FIFA 19 EA SPORTS FIFA 20 VOLTA Gameplay Karrieremodus Standard Edition Champions Edition Ultimate Edition FEATURES FUT-FREUNDSCHAFTSSPIELE SAISON-AUFGABEN MEHR SPIELMÖGLICHKEITEN ICONS Features Anpassung Gameplay Spiele auf deine Weise FIFA-News E-Mail-Updates Global Series-Überblick Übersicht Offizielle Regeln Ranglisten FIFA-Wettkampfnews Foren EA Sports FIFA-Talentscout PITCH NOTES VOLTA Gameplay Karrieremodus Standard Edition Champions Edition Ultimate Edition Features Anpassung Gameplay Spiele auf deine Weise FIFA-News E-Mail-Updates Global Series-Überblick Übersicht Offizielle Regeln Ranglisten FIFA-Wettkampfnews Foren EA Sports FIFA-Talentscout PITCH NOTES PS4 Origin Xbox One Legacy Edition PS4 Origin Xbox One Legacy Edition

Detaillierte Infos zu den Gameplay-Features in FIFA 20

Ein detaillierter Einblick in einige neue Features von FIFA 20.

Pitch Notes

Hallo, FIFA-Fans!

Heute möchten wir euch mehr Details zu den angekündigten (und auch einigen unangekündigten) Features geben, auf die ihr euch im FIFA 20-Gameplay freuen dürft.
Wir berücksichtigen in FIFA 20 nicht nur einige Community-Anmerkungen zu FIFA 19, über die wir HIER und HIER bereits gesprochen haben, sondern wir basieren viele der neuen FIFA 20-Features auch auf dem Feedback sämtlicher Teile der FIFA-Community, darunter Game Changer, Profis, Forumsmitglieder und diverse weitere Communitymitglieder.

Grundlagen dieser neuen Features sind sowohl die früheren FIFA-Versionen als auch euer Feedback. Ziel der Features ist es, im Spiel für noch mehr Realismus, noch mehr Intelligenz und noch mehr Emotionalität zu sorgen. Bitte bedenkt, dass wir hier natürlich über die geplanten Auswirkungen dieser Features sprechen. Die tatsächliche Performance der Features werden wir dann nach dem Release im Auge behalten.

1-gegen-1-Situationen

Einer der zentralen Gameplay-Aspekte, die wir in FIFA 20 stärker betonen möchten, ist das 1-gegen-1. Im realen Fußball entstehen aus solchen Spielsituationen immer wieder unheimlich spannende Momente. Daher möchten wir sie mehr in den Vordergrund rücken.

Da wir unser Stellungsspielsystem umgestaltet haben, werden sich die Spieler in FIFA 20 überall auf dem Rasen noch häufiger in 1-gegen-1-Situationen wiederfinden. Sowohl der dribbelnde Spieler als auch der verteidigende Spieler haben mehr Raum und mehr Zeit, um die Spielsituation zu analysieren und ihre Skills zu zeigen. Egal ob ein Flügelspieler einen Vorstoß durch die Abwehr versucht oder ein defensiver Mittelfeldspieler einen Torjäger aufhalten will. In einer ausgeglichenen Partie können solche Szenen am Ende den Ausschlag geben.

In FIFA 20 wollen wir es euch ermöglichen, die Spielszenen im Gameplay zu analysieren und zu prognostizieren, anstatt lediglich auf die Aktionen eurer Gegner zu reagieren. Strategie und Fußballverständnis sind hier entscheidend.

Um diese Momente zu erschaffen, konzentrierte sich das Team auf 4 zentrale Aspekte: Räume, Bewegung, Spielfluss und Tools.

