Madden NFL 19 Übersicht Neue Features Antonio Brown Madden Playbook Übersicht Belohnungen Spielerwertungen Madden 99 Club News Zugänglichkeits-Hilfsmittel Strategie-guide Spielzüge der Woche Foren Newsletter-Anmeldung Übersicht Neue Features Antonio Brown Madden Playbook Übersicht Belohnungen Spielerwertungen Madden 99 Club News Strategie-guide Spielzüge der Woche Foren Newsletter-Anmeldung Features News PS4 Xbox One PC PS4 Xbox One PC

Fantasy-Football-Prognosen für Woche 8

Wird es Deshaun Watson in einem vorteilhaften Matchup für seine Fantasy-Besitzer wieder bringen? Schaut euch die Madden 19 Prognose an.

Von Matt Franciscovich

EA SPORTS simuliert in jeder Woche der laufenden NFL-Saison die realen Partien in Madden NFL 19 und versucht so, das Ergebnis vorherzusagen. In diesem Jahr analysieren wir einige spielerspezifische Statistiken der Spielsimulation. Dies wird euch bei Entscheidungen hinsichtlich eures Lineups beim Fantasy Football helfen. Weiter unten werdet ihr feststellen, dass einige dieser Prognosen genau ins Schwarze treffen und andere, nun ja, eher weniger. Es geht hierbei um den Spaß an der Sache. Lasst euch also nicht von verrückt anmutenden Werten in Rage versetzen. Los geht es mit Woche 8.

QB – Deshaun Watson vs. Miami Dolphins (TNF)

Madden 19-Prognose für Woche 8

Fantasy-Punkte: 25,4

Passing Yards: 240

Passing Touchdowns: 2

Interceptions: 0

Rushing Yards: 78


Deshaun Watson hat das Zeug dazu, als Quarterback zur Elite des Fantasy-Footballs aufzusteigen und wir konnten bereits einen kurzen Eindruck seiner Größe erhaschen, als er letztes Jahr mit der Hilfe von Receivern wie Deep Threat Will Fuller und All-Pro DeAndre Hopkins hohe Wellen in der Liga schlug. In seinen Wertungen in Madden 19 werden vor allem Watsons Fähigkeiten als Gefahr auf dem Boden widergespiegelt: eine 87 in Agility, 80 in Elusiveness, 89 in Ball Carrier Vision und eine 86 in Throw on the Run kombiniert mit einer 80+ in Accuracy und einer 90 in Throw Power. Als Fantasy-Quarterback hat Watson nun aber schon zwei Spiele in Folge etwas zu kämpfen gehabt, nachdem er beinahe 25 Fantasy-Punkte pro Spiel während der letzten vier Wochen erzielte. Woche 8 ist der perfekte Zeitpunkt für Watson, um wieder auf seine Füße zu kommen, da die Texaner gegen die Passverteidigung von Miami antreten, die in den letzten zwei Wochen keinesfalls sonderlich beeindruckend war. Ihre Verteidigung hat in dieser Zeit mehr als 22 Fantasy-Punkte pro Spiel gegen die gegnerischen Quarterbacks einstecken müssen und dabei sind fünf Touchdowns durch Pässe mit inbegriffen. Watson sollte ohne Probleme dazu in der Lage sein, die Vorhersage von Madden 19 von 270 Pass-Yards und zwei Touchdowns zu erreichen, aber ich persönlich würde die 78 in Rushing-Yards auf 50 absenken, da Watson noch in keinem Spiel dieses Jahr mehr als 44 Yards auf diese Art erzielen konnte.

HB – Latavius Murray vs. New Orleans Saints (SNF)

Madden 19-Prognose für Woche 8

Fantasy-Punkte: 27

Rushing Attempts: 14

Rushing Yards: 94

Rushing Touchdowns: 2

Receptions: 4

Receiving Yards: 56

Receiving Touchdowns: 0 


Latavius Murray hat sich in den letzten zwei Wochen als hervorragender Ersatz für den verletzen Dalvin Cook (Kniesehne) gemausert. In den Spielen der Vikings gegen die Cardianls und Jets erzielte Murray bis zu 241 Scrimmage-Yards und drei Rushing Touchdowns und wurde damit zum RB4 des Fantasy Footballs in dieser Zeit. Für einen Running Back, dessen Ruf ihn hauptsächlich als ein Arbeitstier zwischen den Tackles brandmarkt, wird Murray andauernd unterschätzt. Seine Madden 19-Wertungen von 91 Speed, 93 Acceleration und 89 Agility zeigen bereits, dass er aus rein sportlicher Sicht mehr Anerkennung verdient und seine Fantasy-Besitzer sollten ihn auf jeden Fall als einen etwas schwächeren RB1 betrachten, während Cook auf der Seitenline ausharren muss. Cook ist ohne Frage der wesentlich talentiertere Spieler, aber – Eilmeldung – ein Spieler, der nicht antritt, kann auch keine Fantasy-Punkte erspielen. Diese Woche muss sich Murray am Sonntagabend den Saints stellen und das Spiel könnte eines der punkteträchtigsten Spiele der Woche werden. Fantasy-Besitzer von Savvy wissen, wie sie aus solchen Spielen voller Touchdown-Möglichkeiten richtig Vorteile ziehen können. Wenn das Spiel allerdings zu einem mehr passintensiven Duell wird, könnte Murray Probleme bekommen, die 94 Rushing-Yards und zwei Rushing Touchdown zu erzielen, die Madden 19 für ihn vorhergesagt hat. Ohne Frage ist Murray jedoch am Start, wenn Cook das Spiel erneut aussitzen muss. 

