Need For Speed Need For Speed logo

Jetzt raus PlayStation4, Xbox One und PC

Jetzt erhältlich
auf PlayStation4, Xbox One und PC
Jetzt erhältlich

Jetzt raus PlayStation4, Xbox One und PC

KAUFEN

Der Einsteiger-Guide zu Need for Speed Payback

Neu bei Need for Speed Payback? Lies dir diese Betriebsanleitung durch, um herauszufinden, wie du in deiner Racing-Karriere durchstartest.

Need for Speed Payback ist jetzt Teil von EA Access und Origin Access, was bedeutet, dass Mitglieder die Straßen, Wüsten und kurvenreichen Bergstrecken von Fortune Valley unsicher machen können, wann immer sie wollen. Es wird Zeit für ein paar Neuzugänge auf den Straßen.

Falls du Payback zum ersten Mal spielst ... nur keine Sorge, wir lassen dich nicht allein. Egal, ob du ein Veteran der Spielereihe bist und erst jetzt hier ankommst oder in deinem Leben noch nie einen Schalthebel angerührt hast – wir helfen dir, deine Racing-Karriere erfolgreich in Gang zu bringen. Lies dir die folgenden Tipps für Einsteiger durch. Anschließend sehen wir uns dann an der Startlinie.

Tune deinen ersten Wagen

Du brennst bestimmt darauf, deinen perfekten Wagen aufzubauen, und das Gute ist: Du wirst reichlich Gelegenheit dazu bekommen. Nahezu alles in Need for Speed Payback ist darauf ausgelegt, neue Teile zu erhalten – egal, ob durch den Gewinn von Geldpreisen in Rennen oder, indem du die Wüste nach Beute durchsuchst.

Um loszulegen, kannst du bei Händlern Fahrzeuge kaufen oder in Tuning-Shops vorbeischauen, um dir ein paar Teile zu gönnen. Da jeder Shop andere Dinge im Angebot hat, solltest du mehrere von ihnen aufsuchen, falls du nach etwas Bestimmtem suchst. Alles, was du erhältst, wird in deine Garage geschickt, in der du deinen Wagen abhängig von den Karosserien und Teilen, die du gesammelt hast, tunen kannst. Mach's dir ruhig gemütlich – du wirst hier nämlich viel Zeit verbringen und dabei jede Menge Spaß haben.

Mach dich auf die Suche nach Wrackteilen

Wracks gehören zu den besten, anpassbarsten Wagen im Spiel und sind genau das Richtige, um aus einer Schrottkarre deinen ganz persönlichen Traumwagen aufzubauen. Der Weg dahin ist allerdings nicht ganz leicht: Die Wrackteile sind überall in Fortune Valley verteilt, und du musst alle fünf Bestandteile eines Projekts finden, bevor du es bauen kannst.

Halte unterwegs die Augen nach diesen Teilen offen, aber belaste dich nicht damit, sie alle sofort finden zu wollen. Sobald du dein erstes Wrack-Chassis entdeckt hast, kannst du das Projekt verfolgen und erhältst Hinweise auf die Fundorte der restlichen Teile.

Finde den perfekten Ort, um zu üben

Es gibt in Need for Speed Payback fünf unterschiedliche Wagenklassen – Racer, Drift, Offroad, Drag und Runner – und jeweils mindestens ein Gebiet in Fortune Valley, das perfekt auf sie zugeschnitten ist. Fahre offroad durch die Liberty Desert, übe das Driften auf den kurvigen Straßen von Silver Canyon und Mount Providence, sieh dich auf den Highways in der Wüste nach idealen Drag-Strecken um und feile auf den Straßen von Silver Rock an deinen Racing-Fähigkeiten.

Und was ist mit dem Runner? Deine Fähigkeiten mit dieser Wagenklasse kannst du im Grunde überall verbessern – solange Cops in der Nähe sind, vor denen du fliehen kannst.

Halte die Augen nach Köderkisten offen

Apropos Cops ... falls sie dir schon länger keinen Ärger mehr gemacht haben, gibt es eine Möglichkeit, dir schnell ihre Aufmerksamkeit zu sichern. Die Polizei von Fortune Valley lässt gerne vollkommen normale und überhaupt nicht verdächtige Kisten herumliegen, um dann Jagd auf dich zu machen, wenn du sie dir schnappst. Das Schöne daran ist: Wenn du den Cops entkommst, gehört die ganze Beute dir.

