Battlefield V Battlefield 1 Battlefield 4 Alle Battlefield-Spiele Battlefield V Übersicht Multiplayer Battle Royale Koop Einzelspieler Tides of War Karten Übersicht Sturmsoldat-Klasse Sanitäter-Klasse Aufklärer-Klasse Versorgungsoldat-Klasse Die Kompanie Eliten Trailer Screenshots Reiche deinen Clip ein Foren Aktuelle News Spiel-Updates Tipps & Tricks Kapitel 4 Kapitel 3 Kapitel 2 Kapitel 1 Übersicht Übersicht Multiplayer Battle Royale Koop Einzelspieler Tides of War Karten Übersicht Sturmsoldat-Klasse Sanitäter-Klasse Aufklärer-Klasse Versorgungsoldat-Klasse Die Kompanie Eliten Trailer Screenshots Reiche deinen Clip ein Foren Aktuelle News Spiel-Updates Tipps & Tricks Kapitel 4 Kapitel 3 Kapitel 2 Kapitel 1 Übersicht

Hol dir Battlefield V

Battlefield V jetzt kaufen
Jetzt auf Origin für PC kaufen Jetzt für Xbox One kaufen Jetzt für PlayStation®4 kaufen

Battlefield V Tides of War – Kapitel 4: Gegen jede Chance – Update-Notizen #5

Was ist in Update 4.6 neu, was ist anders, und was wurde behoben?

Hallo zusammen,

Mit unserem Update 4.6 integrieren wir Fixes und Verbesserungen für das gesamte Battlefield-Erlebnis. Außerdem gibt es umfassende Änderungen an den Symbolen, um Spieler auf Gesundheits-, Munitions- und Reparaturoptionen in ihrer Nähe aufmerksam zu machen. Ferner gibt es (wie im letzten Monat angekündigt) weitere Änderungen am Gameplay in Bauchlage und weitere Anpassungen für das Waffen-Balancing – mit einem besonderen Fokus auf Pistolen.

Außerdem freuen wir uns, ankündigen zu können, dass Al Sundan kurz nach der Veröffentlichung dieses Updates in "Eroberung" und "Durchbruch" verfügbar sein wird. Außerdem liefern wir mit diesem Patch die Basisdateien für Operation Untergrund, um die Veröffentlichung der Karte im Oktober vorzubereiten.

Dieses Update behebt außerdem latenzbedingte Anzeigenprobleme sowie die Beuteprobleme in "Feuersturm". Außerdem wird die Reaktivität von Wiederbelebungen in "Feuersturm" und im Multiplayer-Modus von Battlefield V verbessert.

Im Folgenden findet ihr die vollständigen Update-Notizen. Wir sehen uns auf dem Schlachtfeld.

Adam Freeman
Battlefield Community Manager
Twitter: @PartWelsh

 

Was ist neu?

  • Al Sundan - Jetzt in "Eroberung" und "Durchbruch" verfügbar
  • Neue Waffen und Gadgets erscheinen im Laufe des Oktobers (Grabenstutzen, Madsen MG und die Fliegerfaust)
  • Änderung an der Bewegungsfreiheit in Bauchlage
  • Balance-Anpassungen – Seitenwaffen
  • Überarbeitete Logik und UI für Munitions-, Gesundheits- und Reparaturanfragen 

Was hat sich geändert?

