SHIFT 2 Unleashed fährt der Konkurrenz davon

sroehrig

2011-03-31

Das Genre der Rennspiele erhält weiteren Zuwachs: Heute erscheint mit SHIFT 2 Unleashed der aktuellste Teil der Need for Speed-Serie.

Das Genre der Rennspiele erhält weiteren Zuwachs: Heute erscheint mit SHIFT 2 Unleashed der aktuellste Teil der Need for Speed-Serie.

Um sich vom Feld der Mitbewerber abzusetzen, setzt SHIFT 2 Unleashed auf die Abbildung realistischer Rennaction. Nachdem originalgetreue Autos und akribisch nachgebaute Rennkurse mittlerweile zum guten Ton gehören, geht SHIFT 2 noch einen deutlichen Schritt weiter und setzt das unmittelbare Erleben des Fahrens im Cockpit in den Mittelpunkt. Die neue Helmkamera lässt den Spieler das Rennen durch die Augen des Piloten erleben. Diese Perspektive vermittelt durch Unschärfeeffekte beim Beschleunigen und Bremsen, Neigung des Kopfes in Kurven und sogar der Änderung der Blickrichtung durch das Seitenfenster in Spitzkehren die angsteinflößende Intensität von Hochgeschwindigkeitsfahrten in PS-Boliden.

Diesen Effekt beschreibt auch die deutsche Fachpresse in ihrem Urteil. So schreibt das Magazin Xbox Games über „das bislang intensivste und brachialste Fahrerlebnis. Alles andere ist Spielzeug.“ Die PC Games stimmt ein und bemerkt „genau so muss virtueller Rennsport aussehen.“ Für das Magazin M Games steht SHIFT 2 sogar „in der Abteilung packende Rennaction mit Realismusanspruch noch vor der Konkurrenz von Sony und Microsoft.“

Neben der dramatischen Helmkameraperspektive punktet SHIFT 2 Unleashed ebenfalls mit atemberaubenden Rennen bei Nacht und der Autolog-Technologie. Mit Autolog lassen sich die Ergebnisse und Rundenzeiten der Freunde jederzeit verfolgen, um durch persönlichen Wettbewerb die Spieltiefe weiter zu steigern.

SHIFT 2 Unleashed ist eine Entwicklung der Slightly Mad Studios und ist seit heute für Xbox 360, PlayStation 3 und den PC erhältlich sein.

Weitere Informationen über Need for Speed gibt es unter needforspeed.de.

ÄHNLICHE ARTIKEL

Hinter den Kulissen: Die Stimmen hinter Fe

Electronic Arts Inc.
19.01.2018
Die Fe-Sprecher Kristina Issa und Kellen Goff erzählen, wie es war, Dialoge für die Waldbewohner im Spiel zu kreieren.

Entstehung der Soundkulisse von Fe

Electronic Arts Inc.,Fe
17.01.2018
Joel Bille, der Komponist und Tongestalter von Fe, erklärt euch die technischen Aspekte bei der Aufnahme von Naturgeräuschen.

Erkunde die Wildnis von Fe am 16. Februar

Electronic Arts Inc.,Fe
11.01.2018
Entdecke eine lebendige Welt, die du nie wieder verlassen möchtest. Fe wird ab 16. Februar 2018 für Xbox One, PlayStation 4, PC (über Origin) und Nintendo Switch erhältlich sein.