Electronic Arts-Startseite Electronic Arts-Startseite Studenten Einbeziehung Vorteile News Werdet Teil unserer Community LinkedIn Instagram Twitter YouTube Finde deine Karriere Studenten Inklusion News Menschen Finde Deine Karriere

Lerne Chris kennen

Karriere-News

Name: Chris

Titel: Senior Concept Artist

Organisation: Worldwide Studios

Team: Visceral Games 

Ort: Redwood City

 

Wer ich bin

Beschreibe, wer du bist, deine Persönlichkeit, Fähigkeiten ... alles, das man über dich wissen sollte.

Ich bin in der San Francisco Bay Area aufgewachsen. Mein Vater ist Maschinenbauer und arbeitet für das Lawrence Livermore Lab. Meine Mutter ist Labortechnikerin im Krankenhaus von Stanford. Meine beiden Brüder sind Ingenieure und ich bin der einzige Künstler in der Familie. Was wir aber alle gemeinsam haben ... wir lieben Videospiele.

Ich habe an der San Jose State University studiert, im sehr renommierten Studiengang Animation/Illustration. Seit 2005 arbeite ich als Concept Designer und Illustrator für die Unterhaltungs- und Publishingbranche. Zu meinen Kunden gehören unter anderem THQ, Konami, Sony Computer Entertainment America, Disney Interactive, Lucasfilm Ltd und Electronic Arts.

Ich unterrichte gerne und habe im Rahmen der Jedi Academy bei Lucasfilm via Telefonkonferenz als Mentor für Studenten der SJSU fungiert. Ich bewerte auch Portfolios der Abschlussjahrgänge im Bachelor of Fine Arts an der San Jose State University, um den Studenten zu helfen, ihre berufliche Karriere zu starten. Ich liebe es, zu lernen, zu zeichnen, zu malen, zu gestalten, zu formen und mir Dinge auszudenken. Die Spieleentwicklungsbranche ist das perfekte Ventil für all meine kreativen Leidenschaften.

Ich arbeite seit 2005 in der Entertainment- und Spieleentwicklungsbranche in der Bay Area. Mein letztes Projekt, bevor ich zu EA kam, war die Gestaltung der Welt von Star Wars 1313 bei LucasArts.

Was ich mache

Beschreibe deine Rolle bei EA.

Ich bin Senior Concept Artist für ein Star Wars-Projekt unter der Leitung von Senior Creative Director Amy Hennig. Ich entwerfe alles, von Aliencharakteren über Landschaften, Architektur, Fahrzeuge, Waffen und Beleuchtung bis zu VFX. Ich helfe, sicherzustellen, dass die Art Direction und das Production Design das Gameplay unterstützen, damit das Spiel sich exzellent spielt und auch exzellent aussieht. Storytelling und Ideenschöpfung stehen im Mittelpunkt meiner Arbeit. Ich arbeite mit allen Abteilungen zusammen, um die etablierte Art Direction zu kommunizieren.

Wie mein Tag aussieht

Beschreibe deinen Arbeitstag.

An einem typischen Arbeitstag nehme ich an einem Concept-Kickoff für ein Projekt teil oder erhalte Feedback von meinem Creative Director zu aktuellen Artworks. Die Diskussionen können dazu führen, dass wir die Auswahl an möglichen Designoptionen verringern oder neuen Ideen nachgehen. Wenn wir entscheiden, neue Ideen zu verfolgen, recherchiere ich Referenzmaterial, das uns hilft, das Design und den angestrebten Ton zu treffen. Dann implementiere ich das Feedback, indem ich verschiedene Iterationen des Designs erstelle.

Kern meiner täglichen Arbeit ist es, die Story und das Spiel zum Leben zu erwecken. Dabei tue ich alles vom Erstellen neuer Charaktere über das Schaffen dynamischer Umgebungen bis zum Zeichnen von Keyframe-Illustrationen, dem Designen von Fahrzeugen / Props und dem Gestalten von Atmosphäre und Stimmung durch Licht.

Außerdem schaffe ich Ideen und Konzepte für das Spieldesign. Letztlich ist es mein Job, die Vision des Directors zu visualisieren und dann Optionen von Ideen zu zeigen, an die er vielleicht nicht gedacht hat. Ich erreiche das durch schnelles 2D-Sketching, das Ausgestalten eines digitalen Gemäldes, oder durch 3D-Concept-Modelling/Rendering, um Designs auch dimensional zu validieren.

Neben meinen eigenen Grafikaufgaben arbeite ich oft mit anderen Abteilungen in der Pipeline zusammen. Ich arbeite mit dem Art Director, den Production Artists, den Technical Artists, den Game/Level Designern, den Animationsgrafikern und dem Cinematic Director, um visuelle Ideen durch Diskussion und/oder Paintovers umzusetzen und Probleme zu lösen.

Wo ich hin will

Erzähl uns, wo du mit deiner Karriere und deinem Leben hinwillst.

Ich will weiter im Art Directing tätig sein und inspirierende Artworks erstellen. Ich will das beste Production Design in der gesamten Entertainmentbranche erschaffen, indem ich an vorderster Front mit talentierten Grafikern und Designern zusammenarbeite. Ich will das Potenzial dieser Disziplin voll ausschöpfen und neue Maßstäbe setzen, was man in diesem Medium erleben kann, in dem modernste interaktive Technologie auf Kunst, Grafik und Design von höchster Qualität trifft. Ich hoffe, atemberaubende Erlebnisse zu erschaffen, die man sein Leben lang nicht mehr vergisst.

Irgendwelche persönlichen Social-Media-Links, die du gerne mit uns teilen möchtest?

Chrisocampo1.blogspot.com

Ähnliche Artikel

LERNT UNSEREN SOMMERPRAKTIKANTEN ANDREW KENNEN

EA Careers
14.06.2019
Lernt unseren Software Engineer-Praktikanten Andrew Hoyt kennen, der für die Fortsetzung seiner Ausbildung an der Georgia Tech University ein Kusin-Stipendium erhalten hat.

Glückwunsch, Lianne Lardizabal, zur Auszeichnung als Kanadas „Developer 30 …

EA Careers
18.04.2019

LERNE UNSERE SOMMERPRAKTIKANTIN JADE KENNEN

EA Careers
11.04.2019
Studenten Inklusion News Finde deine Karriere Datenschutz für Kandidaten linkedin twitter instagram youtube Spiele finden News Hilfe-Center Über uns Jobs Kontakt EA-Foren Deutschland United States United Kingdom Australia France Italia 日本 Polska Brasil Россия España Ceska Republika Canada (En) Canada (Fr) Danmark Suomi Mexico Nederland Norge Sverige Korean 中国 Rechtliche Hinweise Online-Service-Updates Nutzervereinbarung Datenschutz- und Cookie-Richtlinie Impressum Online-Sicherheit