Zu den Belohnungen des Territorialkriege-Updates gehört auch der Wampa

23.11.2017
Electronic Arts

Macht hat viele Gesichter. Manchmal brauchst du ein Lichtschwert, manchmal eine riesige Bestie mit rasiermesserscharfen Klauen und Zähnen. Aus diesem Grund solltest du unbedingt versuchen, den wilden Wampa in die Finger zu bekommen.

Der auf dem Eisplaneten Hoth lebende Wampa ist ein für seine beachtliche Größe erstaunlich gut getarntes Raubtier. Trotz seines Disputs mit Commander Luke Skywalker bedeutet die Ankunft des Wampas am Holotisch, dass die beiden nun Seite an Seite kämpfen können!

Territorialkriege, das erste Gilden-Wettkampfevent in Star Wars™: Galaxy of Heroes, steht in den Startlöchern. Und mit dem Territorialkriege-Update feiert einer der bis dato aufregendsten Charaktere sein Debüt: der mächtige Wampa.

Außerdem kannst du deiner Sammlung mit Colonel Starck und dem imperialen Suchdroiden bald zwei weitere Charaktere hinzufügen. Wenn du dir vorstellen kannst, auf dem Eisplaneten Hoth aus Star Wars™: Das Imperium schlägt zurück™ dein Wochenende zu verbringen, wirst du von diesem Update begeistert sein.

Wampa

Wampas sind große, pelzige Raubtiere, die ihre Beute im Schutz des Schneefalls jagen. Eine dieser Bestien hat Luke Skywalker außerhalb der Echo-Basis attackiert und sein Tauntaun gefressen.

Der Wampa verfügt über eine unglaubliche Stärke, die ihm in Star Wars™: Das Imperium schlägt zurück zugutekam, da er gegen Rebellen-Charaktere höheren Schaden verursacht. Er ist eine perfekte Ergänzung für Charaktere, wie Darth Vader und Darth Sidious, die Gegner mit Schaden über Zeit-Debuffs belegen.

Aufgrund seiner enormen Widerstandsfähigkeit erhöht der Wampa seinen eigenen Schutzwert und hat eine Chance auf Gegenangriffe. Seine vielseitigen Fähigkeiten ergänzen sich gut mit verschiedenen Trupps und gewähren dir eine enorme Flexibilität, wenn du mit ihm spielst.

Basisfähigkeit: Womp!
Beschreibung: Fügt dem anvisierten Gegner physischen Schaden zu und belegt ihn 2 Runden lang mit Schaden über Zeit. War das Ziel mit "Wanken" oder "Entblößen" belegt, wird es 1 Runde lang betäubt. War das Ziel mit einem Debuff belegt, erhält der Wampa 20 % Zugleiste. Ist der Wampa nicht mit einem Debuff belegt, erhält er 20 % Zugleiste. Diesem Angriff kann nicht ausgewichen werden. Dieser Angriff hat +100 % Angriff gegen Rebellen.

Hinweis der Entwickler: Diese Fähigkeit ist dem Angriff des Wampas auf Luke Skywalker nachempfunden. Deshalb verursacht er höheren Schaden gegen Rebellen und Charaktere, die von den lebensfeindlichen Bedingungen auf Hoth negativ beeinflusst werden.

Spezialfähigkeit 1: Eisbrecher
Beschreibung: Der Wampa wird von sämtlichen Debuffs befreit. Fügt allen Gegnern physischen Schaden zu und verwirrt sie 2 Runden lang. Wampa erhält bis zum nächsten Einsatz dieser Fähigkeit 150 % Schutzerhöhung, die nicht entfernt oder verhindert werden kann. (Abklingzeit 5)

Hinweis der Entwickler: Da der Wampa unter lebensfeindlichen Bedingungen lebt, war es ideal, ihm die Möglichkeit zu geben, negative Effekte abzustreifen und in jeder Umgebung zusätzlichen Schutz zu erhalten.