Karten und Modi

  • Al Sundan - Jetzt in"Eroberung" und "Durchbruch" verfügbar.
  • Al Sundan - Standardsichtfeld entspricht jetzt den anderen MP-Karten. 
  • Flugplatz - Dach des Flugzeughangars ist jetzt außerhalb des Kampfbereichs.
  • Arras - Schwebende Sandsäcke nach der Zerstörung der Brücke bei B auf "Eroberung" wurden entfernt. 
  • Arras - Einige Spawns, die in "Durchbruch" außerhalb des Kampfbereichs lagen, wurden korrigiert. 
  • Arras - Kollision der Vorhänge an Fensterrahmen, die Kugeln aufhalten konnten, wurde behoben. 
  • Zerstörung - Es wurde ein Problem behoben, durch das Trupp-Verstärkungsfahrzeuge in "Durchbruch" nicht spawnen konnten. 
  • Zerstörung - Es wurde ein Problem behoben, durch das die Grafik im Inneren der Kirche flackerte.
  • Zerstörung - Es wurde ein Problem behoben, durch das Spieler in aufgetürmten Holztrümmern steckenblieben. 
  • Fjell 652 - Die Sicht wurde für Flugzeuge bei extremem Wetter leicht verbessert. 
  • Marita - Es wurde ein Problem behoben, durch das einige Spieler in der Luft spawnten und bei der Landung in "Frontlinien" Schaden erlitten.
  • Marita - Wir haben Ziel B in "Durchbruch" aus dem zweiten Sektor entfernt, da in dieser Phase ein enormes Ungleichgewicht herrschte. Laut Telemetrie hatten die Angreifer nur in 30 % der Sitzungen eine Chance, diesen Sektor zu passieren. Wir hoffen, durch diese Änderung entspricht Marita den anderen "Durchbruch"-Setups.
  • Marita - Es wurden einige Spawns in "Eroberung" und "Durchbruch" angepasst, um sicherzustellen, dass Spieler nicht außerhalb des Kampfbereichs oder in der Nähe von Flaggen spawnen, die nicht von ihrer eigenen Gruppierung kontrolliert werden.
  • Merkur - Spieler bleiben nicht mehr in der Lücke zwischen dem Stacheldraht und den Sandsäcken stecken.
  • Merkur - Die Tür-Interaktionsaufforderung wird nicht mehr angezeigt, wenn eine bestimmte Tür zerstört wurde. 
  • Operation Untergrund - Basisdateien wurden hinzugefügt, um die Veröffentlichung der Karte im Oktober vorzubereiten.
  • Rotterdam - Es wurde ein Problem behoben, durch das Spieler eine Tür gelegentlich übersprangen, wenn sie durch eine Türöffnung sprangen. 
  • Rotterdam - Spieler können auf schmalen Bordsteinen nicht mehr springen. 
  • Allgemein - Eine fehlerhafte Kollision auf der Pritschenabdeckung des Trucks wurde behoben. 
  • Combined Arms - Es wurde ein Problem behoben, durch das KI-Soldaten keine AP-Minen auslösten.
  • Feuersturm - Spieler können in der Nähe der Minerva-Docks nicht mehr unter die Karte fallen. 
  • Feuersturm - Es wurde ein Problem behoben, durch das Texturen aufblitzten, wenn ein toter Spieler während des Zuschauens zwischen verschiedenen Spielern wechselte. 
  • Feuersturm - Die Wiederbelebungsinteraktion wurde verbessert, um sicherzustellen, dass sie ausgelöst wird, wenn die Interaktion angezeigt wird.
  • Feuersturm - Wiederbelebungen sind jetzt verlässlicher. Wir haben sichergestellt, dass Interaktionen nicht mehr unterbrochen werden, wenn man direkt auf den Soldaten zielt.
  • Feuersturm - Das Eintreten von Türen funktioniert jetzt, und ihr solltet nicht mehr geblockt werden, wenn ihr auf eine Tür zusprintet.
  • Feuersturm - Interaktionen mit Türen haben jetzt Priorität vor Interaktionen mit herumliegenden Waffen.
  • Feuersturm - Austrittsgeschwindigkeit von Flugzeugen wurde korrigiert. Steigt ihr aus dem Flugzeug aus, haltet ihr jetzt eure Geschwindigkeit, anstatt nach unten zu fallen.
  • Feuersturm - Die nicht interaktiven Türen in der Kuppel sind jetzt unzerstörbar, da sie die Spieler andernfalls direkt zum vorgesehenen Spielbereich führen.
  • Übungsgelände - Das M1907 hat jetzt den korrekten Munitionszähler. 
  • Zuschauermodus - "SPIELERUMRISSE ANZEIGEN" wurde hinzugefügt, wodurch Zuschauer die Umrisse aller Spieler oder für ein spezifisches Team anzeigen können. Bisher war dies nur für einen Trupp pro Team möglich. 

Waffen

Mit dem Update dieses Monats führen wir weitere Änderungen ein, die sich auf das Verhalten von Spielern konzentrieren, die in Bauchlage feuern. Außerdem wird die Balance von Seitenwaffen überarbeitet. Wir haben den Schaden erhöht, um sie für das Gameplay attraktiver zu machen, da sie bisher primär für Finisher aus kurzer Distanz verwendet wurden. Mit Ausnahme des Revolvers Mark VI sind Pistolen jetzt allgemein bessere Optionen für Entfernungen über 12 Metern.

Ruby:

  • 4 Treffer-Kill-Distanz wurde von 7 auf 12 Meter erhöht
  • 5 Treffer-Kill-Distanz wurde von 12 auf 22 Meter erhöht
  • Über 22 Metern benötigt der Ruby maximal 8 Schuss, um einen Spieler aus der Distanz zu eliminieren

P08 Pistole, P38 Pistole, Repetierpistole M1912:

  • 4 Treffer-Kill-Distanz wurde von 12 auf 22 Meter erhöht
  • Über 22 Metern benötigen diese Pistolen maximal 7 Schuss, um einen Spieler aus der Distanz zu eliminieren

M1911:

