Madden NFL 19 Übersicht Neue Features Antonio Brown Madden Playbook Übersicht Belohnungen Spielerwertungen Madden 99 Club News Zugänglichkeits-Hilfsmittel Strategie-guide Spielzüge der Woche Foren Newsletter-Anmeldung Übersicht Neue Features Antonio Brown Madden Playbook Übersicht Belohnungen Spielerwertungen Madden 99 Club News Strategie-guide Spielzüge der Woche Foren Newsletter-Anmeldung Features News PS4 Xbox One PC PS4 Xbox One PC

Update der Spielerwertungen: Wild Card

Der vernichtende Sieg der Houston Texans über die Indianapolis Colts führt die neuen Wertungen an.

Madden NFL 19

Nach einer durchgeknallten und wortwörtlich wilden Wild Card-Runde, sind wir nun einen Schritt weiter in den NFL Playoffs und einen Schritt näher am Super Bowl. Ein abgefälschter Field Goal-Versuch ließ den amtierenden Champion siegreich zurück, die Cowboys und Chargers konnten hart umkämpfte Spiele für sich entscheiden und die Colts ... nun ja ... sie spielten gegen Houston und führten nach der ersten Halbzeit bereits mit 21:0.

Doch der sich zuspitzende Kampf um die Lombardi Trophy ist gar nichts, im Vergleich zum Kampf um bessere Madden-Wertungen. Das rede ich mir jedenfalls Nacht für Nacht ein, damit ich ruhig schlafen kann. Schau mich nicht so an ... lass mich in Ruhe!

Genug davon! Schauen wir uns ein paar Spieler an, die aufgrund von herausragenden Leistungen innerhalb der Wild Card-Runde die Wertungsleiter hinaufklettern.


Man kann es nicht anders sagen: Die Indianapolis Colts haben die Houston Texans auf ganzer Linie bloßgestellt. Auf dem Papier kann Luck 222 Yards, zwei Touchdowns und eine Interception vorweisen. Das ist immens, wenn man bedenkt, dass die Colts in der zweiten Halbzeit mehrere Gänge zurückgeschaltet haben. Nach einer langen Durststrecke kehrt Luck in die NFL Postseason zurück. Er befindet sich in guter Verfassung und hat sich wieder in die Gefilde der 90 OVR gekämpft. Luck konnte sich selbst in kürzester Zeit erneut als einer der bedeutsamsten Quarterbacks in Madden etablieren. Seine Wertungen in Accuracy und Throw on the Run sprechen hierbei für sich.


Amari Cooper ist seit seiner Verpflichtung durch die Cowboys eine Führungsperson und ein Leistungsträger. Er konnte erneut die 100 Yard-Marke knacken, eine Leistung die er in der laufenden Saison bereits fünfmal vollbrachte. Der einzige Haken daran ist, dass vier dieser fünf 100 Yard-Spiele auf heimischem Rasen stattgefunden haben. Cooper zählt nun zum Kreis der 15 besten Wide Receiver in Madden NFL 19. 


Es mag vielleicht ein Kampf gegen Windmühlen gewesen sein, doch Tyler Lockett hat sich zu einem einzigartigen Spielmacher gewandelt. Er bietet Seattle die Tiefe in deren Wide Receiver-Kollektiv, welche sie so dringend benötigen. In Madden kann Lockett eine raffinierte Ergänzung zu Doug Baldwin sein und wird idealerweise auf dessen gegenüberliegender Feldseite eingesetzt. Er ist ein exzellenter Returner und besitzt genügend Geschwindigkeit, um nahezu jeden Defensive Back, der regulär für Baldwin eingeteilt wurde, alt aussehen zu lassen. Lockett wird sowohl in der NFL als auch in Madden zu einem essentiellen Offensivspieler der Seahawks heranwachsen.


Erinnerst du dich noch an letzte Woche? Die Woche, in der ich Leonard zu einem Spieler ausgerufen habe, auf den man in den Playoffs unbedingt achten sollte? Nun ja ... diese Abrissbirne von einem Defense Rookie konnte 13 Tackles und einen verteidigten Pass anhäufen. Leonard setzt in dieser Woche seine überaus erfolgreiche Saison gegen die extrem starken Kansas City Chiefs fort. Seine diesjährige Tackle-Wertung steigt stetig und Leonard etabliert sich zusehends zu einem der zukünftigen defensiven Aushängeschilder der NFL.


Doch Leonard ist nicht der einzige Linebacker, der für Furore auf dem Feld sorgt. Leighton Vander Esch ist ein wichtiges Zahnrad in der geölten Cowboys-Maschinerie. Seine Fähigkeit, den Lauf zu stoppen, und das Gespür für den nächsten gegnerischen Spielzug helfen den Cowboys dabei, Drives zu stoppen. Dies begünstigt zusätzlich ihr ohnehin ausgezeichnetes Laufspiel und Zeitmanagement. Esch hat in Madden ebenfalls Erfahrungen als ROLB gesammelt und ist der Ecksteine der Verteidigung in Dallas.


Diese Liste mag vielleicht ein wenig zugunsten der Colts ausfallen. Doch nicht ohne Grund, denn ihr Sieg gegen die Texans war eindeutiger, als es der Punktestand vielleicht erahnen lässt. In der zweiten Halbzeit konzentrierte sich Indianapolis ausschließlich auf das Zeitmanagement und Laufspiel. Nahezu jeder Angriff lief über Marlon Mack, welcher 148 Yards und einen Touchdown verbuchen konnte. Hierbei konnte er einen Durchschnitt von 6,2 Yards pro Carry erreichen.

 

Daniel Williams (Folgt Dan auf Twitter @thatDanW)


Madden NFL 19 ist jetzt erhältlich. Werde Fan auf Facebook und folge uns auf Twitter, Instagram, YouTube und den EA Foren, um auf dem Laufenden zu bleiben. Registriere dich noch heute für unseren Newsletter und erhalte die ganze Saison lang Updates zu Madden, anderen EA-Titeln, Produkten und Events.

 

Related News

Spieler im Aufwärtstrend mit großem Potenzial in den Madden-Wertungen

Madden NFL 19, Madden
14.02.2019
In den Madden-Wertungen verstecken sich einige Spieler, die kurz davor sind, einen großen OVR-Boost in der nächsten Saison zu bekommen.

Spielerwertungen in Madden zum Saisonabschluss

Madden NFL 19
08.02.2019

Madden Super Bowl-Vorschau

Madden NFL 19, Madden
01.02.2019
Wirf einen Blick auf die wichtigsten Spieler in unserer Super Bowl LIII-Simulation, um dich auf das große Spiel vorzubereiten.
Madden 19 Ultimate Team Spielerbewertung News Mobile Hol’ dir Madden facebook twitter instagram youtube Spiele durchstöbern Aktuelle News Hilfe-Center EA-Foren Über uns Jobs United States Deutschland Impressum Rechtliche Hinweise Online-Service-Updates Nutzervereinbarung Datenschutz- und Cookie-Richtlinie (deine Datenschutzrechte)