Madden NFL 19 Übersicht Neue Features Antonio Brown Madden Playbook Übersicht Belohnungen Spielerwertungen Madden 99 Club News Zugänglichkeits-Hilfsmittel Strategie-guide Spielzüge der Woche Foren Newsletter-Anmeldung Übersicht Neue Features Antonio Brown Madden Playbook Übersicht Belohnungen Spielerwertungen Madden 99 Club News Strategie-guide Spielzüge der Woche Foren Newsletter-Anmeldung Features News PS4 Xbox One PC PS4 Xbox One PC

Spielerwertungen-Update: Woche 14

Eine Erschütterung geht durch die Madden-Wertungen, während das Rennen um die NFL-Playoffs langsam an Fahrt gewinnt.

Madden NFL 19

Die Rookies der NFL haben sich in letzter Zeit mehr und mehr an die Front gewagt.

Sam Darnold zeigte immer wieder, was für ein großartiger Spieler er noch werden könnte. Josh Allen ist anscheinend der beste Rusher der Bills. Baker Mayfield demonstrierte Franchise-Potenzial und Nick Chubb zeigte ebenfalls wie gut er sein kann, wenn er seine Hände an den Ball bekommt.

Es gibt allerdings ein Paar Rookies auf der anderen Seite des Balls, die nicht soviel Aufmerksamkeit bekommt, wie sie es eigentlich verdient hätten. Ich rede von Bradley Chubb, der bei den Denver Broncos spielt, und Darius Leonard, der die Indianapolis Colts sicherer macht. 


Bradley Chubb hat sich als geradezu sensationell herausgestellt, wenn Denver ihn in den Angriff geschickt hat. Als reiner Rusher hat Chubb in dieser Saison bereits 12 Sacks erzielen können. Das ist ein Rookie-Rekord für die Broncos. Manchmal war ihre Defense dadurch schlichtweg zu überwältigend für ihre Gegner. Obwohl das Team es nicht in die Playoffs schaffen wird, wird das Defense-Paar aus Chubb und Von Miller noch viele Jahre lang für gute Unterhaltung sorgen.

Chubb könnte sogar noch einen neuen Rekord für die meisten Sacks in einer Rookie-Sasion erzielen. Im Moment wird der Rekord von Jevon Kearse gehalten, der 1999 14,5 Sacks sicherte. Dwight Freeneys Sacks als Rookie lagen bei 13 während Leslie O’Neal und Simeon Rice beide bei 12,5 Sacks stehen.

Selbst wenn Chubb in dieser Saison keinen Sack mehr zu seiner Bestleistung hinzufügen kann, sind das bereits außerordentliche Namen mit denen er verglichen werden kann. 


Darius Leonard ist ein Kerl, den die meisten Gelegenheitsfans nicht auf dem Schirm hatten, aber er war ohne Frage einer der wichtigsten Spieler in der Defense der Colts, die jetzt unter den besten Drei der NFL steht.

Falls es dir entgangen sein sollte, kann ich hier nur nochmal erwähnen, dass Leonard im Augenblick die Liga mit Tacklen anführt und dabei weit über Luke Kuechly und Telvin Smith steht.

Beeindruckend ist außerdem auch, dass Leonard einfach überall auf dem Feld zugleich zu sein scheint. So erzielte er bisher nicht nur sieben Sacks sondern blockt auch noch Pässe und erzwingt Turnovers.

Ich will den anderen Rookies ohne Frage nicht die Show stehlen, aber Defenses werden leider nur allzu gerne von offensiven Rookies überschattet. Leonard und Chubb haben allerdings bisher eine überragende erste Saison gespielt und sollten meiner Meinung nach ohne Frage für den Rookie of the Year der NFL in Betracht gezogen werden.

Damit beende ich mal meinen Football-Monolog für diese Woche. Lass uns jetzt einen Blick auf die Wertungen werfen! 