  • 3 Treffer-Kill-Distanz wurde von 7 auf 12 Meter erhöht
  • 4 Treffer-Kill-Distanz wurde von 12 auf 22 Meter erhöht
  • Über 22 Metern benötigt die M1911 maximal 7 Schuss, um einen Spieler aus der Distanz zu eliminieren

Revolver Mk VI:

  • 3 Treffer-Kill-Distanz wurde von 30 auf 22 Meter gesenkt
  • 4 Treffer-Kill-Distanz wurde von 50 auf 30 Meter gesenkt
  • Ab 50 Metern sind jetzt 6 Treffer für einen Kill erforderlich

Allgemeine Waffen-Änderungen

  • Bei der Verwendung des Zweibeins wurde der freie Zielwinkel auf 70° gesenkt. Seht ihr euch um, wird dieser Winkel über Zeit angepasst. Dies führt zu einer Verlangsamung, wenn ihr euch mit aufgebautem Zweibein zu schnell umseht (ähnlich wie in Bauchlage).
  • Der horizontale Zielwinkel in Bauchlage wurde um 40° reduziert. Dadurch setzt die Verlangsamung bei zu starker Drehung früher ein.
  • Fairbairn-Sykes - Der Waffe wurden Bluteffekte nach Takedowns hinzugefügt. 
  • Gewehr 1-5 - Der vertikale Rückstoß wurde von 1,22 auf 1,42 erhöht. Die Mündungsgeschwindigkeit wurde von 620 auf 580 m/s gesenkt. Dadurch soll die Verwendung dieser Waffe auf größere Distanzen erschwert werden, um ihre Stärke auf kurze und mittlere Distanz besser zu kompensieren.
  • Karabin 1938M - Der vertikale Rückstoß wurde von 1,44 auf 1,25 gesenkt. Diese Waffe ist als einfachere Variante des Gewehrs 43 mit längerer Ladezeit gedacht. Da der Vorteil hinsichtlich des Rückstoßes bis jetzt aber nicht gut genug war, haben wir diese Anpassung vorgenommen.
  • Kar98K - Es wurde ein Problem mit der Nachladen-Animation in ADS behoben. Außerdem ist die Zweibein-Spezialisierung jetzt aktiv.
  • MP28 - Die Jäger-Skin wird auf dem größeren Magazin jetzt korrekt angezeigt.

Zubehör

  • Der zur Identifizierung von verbündetem oder feindlichem Artilleriebeschuss verwendete Raucheffekt verwendet jetzt individuelle Farbeinstellungen für farbenblinde Spieler. 
  • Der Sichtungsradius aktiver verbündeter Leuchtsignale wird jetzt auf der Minikarte angezeigt.
  • Feindliche Spawn-Funkfeuer zeigen jetzt feindliche Namensschilder an, wenn man einen Gegner aus maximal 8 Metern direkt ansieht. 
  • Die Verteilung von Munitions- und Gesundheitskisten wurde verbessert, da diese unter bestimmten Umständen unter dem Boden platziert wurden.
  • Dem Öffnen und Schließen des Deckels von Munitions- und Gesundheitskisten wurde ein Soundeffekt hinzugefügt.
  • Die maximale Wurfdistanz für Gesundheits- und Munitionskisten wurde erhöht, wenn man versucht, sie weiter zu werfen, indem man höher zielt.
  • Spieler werden nicht mehr übermäßig verlangsamt, bevor sie werfbare Gadgets und Waffen, wie Granaten, Wurfmesser, Munition/Bandagen und Kisten, verwenden. Analog dazu werden Sprints durch Selbstheilungen nicht mehr unterbrochen.
  • Es wurde ein Problem behoben, durch die das Spektiv Sprints verhinderte, wenn der Spieler die Schießen-Taste drückt, ohne zu zoomen.
  • Es wurden zwei Probleme im Zusammenhang mit Haltungen behoben, durch die Soldaten mit dem Spektiv nicht verlässlich geortet werden konnten.
  • Es wurde ein leichtes Flackern an den Rändern des Lochvisier in ADS behoben. 
  • Es wurde ein Problem behoben, durch das verbündete und feindliche Spawn-Funkfeuer-Weltsymbole durch jede Mauer zu sehen waren. Außerdem verschwindet das Symbol nun nicht mehr, wenn man sich dem Gadget auf 5 Meter genähert hat.
  • Es wurde ein Problem behoben, durch das die Selbstheilungstasche-Anzeige deaktiviert wurde, wenn man eine neue Tasche erhielt. 
  • Es wurde ein Problem behoben, durch das Spieler auf bestimmten Oberflächen befestigtes Haftdynamit nicht mitnehmen konnten.
  • Kontaktgranaten der Achse und der Alliierten verursachen jetzt beide 65 Schaden innerhalb von 2 Metern. 
  • Es wurde ein Problem behoben, durch das verschiedene Soundeffekte bei der Platzierung und Verwendung der Munitions- oder Gesundheitskiste nicht abgespielt wurden.
  • Es wurde ein Problem behoben, durch das Leuchtsignale Spielern in einigen Fällen auch dann noch Schaden zufügten, wenn sie nicht mehr brannten. 
  • Es wurde ein durch Signalpistolen und alle Arten von Rauchgranaten ausgelöster Exploit behoben, der wiederholte Sichtungen verursachen konnte. Dies war so nicht vorgesehen und führte dazu, dass Spieler für Ziele innerhalb von Raucheffekten in jeder Sekunde Sichtungspunkte erhielten.