Köderkisten sind genau wie Wrackteile überall in Fortune Valley zu finden, also halte die Augen nach ihnen offen, während du die Karte erkundest. Für neue Spieler sind sie eine hervorragende Möglichkeit, sich Teile zu sichern, die sie sich womöglich noch nicht leisten können. Vielleicht erhältst du aber auch ein Teil, das – auch wenn du es vorher nie in Erwägung gezogen hast – deinen Wagen in etwas vollkommen anderes verwandelt.

Besiege Streetracer in der Einzelspieler-Kampagne

Die Street-Ligen beherrschen die Racing-Szene von Fortune Valley, und dein Weg an die Spitze führt durch sie hindurch. Es gibt NPC-Racer aus allen Ligen, die über die Karte cruisen – fahr einfach hinter sie, um sie zu einem Rennen herauszufordern.

Sobald du sämtliche Streetracer einer Liga geschlagen hast, wird ein Rennen gegen ihren Boss freigeschaltet. Du musst alle Bosse besiegen, um im ultimativen Rennen von Silver Rock antreten zu können. Zeig diesen Streetracern, wer der beste Fahrer ist, und arbeite dich bis ganz nach oben, während du gleichzeitig deine Fähigkeiten und deinen Wagen verbesserst.

Dreh eine Runde in AllDrive

AllDrive ist der Freie-Fahrt-Modus von Need for Speed Payback, in dem du deine Freunde versammeln und Fortune Valley gemeinsam mit ihnen unsicher machen kannst. All deine Tuning-Arbeit macht sich erst dann richtig bezahlt, wenn du anderen dein Werk präsentieren kannst.

Im Moment kannst du Hangout-Sitzungen beitreten, um spontane Autotreffen zu veranstalten, gemeinsam die Karte zu erkunden und ein paar coole Team-Fotos zu schießen. Ab 19. Juni hast du außerdem die Möglichkeit, eigene Schnelle Rennen zu erstellen und deine Freunde herauszufordern, um klarzustellen, wer von euch wirklich der Beste ist.

Stell dein Können in Speedlists auf die Probe

Nachdem du deine Freunde in ihre Schranken gewiesen hast, wird es Zeit für eine echte Herausforderung. Speedlists sind Multiplayer-Turniere, in denen du dich auf einer Vielzahl von Strecken und in verschiedenen Events mit anderen Racern misst. Je mehr Rennen du gewinnst, desto besser wird dein Rang. Sei aber vorsichtig: Wenn du verlierst, verschlechtert sich dein Rang auch wieder.

In einer Speedlist verdienst du Ingame-Geld, das du investieren kannst, und REP, das dir beim Stufenaufstieg hilft. Außerdem hat jeder Racer in einer Speedlist die Chance, sich am Ende ein Leistungsteil zu sichern. Auch wenn es einschüchternd sein kann, sich mit so vielen anderen Racern zu messen, solltest du früh damit anfangen, um ein bisschen Übung zu bekommen und den größtmöglichen Nutzen aus den Belohnungen zu ziehen.

Du hast Need for Speed Payback noch nicht? Werde jetzt EA Access- oder Origin Access-Mitglied, um dich mit Vollgas ins Spiel zu stürzen!

Registriere dich noch heute, um per E-Mail die aktuellsten News, Updates, Hintergrundinformationen und exklusive Angebote zu Need for Speed sowie weitere EA-News und Infos zu Produkten, Events und Aktionen zu erhalten.

Folge uns auf Twitter und Instagram, werde Fan auf Facebook und melde dich bei unserem YouTube-Kanal an.

RELATED NEWS

Unter der Haube: Wieder ein Jahr älter

Wir feiern den 24. Geburtstag von Need for Speed mit einer Woche voller großartiger Geschenke.

Need for Speed Payback – Juni-Patch

Erlebe Need for Speed Payback und mehr mit EA Access und Origin Access

Startseite Die Grundlagen des Tunings News Foren KAUFEN

© 2019 Electronic Arts Inc.

Spiele finden News Hilfe-Center EA Foren Über uns Jobs Deutschland Australia United Kingdom United States España France Italia Polska Россия 日本 Brasil 台灣 简体中国 Rechtliche Hinweise Online-Service-Updates Nutzervereinbarung Datenschutz- und Cookie-Richtlinie