Madden NFL 19 Übersicht Neue Features Antonio Brown Madden Playbook Übersicht Belohnungen Spielerwertungen Madden 99 Club News Zugänglichkeits-Hilfsmittel Strategie-guide Spielzüge der Woche Foren Newsletter-Anmeldung Übersicht Neue Features Antonio Brown Madden Playbook Übersicht Belohnungen Spielerwertungen Madden 99 Club News Strategie-guide Spielzüge der Woche Foren Newsletter-Anmeldung Features News PS4 Xbox One PC PS4 Xbox One PC

Fantasy-Football-Prognosen für Woche 6

DeAndre Hopkins brilliert im Fantasy-Football. Schau dir hier die Madden 19-Prognose zum Receiver und Weiteren der Houston Texans an.

Von Matt Franciscovich

EA SPORTS simuliert in jeder Woche der laufenden NFL-Saison die realen Partien in Madden NFL 19 und versucht so, das Ergebnis vorherzusagen. Dieses Jahr werde ich einige Statistiken unter die Lupe nehmen, welche uns durch die Simulationen zur Verfügung stehen und ermitteln, wie realistisch diese wirklich sind. Fantasy-Football-Fans sollen dadurch bessere Entscheidungen bezüglich ihrer Aufstellung treffen können. Weiter unten werdet ihr feststellen, dass einige dieser Prognosen genau ins Schwarze treffen und andere, nun ja, eher weniger. Es geht hierbei, um den Spaß an der Sache. Lasst euch also nicht von verrückt anmutenden Werten in Rage versetzen. Dann mal los.

QB – Baker Mayfield vs. Los Angeles Chargers

Madden 19-Prognose für Woche 6

Fantasy-Punkte: 25,6

Passing Yards: 290

Passing Touchdowns: 4

Interceptions: 1


Sehen wir der Wahrheit ins Auge – In dieser Fantasy-Football-Woche hat Baker Mayfield keine Chance auf einen Platz in eurer Startformation. Es sei denn, ihr seid vollkommen verzweifelt oder spielt in einer Liga, in der zwei QBs zugelassen sind. Die Simulation seiner Werte aus Woche 6 lässt jedoch Hoffnung für diejenigen aufkommen, die ihn testweise für ihre Fantasy-Football-Aufstellung nominieren wollen. Was einem zuerst ins Auge sticht: Bei vier seiner Touchdown Passes neige ich dazu, nur zwei als solche anzuerkennen. Nach zwei Spielen in der Startformation, hat Mayfield eine Touchdown to Interception Ratio von 3:3. Selbst gegen eine geschwächte Passverteidigung der Raiders in Woche 4 konnte Mayfield nur drei Touchdown Passes an den Mann bringen. Cleveland ließ dadurch 42 mögliche Punkte in diesem Spiel liegen. Die Kehrseite der Medaille: Die Verteidigung der Los Angeles Chargers ließ bisher 13 Passing Touchdowns durch gegnerische Quarterbacks zu. Das sind die drittmeisten in der NFL. Davon abgesehen, sind die simulierten 290 Passing Yards absolut realistisch. Ich würde Mayfield angesichts der Talente in seinem Receiving Corps sogar einen höheren Wert zusprechen. Bei dessen Umsetzung könnten After-the-Catch Specialist Jarvis Landy, Tight End David Njoku und Deep Threat Receiver Antonio Callaway behilflich sein. 

HB – Devonta Freeman vs. Tampa Bay Buccaneers

Madden 19-Prognose für Woche 6

Fantasy-Punkte: 20,9

Rushing Attempts: 23

Rushing Yards: 106

Rushing Touchdowns: 1

Receptions: 6

Receiving Yards: 43

Receiving Touchdowns: 0


Devonta Freeman kehrt nach einer Knieverletzung in Woche 1 zum Spielgeschehen zurück. Bedauerlich für jeden Fantasy-Manager, der ihn verpflichtet hat - Freeman konnte in einem Spiel, in welchem sich das Momentum schnell zugunsten der Falcons verschob, lediglich acht Rushing Attempts für sich verbuchen. Und es kommt noch schlimmer - Rookie Running Back Ito Smith, der im gesamten Spiel nur drei Carries vorweisen konnte, nutzte einen Goal-Line Attempt und erzielte einen Touchdown. Es gibt dennoch Gründe, Freemans Rückkehr in dieser Woche optimistisch entgegenzusehen. Erstens rechnet man im Spiel der Falcons gegen die Buccaneers in dieser Woche mit einem der höchsten Endstände der Woche. Hinzu kommt, dass die Buccaneers durchschnittlich 34,8 Punkte pro Spiel zulassen. Das ist der schlechteste Wert der Liga. Es sollten somit mehr als genug sprichwörtliche Türen für Freeman offenstehen, um sich zu profilieren. Die Madden 19-Simulation prognostiziert Freeman 29 Touches, was höchst wohlwollend ist, angesichts der Tatsache, dass er sich seine Feldposition höchstwahrscheinlich mit Tevin Coleman teilen muss. Freeman sollte in dieser Woche dennoch in der Lage sein, im hohen Maße RB2-Wert zu generieren. Stelle also seinen Platz in deiner Aufstellung sicher. 

WR – DeAndre Hopkins vs. Buffalo Bills

Madden 19-Prognose für Woche 6

Fantasy-Punkte: 29,1

Receptions: 9

Receiving Yards: 171 

Receiving Touchdowns: 2


Am letzten Sonntag brachte DeAndre Hopkins seinen Texans im Alleingang mit einem unglaublichen Catch and Run (und einem Spin-Move, noch einem Spin-Move und noch einem kurzen Run) den Overtime-Sieg gegen die Cowboys.