  • Räume und Bewegung: Das Team hat das KI-Stellungsspielsystem grundlegend überarbeitet, um die benutzergesteuerten Aktionen stärker zu betonen. Die Spieler auf dem Rasen werden sich realistischer verhalten als je zuvor. Sie achten auf den Abstand zum Gegner und reagieren situationsabhängig. Um unnötige Spielerbewegungen und das Gefühl der Hektik im Spiel zu vermeiden, versuchen die Spieler nun immer, ihre Formation und ihre Position zu halten. Sie versuchen also, die nächste Bewegung ihres Gegners vorherzusagen, anstatt einfach nur auf ihn zuzulaufen. Die Spieler werden aber nach wie vor Vorstöße starten und Unterstützung anbieten, sobald sich die Gelegenheit dazu bietet.
  • Spielfluss: Wir haben den Schwerpunkt darauf gelegt, das Spiel abseits des Balls langsamer und ruhiger zu gestalten und es zugleich am Ball sehr reaktionsschnell und agil zu halten. Die Spieler haben nun mehr Zeit, um Spielszenen zu analysieren und ihre nächsten Bewegungen zu planen. Das taktische Verteidigen erhält somit noch mehr Gewicht, aber da die Spieler reaktionsschneller und schneller denn je sind, kommt es auch immer wieder zu explosiven Vorstößen und Durchbrüchen.
  • Tools: Als ersten Schritt erschaffen wir also eine 1-gegen-1-Situation, aber als nächsten Schritt versorgen wir natürlich beide Seiten auch mit den entsprechenden Tools, um sich in so einer Szene durchzusetzen. Zu diesen neuen Tools gehören beispielsweise:
    • Das neue Seitwärtsdribbling
    • Das Controlled Tackling
    • Das agile Abdrängsystem
    • Neue Befehle:
  • Angelupfter Bodenpass: X + X / A + A
  • Angelupfter Boden-Steilpass: △ + △ / Y + Y
  • Hoher Vollspann-Steilpass: L1 + R1 + / LB + RB + Y
  • Langsames Dribbling: L2 + R2 + LS / LT + RT + LS
  • Vorbereitungs-Ballberührung: R1 + RS Richtung (Halten) / RB + RS Richtung (Halten)
  • Seitwärtsdribbling: L1 + LS / LB + LS
  • Seitwärtsdribbling (Blickwinkel festlegen): L1 + R1 + LS / LB + RB + LS
  • TW - Flanke abfangen: / Y + / Y (Halten)

 

Entscheidungsmomente

Wie bereits erwähnt, möchten wir euch mit den entsprechenden erfolgsversprechenden Tools versorgen, um im Spiel für aufregende Momente zu sorgen.

Eine der wichtigsten Verbesserungen war es in dieser Hinsicht, das Spiel reaktionsschneller denn je gestaltet zu haben. Wir haben ein neues System erschaffen, das euch die Möglichkeit gibt, eure Tasteneingaben in bestimmten Situationen im allerletzten Moment noch umzuändern. Beispielsweise beim Passen, beim Schießen oder beim Einklemmen des Balls. In früheren Versionen wären diese Tasteneingaben zu spät gekommen, um sich auf den Spieler auszuwirken, doch in FIFA 20 reagiert der Controller nun noch präziser und noch reaktionsschneller auf eure Eingaben.

Außerdem haben wir das aus FIFA 19 bekannte Active Touch System nun auch auf unser Ballkontrollesystem ausgeweitet, sodass ihr euer Tempo und eure Agilität aufrechterhalten könnt, wenn ihr euch für ein Einklemmen dem Ball nähert. Dieses System verbessert auch die Blickrichtung, die Ausgangskontrolle und den Ballkontakt und ermöglicht flüssigere Folgeaktionen.

