Battlefield V Star Wars Battlefront II FIFA 18 Die Sims Madden NFL 18 Electronic Arts-Startseite Electronic Arts-Startseite

Abo abschließen + sparen

EA Access-Mitglied werden Origin Access-Mitglied werden

Blick in die Zukunft: Real Player Motion Tech unter der Lupe

Erfahre mehr über die Technologie, die EA SPORTS revolutioniert

Auf einen Blick:

  • Die Real Player Motion Tech, kurz RPM, ist eine neue Technologie zur Verbesserung der Animationsqualität
  • RPM verbessert die Animationsqualität, indem sie eine realistischere Simulation von Spieleraktionen ermöglicht
  • Die Technologie ist für alle unsere EA SPORTS-Spiele angedacht und bereits in FIFA 18 und UFC 3 enthalten

„EA SPORTS: It’s in the game.“ Bereits seit 1991 setzt EA SPORTS mit seinen Sportspielen alles daran, die jeweiligen Sportarten möglichst realistisch umzusetzen. Aktuelle Kader, echte Spielzüge, professionelle Kommentatoren – all diese Elemente wurden in den EA SPORTS-Spielen stetig verbessert. Als Fan ist es nicht immer einfach, alle Gameplay-Fortschritte von einem Jahr gegenüber dem nächsten zu erkennen.

Vorhang auf für die Real Player Motion Tech (RPM). RPM ist ein neues Animationssystem, das für das bislang reaktionsfreundlichste und flüssigste Gameplay sorgt. UFC Principal Software Engineer Geoff Harrower stellt die Technologie im Detail vor.

„Vor der Nutzung der RPM Technologie im Entwicklungsprozess haben wir einfach einzelne kurze Animations-Clips aneinandergereiht, um die gewünschten Animationen zu erhalten. Diese Methode war nicht nur extrem zeitaufwendig, wir mussten auch Einschränkungen bei der Animationsqualität in Kauf nehmen“, so Harrower. „Mit der RPM Technologie können wir dagegen längere Animations-Clips aufnehmen. Wir müssen die Animationen nicht in Einzelteile zerlegen. Das Ergebnis sind weitaus natürlicher anmutende Bewegungen, die auf authentische Art und Weise mit der jeweiligen Situation interagieren.“

RPM sorgt für neue Spielerbewegungen, verbesserte Physik und präzisere Kontrolle auf dem Spielfeld.

Die Entwickler haben schon eine Menge Ideen, wie sie RPM in neue Spiele einbauen wollen. Zum Beispiel soll sich RPM auf Stick-Moves, die Fortbewegung der Spieler und die Touchdown-Jubel in Madden NFL 19 auswirken. Wie bei vielen neuen Technologien liegen die Herausforderungen laut Madden NFL 19 Lead Gameplay Designer Clint Oldenburg nicht bei der Umsetzung, sondern darin, herauszufinden, was mit der Technologie überhaupt alles möglich ist.

„Bislang konnten wir noch nicht alle Möglichkeiten von RPM vollständig ausreizen - das sind zweifelsohne gute Neuigkeiten für unsere Spieler“, so Oldenburg.

„RPM sorgt für neue Spielerbewegungen, verbesserte Physik und präzisere Kontrolle auf dem Spielfeld. Aber es gibt noch eine Menge weitere Dinge, die wir nicht in Madden 19 realisiert haben. Wir werden uns in der Zukunft weiter stark mit RPM auseinandersetzen, um alles aus der Technologie herauszuholen.“

Zwar gibt es in Sachen RPM-Implementierung in zukünftigen Spielen nach oben hin wohl keine Grenzen, aber bei den Titeln, die der Technologie den Weg bereitet haben, lief in dieser Hinsicht nicht immer alles glatt.

„Die Einführung von RPM war keine leichte Aufgabe. Wir mussten das Grundgerüst von UFC 3 komplett neu entwickeln“ betont Harrower. „Aber somit haben sich auch Möglichkeiten ergeben, gewaltige Verbesserungen einzuführen, die wir sonst nicht vorgenommen hätten. Die größten Vorteile haben sich aber bei den Bewegungen ergeben. Das hat sich wirklich so angefühlt, als würden wir einen gewaltigen Sprung nach vorne machen.“

Die folgenden Beispiele zeigen, wie FIFA 18 und UFC 3 von der Real Player Motion Technology profitiert haben und wie die Technologie in kommenden Titeln von EA SPORTS implementiert werden könnte:

FIFA 18:

Das Animationssystem bringt die Spielerreaktionen sowie die Spielerpersönlichkeit auf ein neues Level, wodurch Cristiano Ronaldo und andere Topspieler sich im Spiel exakt so anfühlen und bewegen wie ihre realen Vorbilder.

UFC 3:

Jeder Schlag, Kick, Block und Konter wurde mithilfe der RPM Technologie von Grund auf neu erstellt. Spieler können sich nun gleichzeitig bewegen und schlagen und so nahtlose Kombinationen mit den besten UFC-Kämpfern der Welt erzeugen.

MADDEN NFL 19:

Das Erlebnis des Spielers steht bei Madden NFL 19 immer an erster Stelle. Die Vorstöße der RPM Technologie ermöglichen noch mehr Kontrolle und Reaktionsempfindlichkeit sowie hyperrealistische Animationen, die eine noch nie dagewesene Ballkontrolle mit sich bringen.

NBA LIVE 19:

RPM bietet unseren Spielern ein sehr viel flüssigeres und reaktionsfreudigeres Spielerlebnis. Am eindrucksvollsten sind die Bewegungen des ballführenden Spielers, vor allem bei Richtungswechseln und beim Zug zum Korb. Alles sieht einfach flüssig und weich aus – ein wirklich großer Qualitätssprung.

______________________

Haltet euch über EA PLAY auf dem Laufenden: Lest unseren Blog, folgt uns auf Twitter und Instagram und werdet Fan auf Facebook.

Ähnliche Artikel

So wird in Madden NFL 19 gejubelt

Electronic Arts Inc.
11.06.2018
Erfahrt mehr über einige der Jubelszenen und Tänze bei Touchdowns in Madden NFL 19

Gruß an die Superfans: So feiert die Fußballwelt die WM

Electronic Arts Inc.
10.06.2018
Content-Schöpfer aus der globalen FIFA-Community sprechen darüber, wie sie die WM 2018 feiern

Die internationalen Courts von NBA LIVE 19

Electronic Arts Inc.
10.06.2018
Erfahrt mehr über einige der internationalen Basketballcourts in NBA LIVE 19
Spiele Spielebibliothek News Spieletests facebook twitter youtube instagram twitch Spiele durchstöbern Aktuelle News Hilfe-Center EA-Foren Über uns Jobs United States United Kingdom Australia France Deutschland Italia 日本 Polska Brasil Россия España Ceska Republika Canada (En) Canada (Fr) Danmark Suomi Mexico Nederland Norge Sverige 中国 대한민국 Impressum Rechtliche Hinweise Online-Service-Updates Nutzervereinbarung Datenschutz- und Cookie-Richtlinie (deine Datenschutzrechte)