Steuern von Hunden und Katzen

2017-09-01
Grant Rodiek

Hallo Simmer! Wir waren sehr froh, Die Sims 4 Hunde & Katzen* endlich ankündigen zu dürfen. Es ist eine große Erleichterung, endlich frei darüber sprechen zu können. Eine der ersten Fragen der Community nach der großen Enthüllung war: Werde ich meine Hunde und Katzen steuern können?

Eine wirklich gute Frage, denn genau das haben wir uns auch gefragt, bevor wir mit der Arbeit an dem Spiel begonnen haben. Dies ist eine der bedeutendsten Design-Fragestellungen für das gesamte Pack, daher möchte ich ein wenig näher darauf eingehen. Schon früh war unser Team beinahe gleichmäßig in zwei Fraktionen aufgespalten, und es tobte ein kreativer Kampf. Fast alle (ich auch!) vertraten (und vertreten immer noch) SEHR DEUTLICHE Ansichten zu diesem Thema. Wir wussten, dass diese Frage extrem wichtig ist. In Die Sims 2 konnten die Tiere nicht direkt gesteuert werden. In Die Sims 3 war dies jedoch möglich. Wir haben noch einmal die alten Spiele gespielt, die Foren gelesen und Umfragen zu diesem Thema durchgeführt, um jeden Winkel zu betrachten.

Wir haben hin und her überlegt, und schließlich machte uns unser Kreativdirektor auf einen sehr wichtigen Punkt aufmerksam. Die Frage lautet nicht, ob man die Tiere steuern kann oder nicht. Sondern wir müssen überlegen, welche Möglichkeiten die beiden Lösungen mit sich bringen und welche Lösung besser ist. Was gewinnen wir? Was verlieren wir?

Bevor ich damit fortfahre, möchte ich einen Schritt zurückgehen und andere Aspekte beleuchten. Ich besitze einen Hund und habe beinahe mein ganzes Leben Hunde besessen. Mein Corgi Peaches ist häufig der Mittelpunkt meiner Wochenenden. Meine Frau und ich gehen mit ihr zum Strand, nehmen sie im Auto mit zum Einkaufen und lesen im Garten, während sie in der Sonne döst. Wir lieben sie. 

Ich bin nicht der einzige im Team, der völlig verrückt nach seinem Hund oder seiner Katze ist. Als wir über dieses Pack gesprochen haben, haben wir wirklich versucht, der Liebe zu unseren Tieren auf den Grund zu gehen. Warum sie uns zum Lachen bringen. Warum sie uns wütend machen. Wir haben sie ständig fotografiert. Wir haben herausgefunden, dass wir alle vor allem die Besonderheiten unserer Tiere lieben. Wie sie auf dem Rücken schlafen. Wie sie eine bestimmte Person immer anbellen. Wie sie auf das Knistern einer Plastiktüte reagieren, weil sie wissen, dass sie jetzt spazieren gehen.

Wir waren uns darüber bewusst, dass unsere Hunde und Katzen in Die Sims 4 Hunde & Katzen reaktionsschnell, aufmerksam und verrückt nach ihren Sims sein müssen. Ihren Besitzern. Ihren Gefährten. Sie sollten auch für Überraschungen sorgen, ein unerwartetes, aber häufig auch bezauberndes Verhalten an den Tag legen und lebendig sein. Wir hatten die Idee, dass Hunde und Katzen eine Art Sims für eure Sims sein sollten.

Dies führt uns wieder zurück zur Kontrolle. Hierbei spielen viele Faktoren eine Rolle, sowohl in technischer Hinsicht als auch im Hinblick auf das Design, aber zusammengefasst würde es sehr schwierig für uns sein, die Tiere überraschende, lustige und unerwartete Dinge tun zu lassen, wenn der Spieler sie selber steuert. Nachdem wir alle Optionen verglichen hatten, wussten wir, dass das Spiel viel lustiger werden würde, wenn der Spieler die Hunde und Katzen nicht steuern kann, sondern andere Möglichkeiten erhält, mit ihnen zu interagieren. Als wir diese Entscheidung getroffen hatten, eröffneten sich uns Möglichkeiten für die Hunde und Katzen, die mit Sims gar nicht denkbar wären!