WR – Antonio Brown vs. Cleveland Browns

Madden 19-Prognose für Woche 8

Fantasy-Punkte: 27,3

Receptions: 8
Receiving Yards: 109
Receiving Touchdowns: 2

Rushing Attempts: 2

Rushing Yards: 44


Obwohl es durch seine Mitgliedschaft im 99er-Clubs und sein Gesicht auf dem Cover von Madden NFL 19 schon ziemlich offensichtlich ist, dass man Antonio Brown die ganze Saison über in seiner Fantasy-Mannschaft haben sollte, wollen wir hier noch einmal etwas mehr über ihn reden. 


Dieser Typ hat einfach jede Erwartung übertroffen, die sich die Fantasy-Besitzer gemacht hatten, die ihn in der ersten Runde im August für ihre Mannschaften gesichert haben. In sechs Spielen erzielte Brown insgesamt sechs Touchdown-Receptions, ein Wert, der unter allen Wideouts nur von einem Spieler übertroffen wurde. Er heimst durchschnittlich 14 Fantasy-Punkte und 20,6 PPR-Punkte pro Spiel ein. Browns einziger „Makel“ ist, dass seine 478 Receiving-Yards in sechs Spielen mit 79 pro Wettkampf etwas unter dem Durchschnitt liegt. Diese Woche tritt er gegen die Cleveland Browns an, eine Defense, die er in Woche 1 mit 93 Yards und einem Punkt auf 16 Zielen bereits einmal auseinandergenommen hat. Für diesen effizienten Receiver sind im Fantasy-Football jede Woche nach oben hin wirklich keine Grenzen gesetzt, aber für diese Einsicht braucht man sicherlich keinen Experten. 

TE – Jared Cook vs. Indianapolis Colts

Madden 19-Prognose für Woche 8

Fantasy-Punkte: 14,7

Receptions: 4

Receiving Yards: 87
Receiving Touchdowns: 1


Jared Cook nimmt im Augenblick einen der Plätze der Top 10 unter allen Tight Ends der NFL ein und das sowohl durch Targets, Receptions und Yards – trotz eines Freiloses. Seine 8,7 Fantasy-Punkte pro Spiel machen ihn zur Nr.6 auf seiner Position und sollte man im PPR-Format antreten, steigt er mit 14 Punkten pro Spiel sogar noch einen Rang auf. Mit 11 Red-Zone-Targets nimmt er als einer der besten Fantasy-Tight Ends bereits Platz 3 seiner Position ein. Mit dem Abschied von Wideout Amari Cooper, der diese Woche durch einen Tausch zu den Cowboys wechselt, lecken sich Cooks Fantasy-Besitzer bereits die Lippen angesichts des potenziellen Anstiegs in der Zielauswahl für den Tight End-Veteranen. Cooks Spiel gegen die Colts diese Woche ist durchaus von Vorteil für ihn, da die Defense von Indianapolis dieses Jahr bereits 477 Receiving-Yards an Tight Ends verloren hat, was sie zu Platz 8 der Defenses in der NFL macht, wenn es um solche Punkteverluste geht. 

DEF – New York Giants vs. Washington Redskins

Madden 19-Prognose für Woche 8

Fantasy-Punkte: 12

Sacks: 3

Interceptions: 1

Fumbles Recovered: 0

Points Allowed: 3

Auf den ersten Blick erscheinen die drei Punkte, die von der Defense der New York Giants zugelassen werden sollen, beinahe wie ein schlechter Witz. Die Washington Redskins haben allerdings in der Liga bisher keine sonderlich herausragende Leistung in der Offensive vorzeigen können. Washingtons 21 Punkte pro Spiel bringen sie lediglich auf Platz 25 in der gesamten NFL. Die Defense der Giants ist allerdings eine schlechte Wahl für Fantasy-Football. Die Einheit liegt auf Platz 28 der ganzen NFL, wenn man sich die bisher erzielten Fantasy-Punkte diese Saison ansieht und erzielte bisher nicht mehr als sieben Punkte pro Woche. Außerdem haben die Giants mit ihrem bisherigen Punktestand von 1-6 gerade erst ihren Corner Back Eli Apple an die Saints getauscht, was ihre Verteidigung noch weiter schwächen sollte. Was Fantasy-Football angeht, solltest man sich in Woche 8 lieber von New York fernhalten. 

Matt Franciscovich (Folgt Matt auf Twitter @MattFranchise)


Madden NFL 19 ist jetzt für Xbox One, PlayStation und PC erhältlich. Werdet Fan auf Facebook und folgt uns auf Twitter, Instagram, YouTube und den EA Foren, um auf dem Laufenden zu bleiben. Registriert euch noch heute für unseren Newsletter und erhaltet die ganze Saison lang Updates zu Madden, anderen EA-Titeln, Produkten und Events.

 

Related News

Spieler im Aufwärtstrend mit großem Potenzial in den Madden-Wertungen

Madden NFL 19, Madden
14.02.2019
In den Madden-Wertungen verstecken sich einige Spieler, die kurz davor sind, einen großen OVR-Boost in der nächsten Saison zu bekommen.

Spielerwertungen in Madden zum Saisonabschluss

Madden NFL 19
08.02.2019

Madden Super Bowl-Vorschau

Madden NFL 19, Madden
01.02.2019
Wirf einen Blick auf die wichtigsten Spieler in unserer Super Bowl LIII-Simulation, um dich auf das große Spiel vorzubereiten.
Madden 19 Ultimate Team Spielerbewertung News Mobile Hol’ dir Madden facebook twitter instagram youtube Spiele durchstöbern Aktuelle News Hilfe-Center EA-Foren Über uns Jobs United States Deutschland Impressum Rechtliche Hinweise Online-Service-Updates Nutzervereinbarung Datenschutz- und Cookie-Richtlinie (deine Datenschutzrechte)