Spezialfähigkeit 2: Eisbrecher
Beschreibung: Belegt alle Gegner 2 Runden lang mit Heilungsresistenz, der nicht ausgewichen werden kann. Wampa erhält für den Rest des Kampfes 35 % Präzision, 35 % Kritischer-Treffer-Chance und 35 % Angriff (stapelbar). Wampa erhält für jeden besiegten Verbündeten und jeden aktiven Gegner 15 % Zugleiste. Diese Fähigkeit ist zu Beginn des Kampfes deaktiviert. (Abklingzeit 4)

Einzigartige Fähigkeit 1: Heulende Wut
Beschreibung: Ist der Wampa mit Schutzerhöhung belegt, hat er +20 % Chance auf einen Gegenangriff, +50 % Angriff und +50 % Zähigkeit.

Einzigartige Fähigkeit 2: Eingekreiste Bestie
Beschreibung: Wampa hat +50 % Chance auf einen Gegenangriff. Wampa hat +10 % Chance auf einen Gegenangriff, +5 % Gesundheitsentzug und +5 % Angriff für jeden mit einem Schaden über Zeit-Effekt belegten Gegner.

Colonel Starck

Ein Offizier des Galaktischen Imperiums und Commander des AT-ATs "Blizzard 4" unter dem Befehl von General Veers in der Schlacht von Hoth. Seine Charaktersplitter sind an einem Cantina-Knoten erhältlich.

Colonel Starck ist eine wichtige Ergänzung jedes Trupps imperialer Truppler unter dem Kommando von General Veers. Dank seiner einzigartigen Fähigkeit sind alle imperialen Truppler wesentlich effizienter, zumal er die Zugleiste von Gegnern deutlich senkt.

Auch an der Seite anderer imperialer Charaktere wie Imperator Palpatine und Gar Saxon ist er extrem effektiv, da er ihre Kritischer-Treffer-Chance und ihren kritischen Schaden erhöht.

Basisfähigkeit: Zehrender Schuss
Beschreibung: Fügt dem anvisierten Gegner physischen Schaden zu und senkt 2 Runden lang seinen Verteidigungswert. War das Ziel bereits mit einem Debuff belegt, erleidet es doppelten Schaden.

Spezialfähigkeit 1: Scan aller Wellenlängen
Beschreibung: Imperiale Verbündete haben 3 Runden lang eine höhere Kritischer-Treffer-Chance und verursachen höheren kritischen Schaden. Starck erhält für jeden imperialen Verbündeten und jeden Rebellen-Gegner 5 % Zugleiste. (Abklingzeit 3)

Hinweis der Entwickler: Da Colonel Starck an der Schlacht von Hoth beteiligt war, wollten wir ihn gegen Rebellen-Charaktere stärken. Und weil er unter General Veers gedient hat, wollten wir, dass er imperiale Verbündete – und dabei insbesondere Veers imperiale Truppler – stärkt.

Spezialfähigkeit 2: Blizzard-4-Beschuss 
Beschreibung: Fügt allen Gegnern physischen Schaden zu und hat eine 50 %-Chance, sie mit "Wanken" zu belegen. Entfernt alle Buffs des Primärziels. Für jeden aktiven imperialen Truppler-Verbündeten erhöht sich der Schaden um 10 % und die Abklingzeit dieser Fähigkeit sinkt um 1.

Hinweis der Entwickler: Für den Commander eines AT-AT macht es Sinn, dass er die Unterstützung durch schwere Geschütze anfordern kann.

Einzigartige Fähigkeit: Imperialer Geheimdienst
Beschreibung: Starck regeneriert am Ende seiner Runde 7 % Gesundheit und 3 % Schutz. Ferner entfernt er von allen Gegnern für jeden aktiven imperialen Verbündeten 1 % Zugleiste (für imperiale Truppler-Verbündete wird der Wert verdoppelt). Solange Starck aktiv ist, haben imperiale Truppler-Verbündete +50 Rüstungsdurchdringung.

