Battlefield V Battlefield 1 Battlefield 4 Alle Battlefield-Spiele Battlefield V Übersicht Multiplayer Battle Royale Koop Einzelspieler Tides of War Karten Übersicht Sturmsoldat-Klasse Sanitäter-Klasse Aufklärer-Klasse Versorgungsoldat-Klasse Die Kompanie Eliten Trailer Screenshots Reiche deinen Clip ein Foren Aktuelle News Spiel-Updates Tipps & Tricks Kapitel 3 Kapitel 2 Kapitel 1 Übersicht Übersicht Multiplayer Battle Royale Koop Einzelspieler Tides of War Karten Übersicht Sturmsoldat-Klasse Sanitäter-Klasse Aufklärer-Klasse Versorgungsoldat-Klasse Die Kompanie Eliten Trailer Screenshots Reiche deinen Clip ein Foren Aktuelle News Spiel-Updates Tipps & Tricks Kapitel 3 Kapitel 2 Kapitel 1 Übersicht

Hol dir Battlefield V

Battlefield V jetzt kaufen
Jetzt auf Origin für PC kaufen Jetzt für Xbox One kaufen Jetzt für PlayStation®4 kaufen

Kapitel 2: Blitzeinschlag – Tipps für die Herausforderungen des zweiten Kapitel-Events

Halte die Stellung und erringe das MMG M1922 für den Versorgungssoldaten sowie die Kopfbedeckung "Letzter Countdown".

Kapitel 2: Blitzeinschlag geht weiter. Ein Teil dieses neuesten Kapitels von Battlefield™ V ist das zweite Kapitel-Event mit dem Titel "Stellung halten", bei dem du kämpfst, aufsteigst und Belohnungen erhältst.

"Stellung halten" läuft vom 31. Januar bis 13. Februar und bietet zwei wöchentliche Herausforderungen – das sind im Prinzip Herausforderungsbäume mit Unteraufgaben, bei denen du selbst entscheidest, auf welchem Weg du sie erkletterst. Für jede abgeschlossene Unteraufgabe der wöchentlichen Herausforderungen erhältst du Kapitel-XP sowie eine spezielle Belohnung für die Erledigung der jeweils letzten Aufgabe. Weitere Informationen findest du in unserem Artikel über den Fortschritt in Kapitel 2.

Wer die wöchentlichen Herausforderungen von "Stellung halten" meistert, kann seiner Kompanie schlagkräftige bzw. gut sitzende Belohnungen hinzufügen: das MMG M1922 für den Versorgungssoldaten und die Kopfbedeckung "Letzter Countdown" für alle Klassen. Das darfst du dir nicht entgehen lassen – und darum solltest du die Herausforderungen innerhalb der Zeitvorgabe abschließen.

Stellung halten: Wöchentliche Herausforderung #1 (31. Januar – 6. Februar)

Bei der ersten wöchentlichen Herausforderung dreht sich alles um Durchbruch. In diesem Modus ist die Karte in mehrere Sektoren aufgeteilt, die zu Beginn eines Spiels ausnahmslos dem verteidigenden Team gehören. Als Angreifer lautet dein Ziel, die Sektoren in einer festen Reihenfolge einzunehmen. Das erreichst du durch Kontrolle aller verfügbaren Eroberungspunkte alias Flaggen in einem Sektor. Die Verteidiger müssen die Sektoren halten, indem sie die Angreifer – die für jeden Sektor ein begrenztes Truppenaufgebot haben – daran hindern, die Ziele zu erobern.

Sehen wir uns nun die Durchbruch-Aufgaben an, die zwischen dir und einer coolen Belohnung stehen: der Kopfbedeckung "Letzter Countdown".

Durchbruch: Spiele drei Runden "Durchbruch".
Wir fangen ganz einfach an – deine erste Aufgabe lautet, drei Spiele "Durchbruch" abzuschließen. Bedenke dabei, dass "Durchbruch" Bestandteil mehrerer Großer Operationen ist, aber auch davon losgelöst gespielt werden kann – wähle in den Multiplayer-Menüs selbst. Statt nur auf den Bildschirm am Ende der Runde zu warten, solltest du diese Gelegenheit nutzen, um den Modus zu meistern! Sorge dafür, dass du bis zum Ende Spaß hast und etwas lernst – zum Beispiel, wie koordinierte Angriffe, gute Kenntnisse der Karte und Truppbefehle den Angreifern nützen, und wie Barrikaden und Versorgungsstationen die Verteidiger stärken.