Diese Tools stehen euch zur Verfügung:

  • Seitwärtsdribbling: Das Seitwärtsdribbling ist außerordentlich agil und reaktionsschnell. Haltet L1/LB, um noch präzisere Kontrolle über eure Bewegungen zu haben. Ihr habt so viele kreative Optionen beim Dribbling. Beispielsweise könnt ihr eure Richtung ändern oder euren Gegner anlocken und dann schnell an ihm vorbeiziehen. Das Team hat außerdem auch eine Variante dieser Spielmechanik erstellt, bei der ihr ein Seitwärtsdribbling in die aktuelle Blickrichtung ausführen könnt, anstatt wie beim standardmäßigen Seitwärtsdribbling zum Tor zu blicken. Diese Technik sorgt für noch mehr Kontrolle und noch mehr Präzision.
    • L1/LB: Seitwärtsdribbling
    • L1+R1/LB+RB: Seitwärtsdribbling mit festgelegtem Blickwinkel

  • Controlled Tackling: Ein überarbeitetes System betont nun das manuelle Abwehrspiel und sorgt dafür, dass der Verteidiger bei seinem Zweikampf in den meisten Spielsituationen versucht, eine positive Szene für seine Mannschaft zu kreieren. Verteidiger können den Ballbesitz erfolgreicher zurückerobern, indem sie den Ball bei einem ausgeführten Zweikampf zu einem Mitspieler spielen und den Ball im Spiel halten. Um das manuelle Abwehrspiel zu belohnen, verringert dieses System auch die Häufigkeit, mit der Stürmer den Ball nach einem erfolgreichen Zweikampf behalten. Die Stärke des Verteidigers steht nun mehr im Vordergrund, und das Stolpern nach Zweikämpfen wird zusätzlich verbessert.
    • O / B: Fairer Zweikampf; O / B (Halten): Energischer Zweikampf
    • Bei Grätschen spielt dieses System eine weniger wichtige Rolle, da sie unmittelbar mit dem Tastendruck ausgeführt werden.

Wie im realen Fußball springt der Ball gelegentlich zum Stürmer zurück. Dies wird nun aber seltener vorkommen.

  • Agiles Abdrängen: Wir haben das manuelle Abdrängen überarbeitet, um für agileres und reaktionsschnelleres Abwehrverhalten zu sorgen. Diese Spielmechanik ermöglicht es benutzergesteuerten Verteidigern, Passwege besser zuzustellen und Schüsse besser zu blocken. Ziel des neuen Abdrängsystems ist es, euch dazu zu ermuntern, das manuelle Abwehrspiel einzusetzen und die Aktionen eurer Gegenspieler zu prognostizieren.
    • L2/LT: Langsames Abdrängen
    • L2/LT + R2/RT: Schnelles Abdrängen
  • Composed Finishing: Eine optimierte Schusskonstanz bei 1-gegen-1-Situationen sorgt für noch größere Präzision bei Abschlüssen vor dem Tor. Dieses neue System haben wir im vorherigen Pitch-Notes-Beitrag zum Gameplay bereits detailliert beschrieben.
  • Vorbereitungs-Ballberührung: Mithilfe dieser neuen FIFA 20-Spielmechanik könnt ihr eure Folgeschüsse bzw. Folgepässe noch präziser vorbereiten. Wenn man diese Technik richtig einsetzt, ist sie natürlich sehr schlagkräftig. Aber dafür ist viel Raum und viel Zeit erforderlich, sodass der Spieler anfällig für Störmanöver seiner Gegner ist. Diese Technik sorgt übrigens auch für neue kreative Möglichkeiten, zum Beispiel für Finten mit anschließenden Ausgangsmanövern und andere Bewegungen.
    • R1/RB + RS (in eine Richtung): Folgeschuss/Folgepass vorbereiten

Ballphysik

Um das Spielerlebnis noch authentischer zu gestalten, haben wir die Physik des Balls überarbeitet und die realen Bewegungen des Balls nachgebildet. Einer der Schwerpunkte liegt dabei auf Abprallern, Drehungen und Flugbahnen. Dieses verbesserte System ermöglicht es uns, verschiedene Balltypen mit unverkennbarer Physik zu versehen. Wenn wir im Vorfeld des FIFA 20-Releases genauer über das VOLTA FOOTBALL-Gameplay sprechen, kümmern wir uns noch im Detail um dieses Thema.