Auf dem Weg nach oben


Einfach nur zu sagen, dass Amari Cooper in die Offense der Dallas Cowboys passt, wäre eine grobe Untertreibung. Seit Coopers Ankunft im Team steht Dallas 5-1 und zwei dieser Spiele waren unglaublich für ihn. Gerade erst kommt er aus einem Spiel, in dem er eine 217-Yardbombe auf die Eagles fallen ließ und außerdem auch noch drei Touchdowns erzielte. Dak Prescott hat seine Haltung in der Pocket zurückgewonnen, während Ezekiel Elliot sich mit schwächeren Fronten herumschlagen muss. Die Cowboys sind dank Cooper wesentlich ausbalancierter geworden und werden jetzt zur richtigen Zeit stets äußerst dominant. 


Selbst wenn man Kittles 85-Yard-Touchdown abzieht, hat er immer noch 125 Yard in nur sechs Receptions angehäuft. Kittle erzielte außerdem auch einen 82-Yard-TD in Woche 4 und einen Catch für 71 Yards in Woche 9. Er hat den Niners deutlich gezeigt, das er ordentlich abliefern kann und wird mit jedem Spiel wichtiger für ihre Offense.


Autry hat als zweiter Colt auf dieser Liste ebenfalls zugelegt. Es scheint ein roter Faden in dieser Saison zu sein, dass ehemalige Raiders in anderen Teams zur Höchstform auflaufen und Autry ist dabei das Musterbeispiel. Über die letzten zwei Wochen hat er fünf Sacks erzielen können und steigt daher in den Wertungen auf. 

Auf dem Weg nach unten


Bis vor kurzem war Goff noch Anwärter für den MVP-Posten dieser Saison. Im großen NFC-Spiel spielte er allerdings äußerst enttäuschend. Er warf gerade einmal 180 Yards, schloss nur 20 von 44 Pässen ab und fing sich vier INTs ein. Die Rams bleiben ein Favorit für das Playoff-Rennen, wenn sie aber weiterhin die Turnover-Kämpfe verlieren, werden sie gegen starke Defenses kaum eine Chance haben.


Diese Niederlage schlägt Pats-Fans hart auf den Magen. Von Zeit zu Zeit sah Michel wie der HB aus, auf den New England so sehr gehofft hatte. Aber gegen Miami erzielte er nur 57 Yards bei 20 Carrys. Das sind gerade einmal 2,9 Yards pro Ballberührung. So ein Ergebnis schickt dich in den Wertungen ohne Frage nach unten.


Zieh dir das mal rein. Kirk Cousins warf lediglich 27 Yards in einer ganzen Spielhälfte. Autsch. Cousins und seine Mannschaft begannen die Saison stark und zeigten Potenzial für gute Passangriffe. Doch in letzter Zeit ist davon nicht mehr viel zu sehen. Als nächstes müssen sie sich außerdem den Dolphins stellen, die gerade erst die Patriots mit einem Überraschungserfolg niedergerungen haben. Cousins wird sich schnell wieder erholen müssen, wenn die Vikings noch einmal aufholen wollen.

Daniel Williams (Folgt Dan auf Twitter @thatDanW)


Madden NFL 19 ist jetzt erhältlich. Werdet Fan auf Facebook und folgt uns auf Twitter, Instagram, YouTube und den EA Foren, um auf dem Laufenden zu bleiben. Registriert euch noch heute für unseren Newsletter und erhaltet die ganze Saison lang Updates zu Madden, anderen EA-Titeln, Produkten und Events.

 

Related News

Spieler im Aufwärtstrend mit großem Potenzial in den Madden-Wertungen

Madden NFL 19, Madden
14.02.2019
In den Madden-Wertungen verstecken sich einige Spieler, die kurz davor sind, einen großen OVR-Boost in der nächsten Saison zu bekommen.

Spielerwertungen in Madden zum Saisonabschluss

Madden NFL 19
08.02.2019

Madden Super Bowl-Vorschau

Madden NFL 19, Madden
01.02.2019
Wirf einen Blick auf die wichtigsten Spieler in unserer Super Bowl LIII-Simulation, um dich auf das große Spiel vorzubereiten.
Madden 19 Ultimate Team Spielerbewertung News Mobile Hol’ dir Madden facebook twitter instagram youtube Spiele durchstöbern Aktuelle News Hilfe-Center EA-Foren Über uns Jobs United States Deutschland Impressum Rechtliche Hinweise Online-Service-Updates Nutzervereinbarung Datenschutz- und Cookie-Richtlinie (deine Datenschutzrechte)