Durchbruch zum Ziel: Erobere in "Durchbruch" zehn Ziele.
Wenn du dich bei "Durchbruch" zurechtfindest, hast du wahrscheinlich mit Hilfe deines Teams schon ein oder zwei Ziele erobert. Wenn du dich an der ersten Gabelung für "Durchbruch zum Ziel" entscheidest, solltest du damit einfach weitermachen. Finde heraus, worauf dein Team seine Angriffe konzentriert, kommuniziere mit deinem Trupp über die nächsten Schritte, und vergiss nicht, dass ein Ziel umso schneller gesichert ist, je mehr Soldaten es besetzen. Sind aber auch feindliche Soldaten im Zielbereich, wird der Eroberungsprozess gebremst oder gestoppt.

Halte sie auf den Füßen: Belebe in "Durchbruch" 20 Teamkameraden wieder.
Falls dir "Durchbruch zum Ziel" nicht zusagt, kannst du auch eine Aufgabe übernehmen, die für dein Team genauso hilfreich ist: wiederbeleben. Jede Klasse kann wiederbeleben (allerdings nur Truppkameraden), aber bei Sanitätern geht es schneller – und ist bei jedem Teammitglied möglich. Halte auf dem Schlachtfeld nach Wiederbelebungssymbolen Ausschau, die den Wiederbelebungsbedarf anzeigen. Solltest du allerdings mehrere davon an derselben Position erspähen, ist Vorsicht geboten – das könnte Ärger bedeuten, vor allem bei einem Modus wie "Durchbruch", wo gerade an Engstellen besonders viele Verluste zu vermelden sind. Durch das Wiederbeleben von Kameraden erfüllst du nicht nur diese Aufgabe, sondern erhältst auch zusätzliche XP und gutes Karma, weil du deinen Freunden geholfen hast.

Durchbruch-Champion: Gewinne fünf Runden "Durchbruch".
Nach Abschluss der ersten Aufgabe kannst du einen dritten Weg einschlagen – eine potenzielle Abkürzung zum letzten Ziel. Wenn du fünf Durchbruch-Spiele gewinnst, erhältst du sofortigen Zugang zur letzten Herausforderung. Für den Sieg ist konstantes, konzentriertes Teamspiel erforderlich. Wenn das angreifende Team bis hin zum letzten Sektor alle Ziele erobert, gewinnt es die Runde. In einem unserer Battlefield V-Entwicklergespräche-Videos spielen DICE-Entwickler "Durchbruch" und diskutieren relevante Strategien. Ungefähr bei 13:00 weisen sie darauf hin, wie wichtig es ist, die Anzahl der Tickets im Auge zu behalten, wenn es auf das letzte Ziel zugeht, damit du nicht plötzlich ohne Soldaten dastehst. Um eine Runde als Verteidiger zu gewinnen, solltest du darauf hinarbeiten, dass der Feind an den Eroberungspunkten so viele Ressourcen wie möglich verbraucht. Lasse ihn ausbluten und kämpfe hartnäckig um die Flaggen, um sein Vorankommen zu verzögern.

Schneller Einsatz: Erobere bei "Durchbruch" ein Ziel innerhalb von zwei Minuten nach deinem Spawn.
Es wird Zeit, allen zu zeigen, was man unter effizienter Kriegsführung versteht. Wenn du "Durchbruch zum Ziel" abgeschlossen hast, kannst du diese Tempoherausforderung in Angriff nehmen. Stürze dich in den Kampf, vorzugsweise durch Spawnen bei einem Truppmitglied, das kurz davor ist, eine feindliche Flagge zu erobern, und begib dich zu ihr. Wie schon gesagt, kannst du bei der Flaggeneroberung Zeit sparen, wenn viele Teamkameraden gleichzeitig daran arbeiten. Falls dein Trupp nicht rechtzeitig kommt, nur nicht verzweifeln – greife weiterhin koordiniert an, und du wirst diese Aufgabe meistern.

Hol es zurück: Erobere in "Durchbruch" als Verteidiger fünf Ziele zurück.
Wenn ein Ziel vom Feind erobert wurde, aber der Sektor noch nicht verloren ist, können die Verteidiger es vom feindlichen Team zurückerobern. Gegner sind immer sehr frustriert, wenn du ihnen ein Ziel wieder abnimmst – und für dich ist es eine wahre Freude!

