Electronic Arts-Startseite Electronic Arts-Startseite Studenten Einbeziehung Vorteile News Werdet Teil unserer Community LinkedIn Instagram Twitter YouTube Finde deine Karriere Studenten Inklusion News Menschen Finde Deine Karriere

Lerne Gabriel kennen

Karriere-News

Name: Gabriel

Titel: Level Designer

Organisation: Worldwide Studios

Team: Motive Studios

Ort: Montreal

 

Hintergrund

Bonjour! Ich heiße Gabriel und bin in Montreal aufgewachsen, einer multikulturellen Stadt, die vor Kreativität nur so strotzt. Darin habe ich mich schon als Kind verliebt. Da ich mein ganzes Leben lang von Künstlern umgeben war, wusste ich schon immer, dass ich mal in der Entertainmentbranche arbeiten möchte. Ich habe Film studiert und hatte die Gelegenheit, an einigen kleineren Filmsets zu arbeiten, bevor ich in den Bereich der Videospiele gewechselt bin, die schon immer meine größte Leidenschaft waren. Eine meiner schönsten Kindheitserinnerungen ist es, wie mein Vater mir die Dialoge von The Legend of Zelda: A Link to the Past ins Französische übersetzt hat, während ich gespielt habe!

Der Ubisoft Campus (inzwischen in ADN Campus umbenannt) hat früher einen einjährigen Kurs im Leveldesign angeboten, den ich 2010 abgeschlossen habe. Ein paar Wochen danach wurde ich von Eidos-Montreal eingestellt, um an der neuen Fassung von Thief mitzuarbeiten. Danach habe ich an Titeln wie Assassin‘s Creed 3 und Deus Ex: Mankind Divided gearbeitet ... und der Rest ist Geschichte!

Wie bist du zu EA gekommen?

Ich hatte gerade die Arbeit an DX:MD abgeschlossen, als ich hörte, dass EA ein neues Studio in Montreal eröffnen wollte, unter der Führung von Jade Raymond. Als wäre das nicht schon spannend genug gewesen, wurde dann auch noch verkündet, dass das erste Spiel von EA Motive ein Star Wars-Spiel sein würde! „Du brauchst nicht weiterzureden!“, habe ich damals zu meinem Freund gesagt. Ich wusste, dass ich diese Chance auf keinen Fall verpassen durfte. Nach ein paar Anrufen und zwei Besuchen im Studio wurde ich als Level Designer für das nächste Battlefront eingestellt!

Die Arbeit bei EA

Ehrlicherweise war ich etwas nervös, ein Studio zu verlassen, in dem ich 5 Jahre gearbeitet hatte. So ein Wechsel ist immer auch mit Herausforderungen verbunden. Aber dank des Teams hier bei Motive verlief der Übergang reibungslos und ich fühle mich wie zuhause! Wir sind ein Entwicklerteam mit ganz unterschiedlichen Hintergründen und Erfahrungen, und wir sind alle extrem motiviert, an einem Star Wars-Spiel zu arbeiten. Das sorgt für ein sehr inspirierendes Arbeitsklima. EA Motive befindet sich außerdem in einem tollen Gebäude im Stadtzentrum von Montreal, was auch dazu beiträgt, dass ich gerne zur Arbeit gehe!

Der Einfluss von EA

Ich wusste, dass es spannend wird, zu EA zu kommen und mitzuhelfen, das neue AAA-Studio in Montreal aufzubauen, aber mein Abenteuer hier hat schon jetzt alle meine Erwartungen übertroffen. Man hat das Gefühl, dass man Teil einer großen Familie ist, in der alle nur ein Ziel kennen ... möglichst gute Spiele zu entwickeln. Als ich zu Motive kam, war ich es nicht gewohnt, in einer so positiven und respektvollen Umgebung zu arbeiten. Der Umgang untereinander ist hier sehr ungezwungen. Wir unternehmen viel zusammen und haben Team-Events, sodass man wirklich jeden Tag gerne zur Arbeit geht. Für mich ist es unschätzbar wertvoll, dass EA seine Mitarbeiter wirklich als Menschen sieht und nicht nur als „Spielemacher“.

Irgendwelche Tipps für jemanden, der bei EA arbeiten will?

Egal, ob man gerade mit dem Studium fertig ist oder sich beruflich verändern will, EA hat so viel zu bieten! Was kann es Tolleres geben, als in einer fantastischen Arbeitsumgebung gemeinsam mit talentierten und motivierten Kollegen erstklassige Spiele zu entwickeln? Wir schrecken bei EA vor keiner Herausforderung zurück, sondern haben Spaß dabei, sie zu meistern. Wenn du so leidenschaftlich bist wie wir, dann wirst du dich gleich wie zuhause fühlen!

Ähnliche Artikel

LERNT UNSEREN SOMMERPRAKTIKANTEN ANDREW KENNEN

EA Careers
14.06.2019
Lernt unseren Software Engineer-Praktikanten Andrew Hoyt kennen, der für die Fortsetzung seiner Ausbildung an der Georgia Tech University ein Kusin-Stipendium erhalten hat.

Glückwunsch, Lianne Lardizabal, zur Auszeichnung als Kanadas „Developer 30 …

EA Careers
18.04.2019

LERNE UNSERE SOMMERPRAKTIKANTIN JADE KENNEN

EA Careers
11.04.2019
Studenten Inklusion News Finde deine Karriere Datenschutz für Kandidaten linkedin twitter instagram youtube Spiele finden News Hilfe-Center Über uns Jobs Kontakt EA-Foren Deutschland United States United Kingdom Australia France Italia 日本 Polska Brasil Россия España Ceska Republika Canada (En) Canada (Fr) Danmark Suomi Mexico Nederland Norge Sverige Korean 中国 Rechtliche Hinweise Online-Service-Updates Nutzervereinbarung Datenschutz- und Cookie-Richtlinie Impressum Online-Sicherheit