Traue deinen Augen, denn seine Spin Move-Wertung wird im dieswöchigen Bewertungs-Update einen Luftsprung machen. Als ich zu Beginn dieses Sommers mit Hopkins sprach, war er ganz schön verärgert über seine 94 OVR beim Launch von Madden 19. Der Ärger war absolut berechtigt, nachdem er die Fantasy-Football-Saison 2017 als Wide Receiver mit der höchsten Punktausbeute beendete und erstmals in seiner Karriere mit der Nominierung für die Startformation des All-Pro-Teams geehrt wurde. 


Und betrachtet man seine Leistungen in der Saison 2018, so hat er nicht nachgelassen. Hopkins ist mit 594 Yards in fünf Spielen der derzeit führende Receiver der NFL. Richtig gehört – das ist ein Durchschnitt von 118 Yards pro Spiel. Er hatte in dieser Saison nie weniger als 10 Targets pro Spiel und reiht sich mit 68,7 Fantasy-Punkten und 57 Targets auf Platz 4 ein. Während die von Madden 19 simulierten 9 Receptions für 171 Yards den meisten unerreichbar erscheinen, stellt dies nur einen weiteren gewöhnlichen Arbeitstag für einen All-Pro Wide Receiver wie Hopkins dar. 

TE – Jimmy Graham vs. San Francisco 49ers

Madden 19-Prognose für Woche 6

Fantasy-Punkte: 16,2

Receptions: 9

Receiving Yards: 102

Receiving Touchdowns: 1


Jimmy Graham reiht sich auf Platz 5 hinsichtlich Targets unter allen Tight Ends ein. In dieser Saison konnte er 36 Stück verbuchen, dies entspricht 7,2 Targets pro Spiel. Somit würden die 9 Receptions oder 102 Yards, welche von Maddens Simulationen prognostiziert wurden, dem Tight End der Packers eine Saison-Bestmarke einbringen. Er konnte in diesem Jahr nur einmal Punkte erzielen und wartet immer noch auf ein zweistelliges Standard Scoring. Die Simulationen können somit als gönnerhaft auf ganzer Linie bezeichnet werden. Das Spiel gegen die San Francisco 49ers stellt für Graham ein vorteilhaftes Matchup dar. Deren Defense reiht sich unter die letzten 10 hinsichtlich zugelassene Fantasy-Punkte pro Spiel (9,36) ein. Hinzu kommen 4 Touchdown Receptions (in dieser Kategorie teilen sie sich die Tabellenführung der NFL) und 8 Red Zone Touches (die meisten in der NFL). Ein Fakt könnte hier für Kummer sorgen: Green Bay könnte nach einer frühen Führung das Spiel verlangsamen und die Uhr herunterspielen. Dies erscheint wahrscheinlich, da die Packers als Favorit in dieses Heimspiel am Montagabend gehen.  

DEF – Oakland Raiders vs. Seattle Seahawks

Madden 19-Prognose für Woche 6

Fantasy-Punkte: 10

Sacks: 4

Interceptions: 1

Fumbles Recovered: 0

Points Allowed: 10

Über die Raiders Defense . . .    

Das Team stellt mit 404,4 zugelassenen Yards pro Spiel die drittschlechteste Mannschaft der NFL dar. Die Raiders geben durchschnittlich 29,8 Punkte pro Spiel an das gegnerische Team ab, ebenfalls die drittschlechteste Statistik. Diese zwei Fakten sollten dich davon abhalten, sie im Fantasy-Football auszuwählen. Auch im dieswöchigen Matchup gegen die Seahawks bleibt dieser Status quo unverändert. Die Raiders konnten dieses Jahr nur in einem Spiel mehr als 4 Fantasy-Punkte erzielen. Nun geht es für sie nach Übersee – In London steht ein internationales Spiel an. Ich wäre erschüttert, wenn Oakland die 10-Fantasy-Punkte-Marke knackt, so wie es die Madden 19-Simulation prognostiziert hat. 

Matt Franciscovich (Folgt Matt auf Twitter @MattFranchise)


Madden NFL 19 ist jetzt für Xbox One, PlayStation und PC erhältlich. Werde Fan auf Facebook und folge uns auf Twitter, Instagram, YouTube und den EA Foren, um auf dem Laufenden zu bleiben. Registriere dich noch heute für unseren Newsletter und erhalte die ganze Saison lang Updates zu Madden, anderen EA-Titeln, Produkten und Events.

 

Related News

Spieler im Aufwärtstrend mit großem Potenzial in den Madden-Wertungen

Madden NFL 19, Madden
14.02.2019
In den Madden-Wertungen verstecken sich einige Spieler, die kurz davor sind, einen großen OVR-Boost in der nächsten Saison zu bekommen.

Spielerwertungen in Madden zum Saisonabschluss

Madden NFL 19
08.02.2019

Madden Super Bowl-Vorschau

Madden NFL 19, Madden
01.02.2019
Wirf einen Blick auf die wichtigsten Spieler in unserer Super Bowl LIII-Simulation, um dich auf das große Spiel vorzubereiten.
Madden 19 Ultimate Team Spielerbewertung News Mobile Hol’ dir Madden facebook twitter instagram youtube Spiele durchstöbern Aktuelle News Hilfe-Center EA-Foren Über uns Jobs United States Deutschland Impressum Rechtliche Hinweise Online-Service-Updates Nutzervereinbarung Datenschutz- und Cookie-Richtlinie (deine Datenschutzrechte)