Die neue Ballphysik sorgt für realistischere Pässe, die ihr mit Spin und natürlichem Effet versehen könnt. Es wird nun häufiger vorkommen, dass Bälle nach einem Kontakt oder einer leichten Rasenberührung abprallen und sich veränderte Ballflugbahnen ergeben. Das gilt auch für das Einklemmen des Balls. Die Flugbahnen harter Pässe und schwacher Pässe beinhalten mehr Aufpraller und erhöhen so natürlich auch die Schwierigkeit und die Fehleranfälligkeit dieser Pässe. Der Rasenverschleiß wirkt sich ebenfalls auf die Aufpraller aus: Je härter der Rasen, desto stärker der Aufpraller und desto unregelmäßiger die Ballflugbahn.

Mit der neuen Physik wurden auch die Flugbahnen optimiert. Im Spiel kann es nun beispielsweise stärker denn je zu nach oben oder nach unten drehenden Schüssen, zu Effetschüssen oder zu Flatterbällen kommen. Die Flugbahnen sind definitiv interessanter als je zuvor. Diese Schüsse basieren kontextabhängig auf dem Effet, der Wucht, dem Winkel und den Werten des Schützen.

Überarbeitete Standards

Ein weiterer Bereich, auf den wir uns konzentriert haben, sind die überarbeiteten Standards. Wir haben viel Feedback dazu erhalten, dass die Freistöße zu wechselhaft und zu unvorhersehbar sind, und haben uns daher intensiv bemüht, das System für FIFA 20 umzugestalten.

Das neue Freistoß-System besteht aus 5 Aspekten: Ziel, Position, Schusskraft, Spin und Timing.

  • Ziel: Der erste Schritt ist die neue Zielmechanik. Zum Zielen habt ihr nun ein Zielfadenkreuz auf dem Tor. Ihr könnt also mit dem Controller auswählen, wohin ihr zielen wollt.
  • Position: Statt langsam um den Ball herumzugehen und eure Ausgangsposition auszuwählen, könnt ihr nun den rechten Stick nach links oder rechts drücken, um vorher festgelegte Positionen einzunehmen (Seitlich, Normal, Gerade). Jede einzelne Position gibt eurem Schuss einen bestimmten Bonus. "Seitlich" verleiht dem Schuss mehr Spin, "Gerade" verleiht Außenristschüssen mehr Spin. "Normal" ist eine Mischung aus beiden.
  • Schusskraft: Während die Schusshöhe nun vom Zielfadenkreuz bestimmt wird, wird die Schusskraft nun über die Ballflugbahn festgelegt. Ein Schuss mit geringer Schusskraft ähnelt nun einem angeschnittenen Schuss, während ein Schuss mit hoher Schusskraft nun wuchtiger und direkter ist. Wenn ihr auf die Unterseite des Tors zielt, werden Vollspannschüsse priorisiert, sodass ihr auch unter der Mauer durchschießen könnt.
  • Spin: Sobald ihr euren Schuss aufgeladen habt, könnt ihr während des Anlaufs (und vor dem eigentlichen Ballkontakt) den Spin festlegen. Führt die unten angezeigten Gesten mit dem rechten Stick aus, um eurem Schuss Spin zu verleihen. Wie viel Spin eurem Schuss hinzugefügt wird, hängt vom Tempo und der Präzision der Geste ab. 
  • Timing: Im neuen Freistoß-System könnt ihr auch das Abschlusstiming-Feature nutzen. Drückt die Schusstaste dazu beim Ballkontakt. Im Erfolgsfall wird so die Fehleranfälligkeit des Schusses verringert und der Spin des Schusses erhöht. Im Misserfolgsfall steigt die Fehleranfälligkeit des Schusses drastisch.