Fahrzeuge

  • Das Panzerwaffen- und Fähigkeiten-HUD wird jetzt korrekt angezeigt, ohne, dass sie der Spieler benutzen oder den Platz wechseln muss. 
  • Spieler, die ihre Waffen auf dem Passagiersitz abfeuern, müssten jetzt immer die korrekte Animation sehen. 
  • Die Blenheim MK 1 füllt ihre Kaliber .50-Munition nicht mehr automatisch auf.
  • Es wurde ein Audioproblem behoben, durch das Fahrzeugreparatur-Sounds vor allem im First-Person-Modus (in dem sie nicht einmal die Person im Fahrzeug hören konnte) zu leise waren.
  • Es wurde ein Problem behoben, durch das Fahrzeugaufkleber in bestimmten Nahbereichen verschwanden. 
  • Es wurde ein Problem behoben, durch das frei gespawnte, nicht benutzte Fahrzeuge auf der Karte nach 2 Minuten Schaden erlitten.  
  • Es wurde ein seltenes Problem behoben, durch das einige Fahrzeuge plötzlich verschwanden. 
  • Die Einheitlichkeit der Wiederbeleben-Interaktion bei Höhenunterschieden zwischen Spielern wurde verbessert.
  • Die Einheitlichkeit der Wiederbeleben-Interaktion bei unterschiedlichen Spielerhaltungen wurde verbessert.
  • Die Wiederbeleben-Interaktionsaufforderung erscheint jetzt nur, wenn eine Wiederbelebung tatsächlich möglich ist.
  • Der für die Wiederbelebung eines verbündeten Spielers erforderliche Zielwinkel wurde von 20 auf 30° erhöht.
  • Der für die Mitnahme einer auf dem Boden liegenden Waffe erforderliche Zielwinkel wurde von 30 auf 20 ° gesenkt.
  • Allgemeine Verbesserungen zur Vereinheitlichen des Rutschens in Kurven und bei Tempoverlust. 
  • Einheitlichkeit der Rutschen-Aktivierung wurde verbessert. Die erlaubte Zeit zwischen dem Drücken zweier Tasten, um zu rutschen, entfällt.
  • Der Schwimmen-Status von Soldaten wird jetzt korrekt aktiviert, wenn Spieler aus großer Höhe ins Wasser fallen. 
  • Es wurde ein Problem behoben, durch das schnelles Werfen von Munitions- oder Gesundheitstaschen bei der Sichtung eines verbündeten Spielers einen anderen Wurfwinkel hatte, als ein Wurf mit der Gadget-Slot-Taste. Dadurch schlugen viele Würfe fehl.
  • Die Position des Videoeffektes des Reparaturwerkzeugs wurde fixiert. 
  • Einige Grafikprobleme mit den Kosmetikobjekten "Sturmjäger" und "Bergsteiger" wurden behoben. 
  • Es wurde ein Problem behoben, durch das der Spieler immer noch den Status "am Boden" hatte, wenn er erst kurz vor dem Ablauf des Timers wiederbelebt wurde. 
  • Es wurde ein Problem behoben, durch das der Spieler in der Luft schweben konnte, wenn er auf einer Oberfläche wiederbelebt wurde, die während der Wiederbelebung entfernt wurde (ein Fahrzeug, eine zerstörte Brücke usw.). 
  • Es wurde ein Problem behoben, durch das die Kamera falsch positioniert wurde, wenn Spieler mit bestimmten Gadgets auf Leitern kletterten.  
  • Es wurde ein Problem behoben, durch das Spieler ihren Todesstatus nicht aufheben und nicht in das Spiel zurückkehren konnten. 
  • Es wurde ein Problem behoben, durch das ein Spieler nach der Wiederbelebung eines anderen Spielers während der Auswahl der AP-Mine zur Spritze wechseln konnte.
  • Es wurde ein Problem behoben, durch das ein Spieler nach der Wiederbelebung eines anderen Spielers in der Nähe eines Rush- oder Luftlandung-Ziels zur Bombe wechseln konnte.
  • Es wurde ein Problem behoben, durch das ein Spieler weiterhin den Status "Mann am Boden" hatte, obwohl er nach einer erfolgreichen Wiederbelebung am Leben war. 
  • Es wurde ein Problem behoben, durch das das Sanitäter-Merkmal "Rascher Einsatz" nicht die angekündigte Erhöhung der Sprintgeschwindigkeit bei der Sichtung verletzter Verbündeter gewährte. 
  • Es wurde ein Problem behoben, durch das Minikarten-Symbole angezeigt wurden, wenn feindliche Spieler anderen Soldaten eine Bandage zuwarfen. 
  • Es wurde ein Problem behoben, durch das grafische Artefakte auftraten, wenn ein Spieler mit Nachtigall-Kopfbedeckung einen Ragdoll-Status einnahm.
  • Es wurde ein Problem behoben, durch das die Lehnen und Spähen-Animation ab 50 Metern Entfernung nicht zu sehen war. 
  • Es wurde ein Problem behoben, durch das die Treffererkennung bei Soldaten, die ihre Haltung änderten, fehlschlagen konnte (vor allem, wenn sie in Bauchlage gingen).
  • Es wurde ein Problem behoben, durch das das Einrennen einer Tür in vollem Lauf beim Kontakt mit der Tür verzögert werden konnte.
  • Es wurde ein Problem behoben, durch das die Interaktion mit einer Tür unmöglich war, wenn in deren Nähe eine AP-Mine, Haftdynamit oder eine Panzermine angebracht war. 
  • Es wurde ein Problem behoben, durch das das Eintreten von Doppeltüren nicht möglich war, wenn man exakt zwischen die Türen zielte.
  • Es wurde ein Problem behoben, durch das bestimmte Animationen nicht korrekt abgespielt wurden, wenn ein Spieler (beispielsweise beim Werfen von Granaten) in die Bildschirmansicht wechselte. 
  • Es wurde ein seltenes Problem behoben, durch das die Waffe eines Spielers nach der Entschärfung einer Funkstation nicht mehr angezeigt wurde. 
  • Es wurde ein seltenes Problem behoben, das auftrat, wenn ein Trupp bei einem Soldaten spawnte, der mit seinem Fallschirm bereits in Bodennähe war und deshalb in den Tod stürzte. Der Fallschirm des Soldaten wird jetzt ordnungsgemäß aktiviert, damit er sicher landen kann. 