Dies bedeutet nicht, dass sie wild und völlig außer Kontrolle geraten sind. Ganz im Gegenteil. Ich werde euch dazu noch ein paar Beispiele geben, aber bevor ich das tue, möchte ich euch fragen: Wie kontrolliert ihr eure Katzen und Hunde im wahren Leben? Wie ruft ihr sie zu euch, wenn ihr sie streicheln wollt, oder wie lasst ihr sie Sitz machen, wenn sie sich schlecht benehmen? Wenn ihr diese Frage für euch beantwortet, wisst ihr auch, wie die Tiere im Spiel kontrolliert werden. Wenn eure Tiere eure Aufmerksamkeit benötigen, um ihre Bedürfnisse zu befriedigen, legen sie bestimmte Verhaltensweisen an den Tag, sie kommunizieren mit euren Sims und natürlich verrät euch auch die Benutzeroberfläche, was sie brauchen. Ihr könnt sie sogar fragen!

Wenn sie sich schlecht benehmen, könnt ihr sie so erziehen, dass sie damit aufhören. Wenn ihr sie in eurer Nähe haben möchtet, könnt ihr sie direkt zu euch rufen. Aber wie alle guten Hunde und Katzen laufen sie euren Sims sowieso meistens nach, gehen neben ihnen oder schnarchen bereits auf der Couch neben euren Sims. Wenn ihr möchtet, dass euer Hund mit einem anderen Hund Junge bekommt, könnt ihr das ebenfalls in die Wege leiten. Wenn ihr möchtet, dass eure Katze in einem bestimmten Bett schläft, könnt ihr sie dazu auffordern.

Also kurz gesagt, ihr werdet nicht frustriert sein, weil ihr gar keine Kontrolle über die Tiere habt. Wir haben viel Zeit und Mühe darauf verwendet, eine Reihe von Lösungen und Inhalten zu entwerfen, implementieren und testen, um sicherzustellen, dass dies nicht der Fall ist. Aber wir haben das Spiel auch mit einzigartigen Verhaltensweisen und Merkmalen für eure Hunde und Katzen voll gepackt, damit ihr ständig etwas zu beobachten habt und jede Menge Geschichten erzählen könnt.

Wir glauben, dass Die Sims 4 Hunde & Katzen die beste Tier-Erweiterung ist, die wir je gemacht haben, und das liegt hauptsächlich darin begründet, dass wir für eine Menge Freiheit gesorgt haben, indem wir die Kontrolle weggelassen haben. Einige von euch werden vielleicht nicht meiner Meinung sein, aber Die Sims 4 Hunde & Katzen wird bald veröffentlicht werden, und ich werde euch in den kommenden Monaten mehr darüber erzählen. Ihr werdet mir bald zustimmen, dass wir eine gute Entscheidung getroffen haben!

Bis zum nächsten Mal.

Folgt uns auf TwitterInstagram und Twitch, werdet Fan auf Facebook und meldet euch bei unserem YouTube-Kanal an.

 

*Zum Spielen werden Die Sims 4 (separater Verkauf) und alle Updates benötigt.

ÄHNLICHE ARTIKEL

Schnappt euch euer liebstes Die Sims-Zubehör in unserem neuen Store!

Die Sims 4
21.11.2017
Liebe Simmer, das lange Warten hat nun endlich ein Ende! Ihr habt uns darum gebeten, und daher freuen wir uns jetzt ganz besonders, unsere Partnerschaft mit Threadless bekannt zu geben - zum aller ersten Mal wird es nun offizielle …

Macht mit bei der Erstelle dein Tier-Herausforderung!

Die Sims 4
20.11.2017
Die Sims™ hat sich mit den wunderbaren Menschen von der SPCAI zusammengetan, um deren fantastische Programme zu unterstützen.

Die Sims 4 ist jetzt für Konsolen verfügbar!

Die Sims 4
17.11.2017
Heute ist der große Tag! Die Sims™ 4 ist offiziell für Xbox One und PlayStation® 4 erschienen, und wir freuen uns, dass unsere Konsolen-Community das Spiel nun endlich in den Händen hält.