, schimpft Neven Subotić nach dem Rückschlag zum psychologisch ungünstigen Zeitpunkt, um im gleichen Atemzug Julian Draxler herausfordernd grinsend auf die Schönheit des Stadions hinzuweisen.

Nach der Pause dann das gleiche Bild: Neven Subotić sucht den Ausgleich, während sich Julian Draxler nach Kräften wehrt. Doch in der 52. Minute fällt schließlich doch das verdiente 1:1 durch Robert Lewandowski. „BAM! Das ist ein richtiges Tor“, freut sich der BVB-Verteidiger nach dem wuchtigen Schuss des Stürmers.

Jetzt haben die virtuellen Borussen Blut geleckt. Ob es allerdings auch noch für den Siegtreffer reichen wird oder ob Julian Draxler wieder eiskalt zuschlagen und die Schalker kurz vor Spielende zur erneuten Führung schießen kann, lässt sich hier anschauen.

FIFA 14 | Neven Subotic vs. Julian Draxler

EA SPORTS FIFA 14 ist für Xbox One und PlayStation 4 im Handel erhältlich. Das Spiel ist außerdem bereits für Xbox 360, PlayStation 3, Windows-PC, Wii, Nintendo 3DS, PlayStation Vita, PlayStation 2, PSP (PlayStation Portable) und als Mobilversion (kostenloser Download) für iPhone, iPad, iPod touch, Windows Phone und Android-Geräte verfügbar.

Schließe dich der Community von EA SPORTS auf http://www.facebook.com/easportsfussball an und folge FIFA 14 auf Twitter unter @eafussball mit dem Hashtag #FIFA14. Alle weitere Informationen zum Spiel findest du hier: www.easportsfussball.de.