Verbesserungen der Oberfläche und des Spielerlebnisses

Wir haben für dieses Update viel Energie in die Verbesserung der lesbaren Informationen gesteckt, die während des Gameplays auf dem Bildschirm angezeigt werden. Außerdem wollten wir sicherstellen, dass ihr Orte und Spieler in eurer Nähe besser im Blick habt, die euch helfen können oder eure Unterstützung brauchen.

Wenn ihr als Nicht-Sanitäter eine niedrige Gesundheit habt oder Gesundheit (per CommoRose oder die "Sichtung" eines verbündeten Sanitäters) anfordert: 

  • Verbündete Sanitäter-Spieler in eurer Nähe werden auf der Minikarte als blinkende Gesundheitssymbole angezeigt.
  • Verbündete Gesundheitskisten und Gesundheitsstationen blinken auf der Minikarte.
  • Die Weltsymbole relevanter Gesundheitsquellen in eurer Nähe werden am Bildschirmrand fixiert und zeigen die Entfernung zur Quelle (Sanitäter, Gesundheitskisten, Gesundheitsstationen) an. 
  • Verbündete Sanitäter sind in der Welt einfacher identifizierbar, ihr Kit-Symbol ist aus größerer Entfernung sichtbar und die Distanz zu ihnen wird ebenfalls angezeigt.

Als Sanitäter:

  • Bis zu 18 Meter entfernte Spieler mit niedriger Gesundheit zeigen passiv ein "Gesundheitsanfrage"-Symbol in der Welt und auf der Minikarte an. Diese Entfernung entspricht der Wurfdistanz für Bandagen. 
  • Spieler, die Gesundheit anfordern, indem sie einen verbündeten Sanitäter sichten oder die CommoRose verwenden, erhöhen die Sichtbarkeit dieses Symbols, damit es Sanitäter in bis zu 40 Metern Entfernung sehen. 

Wenn ihr als Nicht-Sanitäter wenig Munition habt oder Munition (per CommoRose oder die "Sichtung" eines verbündeten Versorgungssoldaten) anfordert: 

  • Verbündete Versorgungssoldaten in eurer Nähe werden auf der Minikarte als blinkende Munitionssymbole angezeigt.
  • Verbündete Munitionskisten und Munitionsstationen blinken auf der Minikarte.
  • Die Weltsymbole relevanter Munitionsquellen in eurer Nähe werden am Bildschirmrand fixiert und zeigen die Entfernung zur Munitionsquelle (Versorgungssoldaten, Munitionskisten, Munitionsstationen) an. 
  • Verbündete Versorgungssoldaten sind in der Welt einfacher identifizierbar, ihr Kit-Symbol ist aus größerer Entfernung sichtbar und die Distanz zu ihnen wird ebenfalls angezeigt.