Wir haben auch die Elfmeter überarbeitet, und zwar mit derselben Ziel-, Schusskraft- und Timing-Mechanik wie bei den Freistößen. Aber im Gegensatz zu den Freistößen gibt es keine individuell angepassten Ausgangspositionen und keine Spin-Kontrolle über den rechten Stick. Ihr könnt das Ziel des Schusses (anders als bei Freistößen) während des Anlaufs weiter anpassen und noch im letzten Moment Modifikationen vornehmen.

Neben all diesen Änderungen haben wir auch sämtliche Schuss-Animationen von Freistößen und Elfmetern verbessert, einige neue Star-Anläufe und Star-Animationen eingebaut und die Mauerbewegungs-Mechanik entfernt. Der letzte Punkt war ein Community-Wunsch aus den Feedback-Sessions. Diese Änderungen werden in FIFA für noch authentischere und noch lohnendere Standardsituationen sorgen.

Andere Verbesserungen

Neben den oben genannten Punkten gibt es im FIFA 20-Gameplay auch noch weitere Verbesserungen. Obwohl manche dieser Verbesserungen eher subtil sind und nicht sofort auffallen werden, ermöglichen sie es euch alle, im Gameplay zu analysieren und zu prognostizieren, anstatt nur zu reagieren.

Hier kommen einige dieser Verbesserungen:

  • Torwartspiel: Flanken abfangen: Drückt und haltet/Y +/Y, damit der Torhüter von der Torlinie rauskommt und sich in Richtung Elfmeterpunkt bewegt, um eintreffende Flanken abzufangen. Damit schafft ihr es vielleicht, Flanken abzufangen, aber ihr geht natürlich auch das Risiko ein, dass euer Torwart eventuell auf dem falschen Fuß erwischt wird.
  • Schiedsrichter im Gameplay: Die Schiedsrichter sind nun "Luft" und können nicht mit dem Ball oder mit den Spielern kollidieren. Sie beeinflussen das Spiel also nicht.
  • Verbesserte Blocks: Wir haben Optimierungen durchgeführt, um die Menge der verpassten Blocks zu verringern. Außerdem haben wir auch neue Animationen eingebaut.
  • Gelupfte Pässe: Wenn ihr die Passtaste (Bodenpass oder Steilpass) doppelt drückt, löst ihr neue Lupferpässe aus. Dies hatten wir ja bereits in unserem ersten Beitrag angesprochen.
  • Ballabhängige Spielerwechsel: Wir haben eine neue Spielerwechsel-Option über den rechten Stick eingebaut. Ihr könnt eure Einstellungen so ändern, dass Spielerwechsel ballabhängig statt (wie bisher) spielerabhängig ausgeführt werden. Dies wird allen Spielern enorm helfen, die den Ball beim Spielerwechsel als visuellen Ansatzpunkt verwenden.
  • "No-Touch-Dribbling" entfernt: Damit vermeiden wir mögliche Konflikte mit anderen Spielmechaniken und schaffen Platz für die neuen Vorbereitungs-Ballberührungen. Auch dieser Punkt war ein Community-Wunsch aus den Feedback-Sessions.
  • Frühe Festlegung des Passempfängers: Es gibt neue Controller-Einstellungsoptionen, mit denen ihr den Passempfänger früh oder spät (Standard) festlegen könnt. Wenn ihr den Passempfänger früh festlegt, könnt ihr die Richtung des linken Sticks nach dem Beginn der Pass-Animation ändern, ohne die eigentliche Richtung des Passes zu ändern. Wenn ihr den Passempfänger spät festlegt, könnt ihr euch auch kurz vor dem Moment des gespielten Passes umentscheiden.
  • Anstoß-Emotionen: Wir haben diverse Funktionalitäten und Animationen verbessert, damit ihr während eines Anstoßes Emotionen zeigen könnt. Jede Richtung führt eine bestimmte Emotion aus:
    • RS hoch = Wütend (Richtung Gegner)
    • RS runter = Wütend (Richtung eigenes Team)
    • RS links = Zufrieden (Richtung Gegner)
    • RS rechts = Zufrieden (Richtung eigenes Team)
      (Mit diesem Feature könnt ihr dem Gegner eure Emotionen zeigen. Es hat keinerlei Auswirkungen auf das Gameplay.)
  • 50/50-Zweikämpfe: Wir haben einige Probleme bei den 50/50-Zweikämpfen behoben, vor allem in Spielsituationen, in denen sie während des Dribblings ausgelöst werden. Dies gibt dem dribbelnden Spieler einen zusätzlichen Vorteil, wenn er in einen Zweikampf verwickelt wird.
  • Passblock-Hilfe: Wenn ihr die "Passblock-Hilfe"-Einstellung deaktiviert, betrifft dies nun nur die benutzergesteuerten Spieler, aber nicht die KI-Spieler. So könnt ihr die automatischen Blocks besser kontrollieren. Auch dieser Punkt war von den Spielern in unseren Feedback-Sessions immer wieder gewünscht worden.
  • Neue Spezialbewegungen: Die neuen Spezialbewegungen umfassen den Seitlichen Hacke-zu-Hacke-Trick, die Finte mit Ausgangsbewegung, den Drag-zu-Drag und den Flair-Roulette. Die neuen Kombo-Spezialbewegungen umfassen die Heelchop-Drehung und den Dragback-Sombrero.
  • Neue Jubelgesten und Animationen sorgen für eine Aktualisierung der im Spiel vorhandenen realen Szenen und der visuellen Spielqualität. Zugleich möchten wir damit die Bewegungen und die Reaktionen der Spieler noch besser abbilden.