Angreifer: Gewinne als Angreifer eine Runde "Durchbruch".
Auch als Angreifer kann sich ein defensives Vorgehen auszahlen. Wenn du einen Kontrollpunkt erobert hast, laufe nicht immer gleich weiter zum nächsten. Beziehe Stellung, errichte Barrikaden und bewache die Wege, auf denen der Feind kommen wird. Wenn Flaggen unbewacht bleiben, gibt es bei Durchbruch-Spielen häufig einen "Jo-Jo-Effekt" – die Flaggen wechseln ständig den Besitzer.

Beschützer: Gewinne als Verteidiger eine Runde "Durchbruch".
In dem bereits erwähnten Battlefield V-Entwicklergespräche-Video erhältst du zahlreiche Tipps für "Durchbruch", sowohl als Verteidiger wie auch als Angreifer. Einer dieser Tipps lautet, dir eigene Ziele zu setzen, zusätzlich zu denen, die auf deiner Minikarte blinken. Das kann alles Mögliche sein, zum Beispiel, eine bestimmte Straßenecke auf der Rotterdam-Karte zu halten oder einem feindlichen Panzer Ärger zu machen, der deinen Sektor angreift. Versuche, eigene Miniziele zu finden, die das Gesamtziel unterstützen.

Harte Probe: Eliminiere 25 Gegner in Zielbereichen.
Du hast die letzte Aufgabe erreicht und kannst das beruhigende Gewicht der Kopfbedeckung "Letzter Countdown" auf deinem kriegsgebeutelten Schädel fast schon spüren. Es ist an der Zeit, eine ordentliche Schneise in die feindlichen Truppen zu schlagen. Bei der letzten Aufgabe unterscheidet sich die Taktik der Angreifer ein wenig von der der Verteidiger, aber das Grundprinzip bleibt das gleiche: Aktion aufspüren und mit Verstand vorgehen. Wenn du einen vom Feind gehaltenen Punkt angreifst, werden deine Gegner die offensichtlichsten Zugangspunkte beobachten. Flankiere sie, nutze (oder liefere) Panzerunterstützung oder nimm mit Fernwaffen eine erhöhte Position ein.

Am sichersten erzielst du diese 25 Kills, wenn du an Punkten kämpfst, die du auch kontrollierst. Falls du eine Stellung auf einer engen Karte wie Rotterdam oder Zerstörung hältst, behalte Gassen und Engstellen im Auge, durch die der Feind wahrscheinlich eindringt, und strebe nach dem schnellen Kill – vielleicht als Sturmsoldat. Auf offeneren Karten wie Arras oder Verbogener Stahl gelangen deine Gegner vielleicht gar nicht bis in den Zielbereich, bevor du sie eliminierst, aber andererseits sieht du früher, wohin sie wollen.

Stellung halten: Wöchentliche Herausforderung #2 (7. Februar – 13. Februar)
Die zweite wöchentliche Herausforderung dreht sich um "Frontlinien". In diesem Modus kämpfen beide Teams bei einer Art Tauziehen um die Kontrolle von immer nur einer Flagge, wodurch dann die nächste freigeschaltet wird und die Frontlinie sich näher zur feindlichen Basis verschiebt. Die Eroberung der letzten Flagge öffnet die feindliche Basis, und deren strategische Ziele werden durch platzierte Sprengsätze verwundbar. Veteranen werden in diesem aufregenden Modus Elemente von Eroberung, Rush und Vernichtung aus Battlefield™ 4 erkennen. Erfahre mehr über Frontlinien und seine Rolle bei Große Operationen. Hier sind deine Befehle für die zweite wöchentliche Herausforderung von "Stellung halten":

Frontlinien: Spiele eine Runde Frontlinien.
Nur kein Stress! Tritt einem Frontlinien-Spiel bei – entweder im Rahmen einer Großen Operation oder als unabhängiger Modus – und schließe es ab. Verbringe etwas Zeit auf dem Einsatzbildschirm oder später mit der Karte, um ein Gefühl für die Geografie, die aktuelle Flagge und Wege zu ihrer Eroberung zu bekommen.

Sprengexperte: Mache in "Frontlinien" eine Bombe scharf oder entschärfe sie.
Sobald ein Team zu seiner Basis zurückgedrängt wird, muss es sich dagegen verteidigen, dass der Feind versucht, Sprengsätze an mehreren letzten Zielen scharf zu machen. An diesem Punkt kann dein Frontlinien-Spiel ganz schnell vorbei sein, also gibt dein Bestes, um Bomben scharf zu machen bzw. zu entschärfen, bevor der Timer abläuft. Die Sprengsätze erscheinen bei jedem Spiel an anderen Stellen und sind auf der Karte markiert. Vergiss nicht, dass diese letzten Ziele noch einem weiteren Zweck dienen: Wenn du sie verteidigst, können sie dazu benutzt werden, Unterstützungsfeuer gegen den Feind anzufordern. Du musst dazu nur hingehen und mit ihnen interagieren.