Als Versorgungssoldat:

  • Bis zu 18 Meter entfernte Spieler mit wenig Munition zeigen passiv ein "Munitionsanfrage"-Symbol in der Welt und auf der Minikarte an. Diese Entfernung entspricht der Wurfdistanz für Munitionstaschen. 
  • Spieler, die Munition anfordern, indem sie einen verbündeten Versorgungssoldaten sichten oder die CommoRose verwenden, erhöhen die Sichtbarkeit dieses Symbols, damit es Versorgungssoldaten in bis zu 40 Metern Entfernung sehen. 

Wenn die Gesundheit eures Fahrzeugs niedrig ist oder ihr Reparaturen (per CommoRose oder die "Sichtung" eines verbündeten Versorgungssoldaten) anfordert: 

  • Verbündete Versorgungssoldaten in eurer Nähe werden auf der Minikarte als blinkender Schraubenschlüssel (Reparatur) angezeigt.
  • Die Weltsymbole relevanter Reparaturquellen in eurer Nähe werden am Bildschirmrand fixiert und zeigen die Entfernung zur Reparaturquelle (Versorgungssoldaten) an. 
  • Verbündete Versorgungssoldaten sind in der Welt einfacher identifizierbar, ihr Kit-Symbol ist aus größerer Entfernung sichtbar und wird durch ein Schraubenschlüssel-Symbol (Reparatur) ersetzt, und die Distanz zu ihnen wird ebenfalls angezeigt. 

Als Versorgungssoldat (mit Reparaturwerkzeug):

  • Bis zu 35 Meter entfernte Fahrzeuge mit niedriger Gesundheit zeigen passiv ein "Reparaturanfrage"-Symbol in der Welt und auf der Minikarte an.
  • Fahrzeuge, die Reparaturen anfordern, indem sie einen verbündeten Versorgungssoldaten sichten oder die CommoRose verwenden, erhöhen die Sichtbarkeit dieses Symbols, damit es Versorgungssoldaten in bis zu 65 Metern Entfernung sehen. 

Weitere Verbesserungen:

