Battlefield V FIFA 19 Madden NFL 19 Die Sims Anthem Electronic Arts-Startseite Electronic Arts-Startseite

Abo abschließen + sparen

EA Access-Mitglied werden Origin Access-Mitglied werden

Die Sims FreePlay implementiert Augmentierte Realität in Grandiose Gärten

Werft einen Blick auf das neue AR-Feature, mit dem Spieler sehen können, wie die Traumhäuser ihrer Sims zum Leben erwachen.

Vom Konzept zur Umsetzung

  • Transportiert eure Sims in Die Sims FreePlay Grandiose Gärten in einen Raum mit augmentierter Realität
  • EA Firemonkeys implementiert AR mit der ARKit 2-Technologie von Apple im neuesten Update
  • Das Team von Die Sims FreePlay gewährt uns Einblicke in den Entwicklungsprozess des neuen AR-Features

Grandiose Gärten ist da! Im neuesten saisonalen Update für Die Sims FreePlay können Spieler das Universum ihrer Sims in die reale Welt transportieren und gemeinsam mit einem Freund in Echtzeit bauen – dank der ARKit 2-Technologie von Apple. Da iOS die größte AR-Plattform der Welt ist, haben Hunderte Millionen Nutzer Zugriff auf ARKit.

Wir haben uns mit Brandon Meester und Chris Brousseau aus dem Entwicklerteam von Die Sims FreePlay zusammengesetzt, um zu erfahren, wie die augmentierte Realität im Spiel implementiert wurde.

Hi, Brandon und Chris, welche Aufgabe habt ihr im Team?

Brandon Meester: Ich bin Software Engineer bei Die Sims FreePlay und war hauptverantwortlich für das AR-Feature, das mit dem Update Grandiose Gärten eingeführt wird.

Chris Brousseau: Ich bin Senior Product Manager bei Die Sims FreePlay. Wir arbeiten beide bei EA Firemonkeys in Melbourne, Australien.

Nennt uns einige der neuen grafischen Elemente und Features, die die Spieler in Die Sims FreePlay Grandiose Gärten erwarten.

Chris: Dieses Update bietet einen völlig neuen saisonalen Herbst-Ansatz für die Heimwerker-Gartenprojekte eurer Sims. Von Vogelhäuschen und schicken Pflanzen bis zu einer großartigen Gartenküche und einem witzigen Wasser-Feature – alle Inhalte sind perfekt auf die Jahreszeit abgestimmt. Außerdem sind unsere beliebtesten saisonalen Halloween-Quests wieder mit dabei, wodurch Spieler ihren vertrauten Gruselspaß haben können. Und wir stellen als neue Erweiterung der Outfits für Sims die Modestrümpfe vor – ideal für ein stylisches Aussehen, bevor der Winter kommt.

Richtet die Gärten eurer Sims mit den neuesten Outdoor-Objekten üppiger her als je zuvor

Wie kam es im Team zu der Entscheidung, das Spiel zu erweitern und Die Sims FreePlay in augmentierter Realität zu entwickeln?

Chris: Als Apple bei der WWDC18 seine neuen Features für ARKit 2 vorstellte, also die Möglichkeit, Bereiche in der Welt zu speichern und zu laden, noch dazu als Multiplayer, begannen wir darüber nachzudenken, wie wir das in Die Sims FreePlay einbauen können. Nach einer Diskussion im Team kam uns der Gedanke, dass es total cool wäre, wenn man Häuser und Sims in der realen Welt platzieren könnte. Stell dir vor, du hättest Sims auf deinem Schreibtisch und könntest sehen, was sie gerade machen, während du arbeitest. Oder du baust ihnen eine kleine Turnhalle, in der sie trainieren können, während du in der großen Version davon Sport machst. Das war der Beginn des Konzepts. Dank der Speicher- und Ladefunktion von Apple können Spieler ihre in der realen Welt gebauten Kreationen speichern, und wenn sie später zurückkehren, sind sie immer noch da.

 

Test der Dauerhaftigkeit von AR, Seite für Seite

Wie hat sich das AR-Konzept aus dieser Ursprungsidee weiterentwickelt?

Chris: Wir hielten die Idee für wirklich cool, und während wir an dem Feature arbeiteten, kam uns plötzlich der Gedanke: "Hey, wäre es nicht cool, wenn man gemeinsam bauen könnte?" Alle bekamen leuchtende Augen, also sagten wir: "Okay, dann machen wir's!" Und dann haben wir begonnen, einen Prototypen zu erstellen. Als wir den Multiplayer-Bau-Modus im Spiel hatten und in der AR dasselbe Haus bearbeitet und erweitert haben, waren wir komplett begeistert.

Anschließend haben wir viel Arbeit investiert, um das Erlebnis für unsere Spieler so optimal wie möglich zu gestalten. Es war sehr aufwendig, aber es hat sich gelohnt und mir hat bei Die Sims FreePlay selten etwas so viel Spaß gemacht. Die Möglichkeit, die verschiedensten coolen Sachen in der realen Welt zu bauen und Die Sims damit zu kombinieren, war für sich betrachtet schon cool, aber zusammen mit anderen war es pure Magie!

Konzept zur Demonstration, wie Spieler Objekte in der AR verschieben und verändern können

Welche Recherchen hat das Entwicklerteam durchgeführt, um die erste Version von Grandiose Gärten zu erstellen? 

