MicroBot

de_Microbot-promo.jpg

Auf gefährlicher Mission im menschlichen Körper | Release: 29.12.2010 (XBLA) & 05.01.2011 (PSN)

MicroHexon Research dachte, es hätte die Medizintechnologie durch die Erfindung des MicroBots, einem mikroskopisch kleinen Roboter, der speziell dazu entworfen wurde, das Immunsystem bei der Bekämpfung von diversen gesundheitlichen Leiden zu unterstützen, revolutioniert.

Aufgrund einer katastrophalen Fehlfunktion arbeitet seine Technologie nun Hand in Hand mit den Viren und Bakterien und versucht, den Wirtskörper zu übernehmen. Jetzt liegt es an dir, den biotechnischen Befall aufzuhalten, bevor es zu spät ist.

Steuere einen hochmodernen MicroBot-Prototyp, der je nach Mission individuell ausgestattet und verbessert werden kann, um den infizierten Wirt zu heilen. Verbessere mit Datenfragmenten, die du von ausgelöschten Gegnern erntest, deine Waffen, Bewegungen, Verteidigungsoptionen und Spezialangriffe.  

Bewege dich durch Blut, Knochen, Atmung und Gehirn, während du der Infektion auf den Grund gehst und sie auslöschst. Doch bist du das ultimative Heilmittel ... oder nur die nächste Krankheit?

Nie derselbe Level: Bewege dich vom Blutkreislauf durch Knochen, Lungen und Gehirn. Genau wie jeder menschliche Körper anders ist, so sorgt auch der prozedurale Level-Generator von MicroBot dafür, dass du bei jedem Spiel einer komplett neuen Herausforderung gegenüberstehst.

Erweiterbare Mikrotechnologie: Passe im Editor den MicroBot taktisch an und baue einen besseren MicroBot mit mehr als 20 verbesserbaren Teilen und Fähigkeiten, die du von deinen Gegnern geerntet hast. Ändere die Waffen, Bewegungen, Verteidigungsoptionen und Spezialangriffe deines MicroBots, um ihn deinem Spielstil anzupassen. Aber denk daran: Es kommt nicht nur darauf an, was du montierst, sondern auch wo du es montierst.

Schwimm mit dem Strom: Die Rhythmen und Ströme des menschlichen Körpers erschaffen ein dynamisches Umfeld, das Bewegung und Gameplay beeinflusst und Kampfvorteile oder zusätzliche Gefahren birgt, die es zu überwinden gilt.

Verdopple die Dosis: Gleiche die Chancen aus und verbünde dich mit einem Freund durch Drop-in/Drop-out im Koop-Mehrspieler-Modus. Optimiere deine individuelle Anpassung und Strategie im gegenübergestellten Editor und bilde das ultimative MicroBot-Team.

Mehrere Spiel-Modi: Vernichte die MicroBot-Infektion im Story-Modus oder nimm im Herausforderungsmodus die Bestenlisten ins Visier, indem du so lange wie möglich mit einem Schiff gegen nicht enden wollende feindliche Schwärme bestehst.
 

Features
  • Übersicht
    • Nie derselbe Level - Bewege dich vom Blutkreislauf durch Knochen, Lungen und Gehirn. Genau wie jeder menschliche Körper anders ist, so sorgt auch der prozedurale Level-Generator von MicroBot dafür, dass du bei jedem Spiel einer komplett neuen Herausforderung gegenüberstehst.
    • Erweiterbare Mikrotechnologie - Passe im Editor den MicroBot taktisch an und baue einen besseren MicroBot mit mehr als 20 verbesserbaren Teilen und Fähigkeiten, die du von deinen Gegnern geerntet hast. Ändere die Waffen, Bewegungen, Verteidigungsoptionen und Spezialangriffe deines MicroBots, um ihn deinem Spielstil anzupassen. Aber denk daran: Es kommt nicht nur darauf an, was du montierst, sondern auch wo du es montierst.
    • Schwimm mit dem Strom - Die Rhythmen und Ströme des menschlichen Körpers erschaffen ein dynamisches Umfeld, das Bewegung und Gameplay beeinflusst und Kampfvorteile oder zusätzlichen Gefahren birgt, die es zu überwinden gilt.
    • Verdopple die Dosis - Gleiche die Chancen aus und verbünde dich mit einem Freund durch Mitmachen/Ausscheiden im Koop-Mehrspieler-Modus. Optimiere deine individuelle Anpassung und Strategie im gegenübergestellten Editor und bilde das ultimative MicroBot-Team.
    • Mehrere Spiel-Modi - Vernichte die MicroBot-Infektion im Story-Modus oder nimm im Herausforderungsmodus die Bestenlisten ins Visier, indem du so lange wie möglich mit einem Schiff gegen nicht enden wollende feindliche Schwärme bestehst.
       
  • Alle Plattformen
    Dieser Titel hat die Altersfreigabe Freigegeben ab 6 Jahren