  • Mit diesem Update haben wir die seit 4.4 aufgetretenen Probleme behoben, durch die in der Tabelle falsche Werte für Latenzzeiten angegeben wurden. Danke für eure Geduld, während wir den ursprünglichen Zustand wiederhergestellt haben.
  • Gesundheits- und Munitionskisten zeigen jetzt ein aus etwa 30 Metern Entfernung sichtbares Symbol in der Welt an.
  • Gesundheits- und Munitionskisten sind auf der Minikarte jetzt durch ein Symbol markiert.
  • Symbole für feindliche Gesundheits- und Munitionskisten sind nur sichtbar, wenn ein Spieler freies Sichtfeld zur jeweiligen Kiste hat.
  • Spieler, die eine Munitions- oder Gesundheitstasche erhalten können, haben jetzt eine situationsabhängige Wurfanzeige.
  • Visiert ihr verbündete Spieler direkt an, fließt dies in die Berechnung des vorrangigen Taschenempfängers ein, wenn es mehrere potenzielle Empfänger gibt (neben der Analyse der aktuellen Gesundheit/Munition der Spieler, der Distanz zum Spieler und der anfragenden Spieler).
  • Der Minikarte wurde ein Anfrage-Symbol hinzugefügt. 
  • Größe und Lesbarkeit des Anfrage-Symbols in der Welt wurde angepasst; es nimmt innerhalb des Kreises jetzt mehr Platz ein.
  • Das Anfrage-Symbol ist jetzt reaktiver, wird häufiger aktualisiert und erscheint/verschwindet schneller.
  • Es wurde ein Problem behoben, durch das das Anfrage-Symbol mitunter nicht korrekt am Bildschirmrand fixiert war. 
  • Reparaturanfrage-Symbole zeigen jetzt ein Schraubenschlüssel-Symbol (anstelle des Panzer-Symbols) an. 
  • Spieler, die eine Mitfahrgelegenheit anfordern, werden jetzt durch ein Fahrzeug-Symbol (anstelle eines Panzer-Symbols) angezeigt. 
  • Verbündete Truppführer zeigen jetzt auf der Minikarte mit einem Pfeil auch ihre Blickrichtung an. 
  • Es wurde ein Problem behoben, durch das Spieler am Boden auf der Minikarte nicht mit einem X-Symbol markiert wurden. 
  • Das Weltsymbol "Munition anfordern" wird nicht mehr angezeigt, wenn einem Spieler kaum Munition fehlt (es sei denn, ein Versorgungssoldat ist nur 18 Meter von diesem Spieler entfernt UND schaut direkt in seine Richtung). 
  • Das Weltsymbol "Gesundheit anfordern" wird nicht mehr angezeigt, wenn einem Spieler kaum Gesundheit fehlt (es sei denn, ein Versorgungssoldat ist nur 18 Meter von diesem Spieler entfernt UND schaut direkt in seine Richtung). 
  • Das Weltsymbol "Gesundheit anfordern" wird nun korrekt entfernt, sobald der Spieler von einer Heilungsquelle Gesundheit erhalten hat. 
  • Die Sichtbarkeit der Gesundheitsbalken verbündeter Fahrzeuge wurde von 10 auf 50 Meter erhöht.
  • Seht ihr verbündete Soldaten aus einer beliebigen Entfernung direkt an, wird jetzt immer das Kit-Symbol angezeigt.
  • Die Standard-Deckkraft der Symbole und Namensschilder verbündeter Soldaten beim Zoomen ist jetzt 60 % (diese Änderung gilt nur für neue Optionsprofile und Zurücksetzungen).
  • Das Spawnen für freie Transportfahrzeuge wurde leicht überarbeitet. Freie Fahrzeuge despawnen jetzt aggressiver und werden unabhängig von der Entfernung eines Spielers erneut gespawnt. Dadurch müssten Spieler an ihrer Spawn-Position (häufig das HQ) verlässlicher Zugang zu freien Transportfahrzeugen haben.
  • Wir haben die Einsatzbildschirm-UI verändert, um die Lesbarkeit für freie Transportfahrzeuge zu verbessern. Es gibt jetzt eine 1:1-Fahrzeugdarstellung freier Fahrzeuge und stationärer Waffen, durch die Spieler informierte Entscheidungen treffen können, wo sie nach dem Spawn ein freies Fahrzeug finden.
  • Es wurden neue Gameplay-Optionen für Gefahren-Ping-Markierungen hinzugefügt, die die Skalierung der Transparenz bei Feuern aus der Hüfte und Zielen durch Visiere ermöglicht. Diese Optionen heißen "GEFAHREN-PING-DECKKRAFT" im Bereich "STANDARD-SYMBOLDECKKRAFT" und "SYMBOL-DECKKRAFT HINZUFÜGEN" in den allgemeinen Gameplay-Optionen. 
  • Die Gefahren-Ping-Markierung kann jetzt auch ausgeblendet werden, wenn ihr sie direkt anseht. Dadurch behindert die Markierung nicht die Sicht auf ein feindliches Ziel hinter der Markierung. Die Transparenz der Gefahren-Ping-Markierung wird nach unten skaliert, wenn der Winkel zwischen Markierung und Ziel weniger als 15° Grad beträgt.
  • Während des Gameplays freigeschaltete Erkennungsmarken werden jetzt korrekt als Auszeichnungen-Popup angezeigt 
  • Der S2-200-Befähigung VI-Auftrag entspricht jetzt der Beschreibung. 
  • Der MAB 38-Befähigung V-Auftrag wurde korrigiert. 
  • Das Symbol der Panzerbüchse 39 wurde dem Statistiken-Bildschirm hinzugefügt.
  • Verbündete Spieler am Boden werden wieder durch das X-Symbol markiert.
  • Teamkills sind nicht mehr möglich, wenn ein Spieler ein Fahrzeug zerstört, das ein Teamkamerad gerade verlassen hat.
  • Wusstet ihr, dass es Leute gibt, die Sandwiches mit Erdnussbutter und eingelegten Gurken mögen?
  • Es wurde ein Problem behoben, durch das Soldaten in bestimmten Haltungen nicht gesichtet werden konnten, obwohl sie deutlich zu sehen waren.
  • Es wurde ein Problem behoben, durch das es mitunter schwierig war, gefallenen Spielern Objekte abzunehmen. 
  • Es wurde ein Problem behoben, durch das die Gefahren-Ping-Markierung manchmal sehr schwer zu sehen war, wenn man durch ein Visier zielte, weil sie von der Deckkraft des Zielsymbols und verbündeter Soldaten beeinflusst wurde.
  • Es wurde ein Problem behoben, durch das das Weltsymbol "Reparatur anfordern" für jeden Spieler angezeigt wurde, der über die CommoRose eine Reparatur anforderte (einschließlich Spieler, die gar keine Reparaturen durchführen konnten). 
  • Es wurde ein Problem behoben, durch das für alle Spieler, denen Munition oder Gesundheit fehlte, Anfragesymbole angezeigt wurden, wenn man einen Spieler mit fehlender Munition oder Gesundheit ansah. 
  • Es wurde ein Problem behoben, durch das das Weltsymbol "Reparaturen anfordern" nicht angezeigt wurde, wenn die Gesundheit des Fahrzeugs niedrig war.
  • Es wurde ein Problem behoben, durch das die Gesundheitsbalken eines Fahrzeuges nicht zu sehen waren, wenn ein Truppmitglied Teil der Fahrzeugbesatzung war. 
  • Es wurde ein Problem behoben, durch das die Gesundheit des Spawn-Funkfeuers die Gesundheit des Besitzers des Spawn-Funkfeuers anzeigte. 
  • Es wurde ein Problem behoben, durch das die Symbole verbündeter Fahrzeuge auf größere Entfernungen fast unsichtbar waren.
  • Es wurde ein Problem behoben, durch das die Weltsymbole verbündeter stationärer MGs durch Wände nicht verdeckt wurden.
  • Es wurde eine Inkonsistenz bei gesichteten Gegnersymbolen behoben, wenn diese mit verschiedenen Gadgets (Signalpistole, Spektiv usw.) gesichtet wurden.
  • Es wurde ein Problem behoben, durch das CommoRose oder Verstärkungsmenü bei der Zuweisung beliebiger Maustasten sofort geschlossen wurde.

