Startseite

Unsere Erfahrungen mit der geschlossenen Alpha von Anthem

Wir haben Anthem in unseren eigenen Studios angetestet – und das sind unsere Erfahrungen.

Es ist eine wichtige Woche für Anthem und die hart arbeitenden Jungs und Mädels bei BioWare. Ihr habt vielleicht schon gehört, dass das Spiel jetzt die Alpha-Phase erreicht hat! Nach vielen Jahren Arbeit sind alle wichtigen Elemente endlich im Spiel und wir können sehen, wie sie ineinandergreifen – und wie das alles in Aktion aussieht. Die ersten Leute, die das Spiel testen durften, waren EA-Mitarbeiter, die uns Feedback zur Anthem-Alpha-Version gegeben haben, zum Beispiel zum Waffenrückstoß, zu den Abklingzeit-Animationen und zur Qualität unserer Klauninchen-Witze (die sind wirklich spitze).

Damit Spieler mal einen Blick auf das Spiel und seine Entwicklung erhaschen können, haben uns die Anthem Lead Producers Mike Gamble und Ben Irving im neuesten Livestream vom 1. November die Welt von Anthem live vorgestellt. Sie haben die geschlossene Alpha gespielt und das erhaltene Feedback besprochen sowie die Änderungen, die sie aufgrund dieses Feedbacks vornehmen wollen.

Seht euch den Anthem-Entwickler-Livestream mit den Lead Producers Ben Irving und Mike Gamble an.

Wenn ihr das Spiel nicht live in Aktion sehen konntet, könnt ihr euch das Video oben ansehen und einfach weiterlesen, denn wir haben die Ereignisse des Livestreams zur geschlossenen Alpha für euch nachfolgend zusammengefasst.

KAMPF

In Sachen Storm und Interceptor haben wir uns bislang bedeckt gehalten, aber jetzt haben wir endlich enthüllt, wie sich diese Exo-Anzüge bewegen und wie sie kämpfen. Mike hat sich mit dem Storm in die Lüfte geschwungen (inklusive glorreichem Karo-Cape) und Ben hat sich mit dem Interceptor die Sehenswürdigkeiten angesehen. Zumindest solange, bis sie sich mit einer Gruppe Dominion-Soldaten angelegt haben, aber es gleichzeitig noch mit einem Gestalter-Relikt zu tun bekamen.

Den Alpha-Spielern hat gefallen, wie sich der Kampf anfühlt, vor allem Sachen wie der Rückstoß, die Granatenmechanik und wie Fliegen und Schweben im Kampf funktioniert. Sie forderten allerdings ein flüssigeres System beim Nachladen und Waffenwechseln während der Bewegung und wir haben bereits ein bisschen an der Waffenhandhabung getüftelt, um das möglich zu machen. Wir werden es auch verständlicher machen, wie Ultimas (die stärksten Fähigkeiten der Javelins, wie von Mike und Ben demonstriert) einzusetzen sind, und geben euch offensichtlichere Abklingzeitanzeigen. Einige Spieler wussten nicht, wie sie diese Fähigkeiten aktivieren und einsetzen können, und wir wollen sichergehen, dass ihr alle eure Fähigkeiten problemlos einsetzen könnt – vor allem die fulminantesten.

FREIES SPIEL UND MISSIONEN

Freies Spiel ist der Modus in Anthem, bei dem ihr die Welt frei erkunden könnt. Hier könnt ihr euch Missionen holen, nach Beute jagen oder einfach nur das wunderschöne und absolut tödliche Terrain bei einer Spritztour bewundern. Ihr könnt die Karte alleine erkunden oder bis zu drei Freunde mitnehmen. Mike und Ben mussten die Arbeit von vier Freelancern in ihrem Stream übernehmen, aber wenn Anthem auf dem Markt verfügbar ist, könnt ihr euer Team mit der Spielersuche auffüllen.