Immer weiter: Erobere in "Frontlinien" 8 Ziele.
Verglichen mit Modi wie "Eroberung" ist das Erobern eines Ziels in "Frontlinien" meist ziemlich schwierig – schließlich versuchst du genau dasselbe wie das gegnerische Team. Und wie klappt es dann? Zieht man einfach los und hofft, dass der Gegner seine Waffe nicht von einem Spazierstock unterscheiden kann? Zugegeben, das würde helfen, aber einen echten Vorteil erhältst du dadurch, dass du mit einem vielseitigen, kommunikativen Trupp spielst, der mehr leistet als die Summe seiner Bestandteile. Der Grundgedanke ist simpel: Wenn Deckung, Nachschub und sogar Wiederbelebungen gewährleistet sind, steigen deine Chancen, die Flagge zu sichern.

Laden und entsichern: Eliminiere 15 Gegner mit einem Selbstladegewehr.
Diese Aufgabe ist etwas für Scharfschützen! Ziehe als Aufklärer in den Einsatz, rüste ein Selbstladegewehr wie das Model 8, ZH-29 oder RSC aus und erziele mit diesem Waffentyp 15 Kills. Du kannst mit Selbstladegewehren viel häufiger schießen als mit Kammerverschlussgewehren, aber der Nachteil ist, dass sie auch weniger Schaden verursachen. Halte die Atem-anhalten-Taste, um ruhiger zu zielen, und falls du nicht unbedingt ein Hasardeurstück liefern willst, warte, bis der Feind sich nicht bewegt, bevor du abdrückst. Praktische Tipps zu Selbstladegewehren erhältst du im Battlefield V Boot Camp – sieh sie dir doch mal an!

Vollautomatisch: Eliminiere 15 Gegner mit einem MMG.
MMGs – mittlere Maschinengewehre – verfügen über große Magazine und können enormen Schaden verursachen, vor allem auf mittlere Distanzen. Diese Waffe für Versorgungssoldaten ist schwer und erfordert ein Zweibein, aber wenn du einmal eine strategisch günstige Position mit Ausblick auf Bereiche mit vielen Feinden gefunden hast, dürften die 15 Kills kein Problem mehr sein. Willst du noch mehr Tipps? Dann werde im Battlefield V Boot Camp ein MMG-Meister.

Erobere Boden: Gewinne eine Runde "Frontlinien".
Führe konzentrierte Angriffe auf umkämpfte Flaggen durch, stoße bis zum feindlichen Hauptquartier vor und mache Sprengsätze an zentralen Zielen scharf. Kommunikation, Kompetenz, Truppspiel, alle Aspekte einbeziehen, Fahrzeuge und Verstärkung richtig einsetzen – so lautet das Erfolgsrezept. Falls du Probleme hast, versuche es mit anderen Kombinationen von Klassen und Kampfrollen. Wenn dein Trupp häufig ausradiert wird, nimm einen oder zwei Sanitäter mehr mit und setze die Gadgets ein. Und es mag zwar nicht sonderlich ruhmreich sein, aber du kannst ein Spiel auch dadurch gewinnen, dass du die meisten Punkte hast, wenn die Zeit abläuft.

Rasender Tod: Eliminiere in Bewegung acht Gegner.
Das Schießen aus der Bewegung heraus reduziert die Präzision, kann aber eine wertvolle Fähigkeit sein, die man beherrschen sollte – vor allem in Unterzahl. Versuche dich am besten in belebten Bereichen an dieser Aufgabe, vielleicht mit einer Schrotflinte, die Kills mit einem Schuss ermöglicht. Vertraue deinen Instinkten, wenn es ans Zielen geht, dann wirst du die acht Kills bald geschafft haben – und erhältst zusätzlich Kapitel-XP.

Frontalangriff: Erobere in einer Runde von "Frontlinien" drei Ziele.
Das Erobern von Zielen bildet den Kern von "Frontlinien", und wenn dein Team das in einem Spiel dreimal schafft, erhältst du Zugriff auf die letzte Aufgabe der wöchentlichen Herausforderung. Besetze die Zielbereiche mit mehr Soldaten als der Feind. Und wenn du näher an der Flagge stehst, ist das zwar riskant, aber es geht auch schneller.