PC-spezifische Verbesserungen

  • Meine Kompanie - Waffen mit langem Namen sind jetzt klickbar. 
  • Es wurde ein Absturz behoben, der ausgelöst wurde, wenn ein Spieler mit aktiviertem DXR und DLSS von einem Spielmodus zu Feuersturm wechselte. 
  • Es wurde ein Problem behoben, durch das die Maus in den Menüs nicht korrekt funktionierte, wenn ein Gamepad angeschlossen war. 

Woran arbeiten wir für Kapitel 5?

  • Pazifik
  • Private Spiele
  • Weitere Verbesserungen an Leistung und Stabilität des Spiels

Unsere Updates können sich ändern, da wir auf das Feedback der Community hören und unsere Live-Services und Inhalte ständig weiterentwickeln. Wir halten die Community dabei so gut es geht auf dem Laufenden. Weitere Informationen findet ihr in den Online-Service-Updates von EA auf https://www.ea.com/de-de/service-updates

Spieler-Feedback

Wie immer freuen wir uns über euren Input und bitten euch auch weiterhin um euer Feedback. Für allgemeines Feedback benutzt bitte unseren Battlefield V-Bereich in den Battlefield-Foren, oder kommt zu uns in den Battlefield V-Subreddit und zu Discord

Solltet ihr auf Probleme oder Bugs stoßen, meldet diese in unserem Battlefield V – Answers HQ-Forum

Ihr könnt euch auch auf Twitter an unsere Battlefield Community Manager wenden, wenn ihr Vorschläge für weitere Themen habt, die wir in künftigen Blog-Posts behandeln sollen.

Ihr erreicht sie per Twitter: @PartWelsh und @Braddock512.

ÄHNLICHE NEWS

Battlefield V - Kostenlose Wochenend-Trials

Battlefield V
09.10.2019
Die Battlefield V Wochenend-Trials sind eine Chance für neue Spieler, das Spiel im Rahmen von Battlefest auszuprobieren. Erfahrene Spieler können ihr Team stärken, indem sie Freunde einladen.

Battlefest 2019: Alles, was du wissen musst

Battlefield V
01.10.2019
Schließe dich unseren Feierlichkeiten im Oktober an, um an Herausforderungen teilzunehmen und Belohnungen zu erhalten.

Die Karten von Battlefield V: Operation Untergrund

Battlefield V
01.10.2019
Stürme die unterirdischen Tunnel einer vom Krieg gezeichneten deutschen Stadt und nutze deine Fähigkeiten, Teamkameraden und Abkürzungen, um zu überleben.
Spiele News Foren Newsletter Jetzt Kaufen PC-Voraussetzungen facebook twitter youtube instagram twitch

VERWEISE AUF BESTIMMTE FABRIKATE, MODELLE, HERSTELLER UND/ODER VERSIONEN VON WAFFEN, GEGENSTÄNDEN ODER FAHRZEUGEN DIENEN AUSSCHLIESSLICH DER HISTORISCHEN RICHTIGKEIT UND SIND MIT KEINERLEI UNTERSTÜTZUNG ODER SPONSORING DURCH DIE ENTSPRECHENDEN HERSTELLER VERKNÜPFT.

Spiele durchstöbern Aktuelle News Hilfe-Center Über uns UNITED STATES DEUTSCHLAND UNITED KINGDOM AUSTRALIA FRANCE ČESKÁ REPUBLIKA NEDERLAND POLSKA ESPAÑA РОССИЯ 日本 대한민국 BRASIL MÉXICO ITALIA 繁體中文 TÜRKÇE الشرق الأوسط Rechtsabteilung Online-Service-Updates Nutzervereinbarung – NEU Datenschutz- & Cookie-Richtlinie – NEU