+Imperialer Suchdroide +

Der mit zahlreichen Sensoren und Telemetriesystemen ausgestattete imperiale Suchdroide bringt seine Mission rasch zum Abschluss und kann sich selbst zerstören, um seine Missionsprotokolle zu schützen. Seine Charaktersplitter sind an verschiedenen Knoten in Territorialschlachten (Dunkle Seite) erhältlich.

Der imperiale Suchdroide ist der erste Bodencharakter, der Gegner mit dem Zielerfassung-Debuff belegen kann. Außerdem ist er der erste Charakter, der sich selbst zerstören kann. Dadurch wird er zwar aus der Schlacht entfernt, fügt aber allen Gegnern enormen Schaden zu.

Obwohl der imperiale Suchdroide am besten zu Droiden und imperialen Charakteren passt, ist er vielseitig genug für effektive Kombinationen mit anderen Charakteren der Dunklen und Hellen Seite.

Basisfähigkeit: Präzisionsblaster
Beschreibung: Fügt dem anvisierten Gegner physischen Schaden zu und hat eine 80 %-Chance, ihn 2 Runden lang mit "Entblößen" zu belegen.

Spezialfähigkeit 1: Orten
Beschreibung: Entfernt sämtliche Buffs aller Gegner und hat eine 75 %-Chance, sie 2 Runden lang mit "Zielerfassung" zu belegen. Anschließend verlieren zielerfasste Gegner 5 % Zugleiste. Diesem Angriff kann nicht ausgewichen werden. (Abklingzeit 4)

Spezialfähigkeit 2: Selbstzerstörung
Beschreibung: Der imperiale Suchdroide zerstört sich sofort selbst und kann nicht wiederbelebt werden. Fügt dem anvisierten Gegner massiven Schaden zu. Fügt Gegnern physischen Schaden in Höhe von 30 % ihrer Maximalgesundheit zu. Alle zielerfassten Gegner werden 2 Runden lang entblößt. Diesem Angriff kann nicht ausgewichen werden. Solange der imperiale Suchdroide volle Gesundheit oder keine aktiven Verbündeten hat, kann diese Fähigkeit nicht aktiviert werden (die Abklingzeit dieser Fähigkeit wird auf 1 gesetzt und kann nicht verkürzt werden).

Hinweis der Entwickler: Wir wussten von Anfang an, dass dies Teil des Kits des imperialen Suchdroiden sein muss, weil er sich vor Han Solo und Chewbacca in die Luft gesprengt hat. Da dies der erste Charakter ist, der sich selbst aus dem Kampf entfernen kann, war ein hohes Maß an Balancing erforderlich, um die Selbstzerstörung des Droiden in Relation zum Schaden der Explosion zu setzen. Wir können es kaum erwarten, dass die Spieler diese Fähigkeit nutzen.

Einzigartige Fähigkeit: Imperiale Logistik
Beschreibung: Der imperiale Suchdroide hat +50 % Maximalgesundheit. Am Ende der Runde jedes Droiden-Verbündeten, jedes imperialen Verbündeten und jedes Rebellen-Gegners erhält der imperiale Suchdroide 3 % Zugleiste. Solange der imperiale Suchdroide aktiv ist, können zielerfasste Gegner nicht mit Buffs belegt werden und haben -25 % Ausweichwert.

Heute herunterladen!

Das beste Star Wars Mobile-Spiel aller Zeiten!

Jetzt erhältlich

Aktuelle News

Voraussetzungen für Reys Heldenreise

Star Wars Galaxy of Heroes
06.12.2017
Selbst die größten Helden können die Galaxis nicht alleine retten.

Mutter Talzin und die überarbeiteten Schwestern der Nacht - Star Wars: Gala…

Star Wars Galaxy of Heroes
20.10.2017
Die neueste Mitspielerin am Holotisch ist die mysteriöse Mutter Talzin.

Reys Heldenreise naht

Star Wars Galaxy of Heroes
20.10.2017
Schließe das Event ab, um die nächste Entwicklungsstufe von Rey freizuschalten und sie deiner Sammlung hinzuzufügen.