Brandon: AR war für uns Neuland, also mussten wir in kurzer Zeit sehr viel lernen. Kamil Hamra, unser UX/UI Lead, hat sich angesehen, wie andere Apps das Feature nutzen und präsentieren, einschließlich Apps aus der Beta-Version von iOS. Außerdem hat er interne Nutzertests durchgeführt, um verschiedene Interaktions- und Nutzungsmethoden für das AR-Feature auszuprobieren. Wir haben uns sogar Vorträge und Präsentationen angesehen, einfach alles, was wir über AR finden konnten.

Früher Entwurf des Hauptmenüs für den AR-Zugriff

Welche Gameplay-Überlegungen haben euch beim ersten Implementieren von AR geleitet? 

Brandon: AR ist extrem cool, aber wir wollten unseren Spielern das bestmögliche Erlebnis bieten. Wir haben dafür gesorgt, dass sie ihre Häuser bis auf Realweltgröße skalieren können. Du kannst dein Haus also nicht nur auf deinen Tisch stellen, sondern auch selbst in deine Sims-Welt eintauchen.  

Aufgrund der Dauerhaftigkeit der AR und der Möglichkeit, deine AR-Welt mit anderen zu teilen, war Multiplayer ein absolutes Muss. Entweder AR + Multiplayer oder gar nichts. 

Gab es beim Erstellen des AR-Features Probleme oder Hindernisse für das Entwicklerteam? 

Brandon: Wir standen vor zwei gewaltigen Herausforderungen. Die erste war natürlich, die AR-Technologie in unser Spiel zu integrieren. Alles war neu für uns, aber auch sehr aufregend.  

Die zweite und wahrscheinlich größte Herausforderung bestand darin, unsere Codebasis so zu adaptieren, dass sie Multiplayer-Gameplay ermöglichte. Unser Spiel ist seit fast sieben Jahren nur für Einzelspieler ausgelegt, also war das eine enorme Veränderung. Aber wenigstens hatte unser QA-Team viel Spaß beim Testen und Ausprobieren des Features!

Hautnaher Kontakt mit deinen Sims

Welchen Einfluss wird AR eurer Ansicht nach auf die Zukunft des Spielens haben, und was findet ihr an der Technologie am spannendsten? 

Chris: Ich glaube, AR wird alltäglicher werden und die Spiele werden sich in zwei Richtungen entwickeln. Einige werden einen AR-Anteil integrieren, der das aktuelle Erlebnis erweitert – das ist cool und auch der Ansatz, den wir verfolgen. Andere Spiele werden sich ausschließlich in der AR bewegen – und das wird interessant. Im Moment kratzen die Entwickler nur an der Oberfläche dessen, was mit AR möglich ist. Wenn die Technologie sich weiterentwickelt, wird es noch mehr Ideen und coolere Ansätze geben.

AR-Haus mit Ausblick auf Melbourne

Gibt es sonst noch etwas, das ihr zum Entwicklungsprozess von Grandiose Gärten sagen möchtet?

Chris: Unser Ziel war, den Bau-Modus im Außenbereich umfassend zu verbessern und gleichzeitig die Inhalte unterhaltsam und zur Jahreszeit passend zu halten. Wir sind sehr zufrieden mit dem Ergebnis und warten schon ungeduldig auf die Reaktion unserer Spieler.

Das neue AR-Feature in Die Sims FreePlay ist ein wunderbares Beispiel für etwas Zauberhaftes und Unvorstellbares, das ohne iPhone und ARKit nicht möglich gewesen wäre und den beliebten Sims völlig neues Leben einhaucht.

______________________

Transportiert eure Sims mit AR in Die Sims FreePlay Grandiose Gärten*!

https://www.ea.com/games/the-sims/the-sims-freeplay

 

Haltet euch über EA auf dem Laufenden: Lest unseren Blog, folgt uns auf Twitter und Instagram und werdet Fan auf Facebook.

 

*Es können Verbindungskosten anfallen. Ermöglicht Käufe innerhalb der App.

* Das AR-Feature von Die Sims FreePlay ist kompatibel mit iPhone 6s oder später, iPad Pro und iPad (2017).

Ähnliche Artikel

Jetzt mit Origin Access: Cosmic Star Heroine

Electronic Arts Inc.
15.11.2018
Tauche ein in diesen 16-Bit-RPG-Klassiker mit einigen farbigen, modernen Besonderheiten – mit Origin Access kein Problem.

EA gibt Einzelheiten zu C&C Remastered bekannt

Electronic Arts Inc.
14.11.2018
Macht euch bereit für die Rückkehr von Command & Conquer auf PC

Origin Access – 5 Spiele, die ihr mit Freunden spielen könnt

Electronic Arts Inc.
13.11.2018
Seht euch diese 5 Multiplayer-Spiele auf Origin Access an
Spiele Spielebibliothek News Spieletests Studios Origin Access-Updates facebook twitter youtube instagram twitch Spiele durchstöbern Aktuelle News Hilfe-Center EA-Foren Über uns Jobs United States United Kingdom Australia France Deutschland Italia 日本 Polska Brasil Россия España Ceska Republika Canada (En) Canada (Fr) Danmark Suomi Mexico Nederland Norge Sverige 中国 대한민국 Impressum Rechtliche Hinweise Online-Service-Updates Nutzervereinbarung Datenschutz- und Cookie-Richtlinie (deine Datenschutzrechte)