Ursprünglich wollten wir die Spieler langsam an die Welt heranführen – in einem Gebiet, in dem es nur wenige verschiedene Gegnertypen gibt –, bis sie die Spielsteuerung verinnerlicht haben. Unsere Alpha-Spieler haben bewiesen, dass sie mit weitaus mehr fertig werden, weshalb wir mehr wilde Tiere in die ersten Spielabschnitte einbauen werden. Je näher wir der Veröffentlichung kommen, desto mehr Funktionen werden wir in die Spielwelt implementieren. Unsere Alpha-Spieler konnten beispielsweise keine Missionen wiederholen und hatten manchmal zu wenig zu tun, aber im fertigen Spiel könnt ihr jede Mission wiederholen und es wird mehr Inhalte geben als noch in der geschlossenen Alpha.

MIT FREUNDEN SPIELEN

Mike hat perfekt eingefangen, wie man Anthem zu spielen hat – und das während er es mit einer Horde mächtiger Gegner und einem Gestalter-Relikt zu tun bekam: „Oh wow, ich wünschte, ich hätte noch zwei Freunde mehr dabei.“ Da Teamwork in Anthem so bedeutend ist, wollen wir, dass es so einfach und schnell wie möglich geht, nach Gruppen zu suchen und sich gemeinsam an die Missionen zu wagen. Die Alpha-Spieler haben uns mitgeteilt, dass es hier noch ab und zu etwas holprig zuging. Sie wussten beispielsweise nicht immer, wie sie eine Gruppe erstellen konnten, waren sich nicht sicher, ob ihre Freunde einer Gruppe beitreten konnten und hatten allgemein das Gefühl, dass die Gruppensteuerung nicht so zugänglich war.

Wir nehmen uns all das Feedback zu Herzen, um die Benutzeroberfläche und die Social Tools zu überarbeiten. Gerade implementieren wir Benachrichtigungen ins Spiel, wenn ein Spieler einer Gruppe beitritt oder sie verlässt, und bald kümmern wir uns auch um Optionen für Gruppen auf dem Missionsstartbildschirm wie Hinzufügen, Entfernen und Gruppe verlassen. Damit das alles noch einfacher wird, sehen wir uns auch noch andere Orte an, wo wir diese Optionen platzieren können, damit ihr nicht nach ihnen suchen müsst – egal was ihr macht.

STEUERUNG

Die Tastenzuweisung beschäftigt uns schon länger, denn euer Javelin bietet euch so viele Möglichkeiten, aber auf eurem Controller gibt es nun einmal nur eine begrenzte Anzahl an Tasten. „Was an unserem Spiel wirklich interessant ist, ist, dass es bei uns mehr Tasten als in den meisten anderen Spielen gibt“, so Ben. In Anthem gibt es 15 unterschiedliche Aktionen, die alle einer Taste zugewiesen werden müssen. Deshalb haben sich einige Alpha-Spieler über das Standard-Layout beschwert, aber wir wollen sicherstellen, dass sie sich die Tasten so konfigurieren können, dass es für sie einfach passt.

Um dies möglich zu machen, soll es zur Veröffentlichung mehrere Controller-Layouts geben und PC-Spieler erhalten die Möglichkeit, alle Tastenzuweisungen komplett zu ändern. Das Ergebnis sind gute Neuigkeiten von Ben: „Wir haben ausgiebige Feedback-Tests durchgeführt und alle sind sich eigentlich einig, dass die Steuerung sich jetzt richtig gut anfühlt.“

BEUTE

Die Welt von Anthem steckt voller Mysterien, Gefahren und einer Menge Beute. Während ihr die Welt erkundet und Feinde bekämpft, könnt ihr tolle Ausrüstung, Gegenstände und andere Objekte finden, um eure Ausstattung zu verbessern. Mike und Ben haben sich im Livestream zwar mehr auf Kampf und Erkundung konzentriert, aber Ben hat klar gemacht, wie viel Beute euch erwarten wird: „All die Beute!“

Zu Beginn war die Beute doch tatsächlich etwas zu versteckt und zu selten. Aufgrund des Spieler-Feedbacks suchen wir nach Wegen, die Beute in der Welt sichtbarer zu gestalten – und wir arbeiten daran, dass Gegner auch mehr Beute fallen lassen. Den Alpha-Spielern war auch nicht klar, ob Beute nun nur für einen selbst oder für alle Gruppenmitglieder angezeigt wurde, weshalb wir einige Anpassungen vornehmen, damit ihr sehen könnt, dass die Beute, die ihr aufsammelt, auch wirklich euch gehört.