Streuen und beten: Eliminiere 15 Gegner mit einer MP.
Maschinenpistolen (oder MPs) werden vor allem von Sanitätern geführt und im unmittelbaren Kampf eingesetzt, wie er für Karten wie Rotterdam und Zerstörung typisch ist. Um die 15 Kills zu erreichen, solltest du die hohe Feuerrate der MP auf kurze Distanzen nutzen, denn auf größere Entfernungen sinkt ihr Schaden deutlich ab. Mehr gute Ratschläge zu MPs erhältst du im Battlefield V Boot Camp.

Erfülle deine Aufgabe: Erringe in "Frontlinien" 25.000 Punkte.
Dir bleibt nur noch eins zu tun: Wende alles, was du über "Frontlinien" gelernt hast, an und erziele in dem Modus 25.000 Punkte. Gehe zielorientiert vor – erobere Kontrollpunkte, mache Ziele scharf, entschärfe Bomben –, dann kommen die Punkte ganz von selbst. Wenn du das geschafft hast, gehört das M1922 für den Versorgungssoldaten dir. Dieses französische MMG mit Gurtzufuhr hat zu Beginn beeindruckende 150 Schuss, die durch Spezialisierungen auf bis zu 250 erhöht werden können. Die Feuerrate ist etwas niedriger, wodurch die Waffe aber leichter zu kontrollieren ist.

Willst du mehr Infos über die Herausforderungen und Belohnungen von Kapitel 2? Dann viel Spaß mit unserem Artikel über den Fortschritt in Kapitel 2.

– Jonas Elfving

Nimm jetzt am größten Konflikt der Menschheit teil – mit der Deluxe Edition oder Standard Edition von Battlefield™ V auf Xbox One, PlayStation®4 und PC. Spiele die Vollversion mit Origin Access Premier oder teste das Spiel zunächst 10 Stunden lang mit EA Access oder Origin Access Basic*.

Registriere dich noch heute, um per E-Mail die aktuellsten News, Updates, Hintergrundinformationen und exklusive Angebote zu Battlefield sowie weitere EA-News und Infos zu Produkten, Events und Aktionen zu erhalten.

Folge Battlefield auf Twitter und Instagram, werde Fan auf Facebook, und abonniere unseren YouTube-Kanal. Tritt der Battlefield-Community in den Battlefield- Foren bei, und diskutiere mit uns auf Reddit und Discord.

*UNTERLIEGT BESTIMMTEN BEDINGUNGEN, EINSCHRÄNKUNGEN UND AUSSCHLÜSSEN. DETAILS FINDEST DU UNTER ea.com/de-de/ea-access/terms UND origin.com/store/origin-access/terms.

ÄHNLICHE NEWS

Battlefield V Tides of War – Kapitel 3: Feuerprobe – Update-Notizen #4

Battlefield V
22.05.2019
Im neuesten Update verbessern wir Feuersturm, die Soldaten-Sichtbarkeit und mehr.

Schalte Belohnungen von Kapitel 3: Feuerprobe mit Stufen-Catch-Ups frei

Battlefield V
22.05.2019
Mache mit Battlefield-Währung verlorene Zeit wieder gut.

Neue interessante Punkt auf Halvøy und weitere Verbesserungen für Feuerstur…

Battlefield V
22.05.2019
Die Battle Royale-Version von Battlefield V erhält interessante Punkte, eine Waffe der Goldstufe und mehr.
Spiele News Foren Newsletter Jetzt Kaufen PC-Voraussetzungen facebook twitter youtube instagram twitch

VERWEISE AUF BESTIMMTE FABRIKATE, MODELLE, HERSTELLER UND/ODER VERSIONEN VON WAFFEN, GEGENSTÄNDEN ODER FAHRZEUGEN DIENEN AUSSCHLIESSLICH DER HISTORISCHEN RICHTIGKEIT UND SIND MIT KEINERLEI UNTERSTÜTZUNG ODER SPONSORING DURCH DIE ENTSPRECHENDEN HERSTELLER VERKNÜPFT.

Spiele durchstöbern Aktuelle News Hilfe-Center Über uns UNITED STATES DEUTSCHLAND UNITED KINGDOM AUSTRALIA FRANCE ČESKÁ REPUBLIKA NEDERLAND POLSKA ESPAÑA РОССИЯ 日本 대한민국 BRASIL MÉXICO ITALIA 繁體中文 TÜRKÇE الشرق الأوسط Rechtsabteilung Online-Service-Updates Nutzervereinbarung – NEU Datenschutz- & Cookie-Richtlinie – NEU