NHL 19 Top 100-Spielerwerte UEFA Champions League-Features Neue Gameplay-Features Neuer Anstoß The Journey: Champions FIFA 19-Demo Team of the Year FUT-Web-App Was ist FUT? Features FUT Icons Division Rivals Mehr Spielmöglichkeiten Wertungen FUT-Datenbank FUT-News Team der Woche FIFA-News E-Mail-Updates Global Series-Überblick Übersicht Offizielle Regeln Bestenlisten Anmerkungen 2018 FIFA World Cup Team-Packs Tore der Woche Foren Pro Clubs Club-Sets Tipps und Tricks Features Community-Videos News Top 100-Spielerwerte UEFA Champions League-Features Neue Gameplay-Features Neuer Anstoß The Journey: Champions FIFA 19-Demo Team of the Year FUT-Web-App Was ist FUT? Features FUT Icons Division Rivals Mehr Spielmöglichkeiten Wertungen FUT-Datenbank FUT-News Team der Woche FIFA-News E-Mail-Updates Global Series-Überblick Übersicht Offizielle Regeln Bestenlisten Anmerkungen 2018 FIFA World Cup Team-Packs Tore der Woche Foren Pro Clubs Tipps und Tricks Features Community-Videos News PS4 Origin Xbox One Nintendo Switch PS4 Origin Xbox One Nintendo Switch

UPDATE ZU DEN VERBESSERUNGEN BEI DER FIFA-GAMEPLAY-REAKTIVITÄT

Das neueste Update zu den Verbesserungen bei der Gameplay-Reaktivität in FIFA 19.

Anmerkungen

Hallo, FIFA-Fans!

Wir möchten euch ein Update zu den laufenden Arbeiten an der Gameplay-Reaktivität und an der Reaktivitäts-Konstanz bei Onlinespielen geben. Auf der Grundlage der Änderungen, die wir in den Anmerkungen zu Titel-Update #6 beschrieben haben, wollen wir euch erläutern, woran das Team gearbeitet hat. Außerdem wollen wir euch einige Änderungen erklären, die wir zur Verbesserung des Online-Spielerlebnisses in FIFA 19 durchgeführt haben.

Im Folgenden erwarten euch 3 zentrale Themen:

  • Ein Überblick über ein hochentwickeltes Telemetrie-Tool, mit dessen Hilfe wir potenzielle Probleme bei der Gameplay-Reaktivität erkennen können.
  • Unsere seit dem letzten Update (Anmerkungen zum Titel-Update #6) durchgeführten Änderungen.
  • Unsere Strategie bei der Bereitstellung von Änderungen in der verbleibenden FIFA 19-Saison.

Problemanalyse über hochentwickelte Telemetrie

Bevor wir euch die einzelnen Änderungen erläutern, möchten wir zunächst einen Blick auf ein Spezialtool werfen, mit dessen Hilfe wir Community-Berichte zur Gameplay-Reaktivität untersucht haben.

Eine der größten Herausforderungen bei der Untersuchung derartiger Probleme ist der Umstand, dass jeder Spieler aufgrund seines Standorts, seines Verbindungstyps oder seines Internetanbieters natürlich eine ganz eigene Netzwerkkonfiguration hat. Um jegliche Probleme erkennen und beheben zu können, die in der direkten Zuständigkeit von EA liegen, benötigen wir erweiterte Telemetriedaten der Spieler, die diese Probleme melden. Für diese Untersuchungen sind derart viele Daten erforderlich, dass wir ein Telemetrie-Spezialtool entwickeln mussten, mit dem unser Team eine umfangreiche Analyse der Erkenntnisse durchführen kann.

Beim Erkennen und Untersuchen potenzieller Probleme ist dieses Tool enorm wichtig, da es nach der Aktivierung deutlich mehr Daten über gespielte Partien liefert, als wir normalerweise erhalten würden.

Wir gleichen die so über eine bestimmte Partie erhaltenen Daten mit dem direkten Spieler-Feedback zur Gameplay-Reaktivität in der Partie ab, um die Daten effektiv zu analysieren. Bei unseren Untersuchungen haben wir daher direkt mit diversen Spielern aus aller Welt zusammengearbeitet.

Bisher durchgeführte Änderungen

Dank der Erkenntnisse der Untersuchungen konnte unser Team eine Reihe von Änderungen bei der Netzwerkinfrastruktur durchführen. Dabei geht es um folgende Spielmodi auf PlayStation®4, Xbox One und PC:

  • FUT Champions
  • FUT Division Rivals
  • FUT-Online-Draft
  • FIFA Pro Clubs
  • FIFA-Koop-Saisons

Hier kommt ein kurzer Überblick über einige Änderungen, die im Zuge dieser Untersuchungen in den letzten Monaten durchgeführt wurden:

  • Bei der Netzwerk- und Data-Center-Konfiguration wurden Änderungen durchgeführt, die sowohl die Effizienz als auch die Kapazität verbessert haben. Der Fokus liegt dabei auf unseren europäischen Serverstandorten.
  • Wir haben den Data-Center-Provider einer unserer europäischen Serverstandorte gewechselt.
  • Wir haben mehrere einzelne Hardware-Änderungen durchgeführt, die spezifische Hardware-Probleme bei verschiedenen weltweiten Serverstandorten beheben.
  • Wir haben die Operationsmetrik und das Monitoring im Hinblick auf die Gameplay-Reaktivität auf der Grundlage unserer Untersuchungen detaillierter gestaltet.
    • Unser Team kann den Serverstatus jedes einzelnen Serverstandorts so noch effektiver und effizienter überwachen und potenzielle Probleme erkennen, die die Gameplay-Reaktivität der Spieler beeinträchtigen könnten.

Ein kurzer Ausblick

Die durchgeführten Änderungen und das Feedback der Spieler, mit denen wir zusammengearbeitet haben, machen uns zuversichtlich, dass wir entscheidende Verbesserungen bei der Gameplay-Reaktivität und der Reaktivitäts-Konstanz im Onlinespiel zahlreicher Gamer erzielt haben. Uns ist aber natürlich auch bewusst, dass uns in dieser Hinsicht noch Arbeit bevorsteht.

Das Team wird sich künftig weiter auf Optimierungen bei der Gameplay-Reaktivität konzentrieren.
Dabei geht es auf der Grundlage der bereits durchgeführten Änderungen beispielsweise um folgende Bereiche:

  • Änderungen bei der Netzwerk- und Data-Center-Konfiguration, um für größere Effizienz und Kapazität zu sorgen.
    • Wie bereits im vorherigen Abschnitt erwähnt, haben wir in dieser Hinsicht bereits einige Änderungen bei unseren europäischen Serverstandorten durchgeführt. Wir untersuchen derzeit die übrigen globalen Serverstandorte und werden, falls erforderlich, Änderungen durchführen.
  • Behebung aller gemeldeten spezifischen Hardware-Probleme bei sämtlichen globalen Serverstandorten.
    • Dabei handelt es sich um einen laufenden Operationsprozess.

Aufgrund der vielen Variablen bei den Spielerverbindungen werden verständlicherweise nicht alle Updates Auswirkungen bei allen Spielern haben. Manche Updates haben beispielsweise nur Auswirkungen auf Spieler in bestimmten Weltregionen, andere Updates betreffen beispielsweise nur Spieler mit bestimmten Netzwerk-Setups. Die Kombination all dieser Änderungen und ihrer Auswirkungen soll jedoch im Laufe der Zeit für eine Verbesserung der Gameplay-Reaktivität der gesamten FIFA-Community sorgen.

Wir möchten diese Gelegenheit nutzen, um uns bei den Community-Mitgliedern zu bedanken, die (wie erwähnt) eng bei der Untersuchung mit uns zusammengearbeitet haben. Außerdem möchten wir uns auch für das unermüdliche Feedback der gesamten Community seit dem Launch von FIFA 19 bedanken.

Unsere Untersuchungen und unsere Anstrengungen in diesem Bereich gehen weiter, und unser Ziel ist es nach wie vor, das Online-Spielerlebnis unserer Community zu optimieren. Wir werden weiter Updates bereitstellen, sobald diese vorliegen.

Wir wissen euren Support wirklich sehr zu schätzen!

Vielen Dank,
Das FIFA-Entwicklerteam


Weitere detaillierte FIFA 19-Einblicke unserer Spielteam-Mitglieder gibt's auf der Anmerkungen-Seite.


FIFA 19 ist jetzt auf PlayStation®4, Xbox One, Nintendo Switch und PC verfügbar.

Bleibe in Sachen FIFA auf dem Laufenden: Werde Fan auf Facebook, folge uns auf Twitter und Instagram und werde Teil der offiziellen FIFA-Foren. Melde dich an, um E-Mails zu EA SPORTS FIFA sowie zu Produkten, News, Events und Angeboten von EA zu erhalten.

Ähnliche Artikel

Anmerkungen: Weekend League-Einlösung

FIFA 19
28.03.2019

Anmerkungen: Änderungen bei der Spieleraufteilung in Division Rivals

FIFA 19
28.03.2019

Anmerkungen: Titel-Update #7 für FIFA 19

FIFA 19
22.01.2019
Über FIFA 19 Ultimate Team™ News FIFA-Wettkämpfe FIFA Mobile Hol dir jetzt FIFA facebook twitter instagram Spiele durchstöbern Aktuelle News Hilfe-Center EA-Foren Über uns Jobs United States United Kingdom Australia France Deutschland Italia 日本 Polska Brasil Россия España Ceska Republika Danmark Mexico Nederland Norge Sverige 香港 Türkçe الشرق الأوسط Rechtsabteilung Online-Service-Updates Nutzervereinbarung Datenschutz- und Cookie-Richtlinie (deine Datenschutzrechte)