ÜBERGÄNGE

Die Flugsteuerung hat sich während der Alpha größter Beliebtheit erfreut. Die Javelins sind echte Kraftpakete und die Spieler konnten das selbst herausfinden, als sie sich durch die Landschaft schlängelten. Außerdem sind Fliegen und Schweben im Kampf gleich nützlich: „Ich setze das vor allem bei Charakteren mit geringer Reichweite ein“, merkte Ben im Stream an. „Ich fliege oft herum, um Gegner zu flankieren und ihnen in den Rücken zu fallen.“

Unseren Alpha-Spielern hat das so gut gefallen, dass sie gar nicht mehr landen wollten und tatsächlich etwas enttäuscht waren, als wir sie auf den Boden der Tatsachen zurückgeholt haben. Wir arbeiten schon an Plänen, damit Spieler ihre Flugzeit verlängern können: Wenn ihr länger in der Luft bleiben wollt, könnt ihr eure Ausstattung entsprechend zusammenstellen.

Jetzt vorbestellen und VIP-Zugang zu einer Vorveröffentlichungsdemo erhalten.*

Haltet Ausschau nach weiteren Informationen, während wir uns mit Riesenschritten der Veröffentlichung von Anthem nähern. Verpasst nichts und meldet euch für den Anthem Newsletter an und erhaltet die neuesten Informationen, Updates, Einblicke hinter die Kulissen, Angebote und noch viel mehr (einschließlich weiterer Neuigkeiten über EA, Produkte, Events und Werbeaktionen) per E-Mail.

Folgt Anthem auf Twitter und Instagram.

Anthem wird am 22. Februar 2019 für Xbox One, PlayStation® 4 und PC veröffentlicht. Der Vorabzugang beginnt am 15. Februar für Origin Access- und EA Access-Mitglieder.**

*ES GELTEN BEDINGUNGEN UND BESCHRÄNKUNGEN. SIEHE https://www.ea.com/de-de/games/anthem/pre-order-disclaimer FÜR DETAILS.

**ES GELTEN BEDINGUNGEN, EINSCHRÄNKUNGEN UND AUSSCHLÜSSE. DETAILS FINDEST DU UNTER ea.com/de-de/ea-access/terms UND origin.com/store/origin-access/terms.

Ähnliche Artikel

Die Ultima-Fähigkeiten der Javelins in Anthem

Anthem
01.11.2018
Wendet in Anthem mit den vernichtenden Ultima-Fähigkeiten eurer Javelins das Schlachtenglück.

So könnt ihr Anthem vor der Veröffentlichung am 22. Februar 2019 spielen

Anthem
21.09.2018
Entdeckt alle Möglichkeiten, um Anthem früher spielen zu können, und wählt die Option, die am besten zu euch passt!

Mark Darrah und Mike Gamble beantworten noch mehr Fragen zu Anthem

Anthem
12.09.2018
Dieses Anthem-Producer-Duo beantwortet eure Fragen zum Spiel, live von der PAX West 2018!
Infos Features News Vorbestellen Medien Fankunst-Kit facebook twitter instagram youtube twitch

© 2018 Electronic Arts Inc.

© 2017 Electronic Arts Inc.
© 2017 Electronic Arts Inc.
© 2017 Electronic Arts Inc.
Spiele durchstöbern Aktuelle News Hilfe-Center EA-Foren Über uns Jobs United States United Kingdom Australia España Deutschland France Italia Brasil Polska Россия 日本 대한민국 台灣 Rechtsabteilung Online-Service-Updates Nutzervereinbarung Datenschutz- und Cookie-Richtlinie (deine Datenschutzrechte)