Vielen Dank für euren unermüdlichen Support und für euer Feedback! Es ist uns außerordentlich wichtig, euch weiter mit Informationen dazu zu versorgen, wie wir euer Feedback berücksichtigen. Und wir möchten mit euch in einen Dialog über die Zukunft der Spielereihe eintreten.


Gabriel Zaro und das FIFA-Gameplay-Team


Weitere FIFA-Detailinfos der Mitglieder des Spielteams finden sich auf der Pitch Notes-Seite.

Wichtiger Hinweis: Dieser Artikel beschreibt grundsätzlich die Updates, an denen die Entwicklerteams von FIFA 20 auf PlayStation®4, Xbox One und PC arbeiten. Da es unser Ziel ist, das Gameplay für alle Spieler unablässig weiter zu optimieren, kann es vorkommen, dass die Angaben dieses Artikels aufgrund vorgenommener Anpassungen zur Steigerung des Spielvergnügens veraltet sind.


FIFA 19 ist jetzt auf PlayStation®4, Xbox One, Nintendo Switch und PC erhältlich.

Bleibe in Sachen FIFA auf dem Laufenden: Werde Fan auf Facebook , folge uns auf Twitter und Instagram und werde Teil der offiziellen FIFA-Foren . Melde dich an, um E-Mails zu EA SPORTS FIFA sowie zu Produkten, News, Events und Angeboten von EA zu erhalten. 

Ähnliche Artikel

Pitch Notes - Umfangreiche Einzelheiten zu VOLTA FOOTBALL

FIFA 20
08.08.2019

Pitch Notes - Detaillierte Infos zu den FUT-Neuerungen in FIFA 20

FIFA 20
31.07.2019

Pitch Notes – Detaillierte Infos zu Pro Clubs

FIFA 20
25.07.2019
Über FIFA 20 News FIFA-Wettkämpfe FIFA Mobile Hol dir jetzt FIFA facebook twitter instagram Spiele durchstöbern Aktuelle News Hilfe-Center EA-Foren Über uns Jobs United States United Kingdom Australia France Deutschland Italia 日本 Polska Brasil Россия España Ceska Republika Danmark Mexico Nederland Norge Sverige 繁體中文(香港) Türkçe الشرق الأوسط 대한민국 Rechtliche Hinweise Online-Service-Updates Nutzervereinbarung Datenschutz- und Cookie-Richtlinie (deine Datenschutzrechte)