News

BF3-Battleblog13-Billboard GEPOSTET VON Electronic Arts AM 14.10.2011

Battleblog #13: Mehrspielerkarten enthüllt - von Paris bis Teheran

Die neun Multiplayer Karten in Battlefield 3 offerieren dir jede Art von Gameplay, angefangen bei harten Infanteriegefechten, bis hin zu Schlachten mit allen Arten von Fahrzeugen vor gigantischen Landschaften. Hier findest du die Ideen hinter dem Design der Mehrspielerkarten. Dabei kommt auch Niklas Astrand, einer der Kartendesigner von DICE zu Wort. Und bereits morgen enthüllen wir die restlichen Karten.

OPERATION FIRESTORM

ARBEITSTITEL> OILFIELDS
DICE INTERNE BEZEICHNUNG> MP012
SUPPORTED GAME MODI> ALLE
SETUP> komplette Wüstenschlacht

IDEE> Sowohl die US Truppen als auch die russische Armee starten einen groß angelegten Angriff um die Kontrolle der größten Ölfelder des Irans zu erlangen. Die Sicherung des gesamten Sektors und seiner Produktionsstätten.

NIKLAS ÅSTRAND’S GEDANKEN ZUM DESIGN: Die Karte ist eine unserer Größten überhaupt und die wohl beste für alle Arten von Fahrzeugen. Operation Firestorm treibt das Battlefield auf die Spitze. Von der reinen Größe würden auf dieser Karte, mit etwas Puzzlearbeit, glatt drei Atacama Desert Karten Platz finden. Die offene Wüste mit dem strahlend blauen Himmel steht im Kontrast zu den brennenden Ölfeldern am Horizont. Und die Baustellen eröffnen auch dem Infanteristen die Gegend zu sichern, Fahrzeuge zu markieren und zu zerstören.

OPERATION MÈTRO

ARBEITSTITEL> METRO
DICE INTERNE BEZEICHNUNG> MP015
SUPPORTED GAME MODI> ALLE
SETUP> INFANTERIE GEFECHTE IN DER UBAHN

IDEE> Es stehen schwere Gefechte bevor, wenn die US Truppen ihren Vormarsch zum Pariser Finanzdistrict starten. Die ersten Ziele werden die russischen Luftabwehrstellungen im Chardonnay Park sein.

NIKLAS ÅSTRAND’S GEDANKEN ZUM DESIGN: Operation Métro ist die Karte der E3 und der Open Beta. Viele werden also mit ihr vertraut sein. Diese Karte zeigt perfekt, wie wir unsere Spieler mit auf die Reise nehmen werden. Speziell im Rush Modus kann man deutlich sehen, dass es sich um drei unterschiedliche Szenarios handelt. Es beginnt im Grünen, durch die Tunnel der U-Bahn und zieht sich bis in die Innenstadt vor der Pariser Börse. Als Spieler muss man ständig seine Klasse und seine Ausrüstung anpassen, denn immer wieder treten neue Situationen auf.

TEHRAN HIGHWAY

ARBEITSTITEL> HIGHWAY
DICE INTERNE BEZEICHNUNG> MP003
SUPPORTED GAME MODI> ALLE
SETUP> INFANTERIE GEFECHTE IN ENGEN STRASSEN

IDEE> Im Gefecht um den Zugang zu Teheran nutzen die US Truppen die Dunkelheit um aus dem Bergen ihren Angriff zu starten. Die russischen Verteidigungsstellungen blockieren den Zugang.

NIKLAS ÅSTRAND’S GEDANKEN ZUM DESIGN: Eine der Inspiration zu dieser Karte war ein Bild der nächtlichen Skyline von Teheran, welche du nun direkt im Spiel wieder findest. Man startet in den Bergen und die Kämpfe ziehen sich bis in die Stadt hinein. Die Stimmung dieser nächtlichen Karte, auf der du die Raketen am nächtlichen Himmel sehen kannst, wird von einer guten Mischung von Infanterie und Gefechten mit Fahrzeugen bestimmt. Das Gefecht startet in einer halboffenen Landschaft mit viel Raum für Fahrzeuge und konzentriert sich dann zu einem harten Gefecht der Infanterie in den Straßen der Stadt.

DAMAVAND PEAK

ARBEITSTITEL> BASEJUMP
DICE INTERNE BEZEICHNUNG> MP013
SUPPORTED GAME MODI> ALLE
SETUP> GEFECHT IN WINTERLICHEN BERGEN

IDEE> Ein raues, bergiges Gebiet spielt eine wichtige Rolle für die Kontrolle über den gesamten Sektor. Hier entscheidet sich ob die US Truppen oder die russische Armee erfolgreich sein werden. Die wichtigen Radarstationen im Gebiet unterstreichen seine Wichtigkeit für die folgenden Schlachten.

NIKLAS ÅSTRAND’S GEDANKEN ZUM DESIGN: Damavand Peak, intern auch Base Jump genannt, basiert genau auf dieser Idee. Wir wollten es möglich machen, einen Basejump zu erleben und wirklich extreme Höhenunterschiede auf einer Karte zeigen. Die Angreifer im Rush und Squad Rush Modus starten in größer Höhe und müssen nach ganz unten gelangen. Dort befindet sich eine Mine. Und dazu müssen sie mehr als 500 Meter Höhenunterschied überwinden. Je weiter sie nach unten gelangen, umso mehr Fahrzeuge stehen ihnen zur Verfügung. Zusätzlich gibt es am Grund der Karte ein großes System von Bergbautunnels. Und der Ausblick am Start ist spektakulär!

Nächste Woche geht es dann, mit den restlichen fünf Multiplayerkarten, weiter.

Hast du die vorhergehenden Posts dieser Serie verpasst?

BATTLEBLOG #1: LARS GUSTAVSSON ÜBER DEN BATTLEFIELD 3 MULTIPLAYER

BATTLEBLOG #2: ALAN KERTZ ÜBER DIE KLASSEN IM BATTLEFIELD 3 MULTIPLAYER

BATTLEBLOG #3: MIT EINER ARMEE AN DEINER SEITE

BATTLEBLOG #4: NAH DRAN UND PERSÖNLICH - DOGTAGS IN BATTLEFIELD 3

BATTLEBLOG #5: FREISCHALTUNGEN UND AUSZEICHNUNGEN IN BATTLEFIELD 3

BATTLEBLOG #6: ALAN KERTZ ÜBER DIE WAFFEN IN BATTLEFIELD 3

BATTLEBLOG #7: BATTLEFIELD 3 PRÄSENTIERT DIE CO-OP KAMPAGNE

BATTLEBLOG #8: ERSCHAFFE DEINE EIGENE WAFFE

BATTLEBLOG #9: ONLINE-GEFECHTE MIT FAHRZEUGEN NEU DEFINIERT

BATTLEBLOG #10: DIE ENTWICKLUNG EINER FESSELNDEN, AUF AUTHENTIZITÄT BERUHENDEN GESCHICHTE

BATTLEBLOG #11: ALLE BATTLEFIELD 3 MEHRSPIELER MODI IM DETAIL

BATTLEBLOG #12: KÄMPFE UM RUHM UND EHRE FÜR DEIN PLATOON

Alle weiteren Infos findest du auf Battlefield.de oder bei Facebook. Aktuelle Infos und News bekommst du natürlich auch bei Twitter.

 

  • Battlefield 3 Battlefield 3

    Besuche die offizielle Website von Battlefield 3, um mehr über das Spiel zu erfahren.

    JETZT DIE SEITE BESUCHEN

Kommentare (3)

  1. +2 0
    Her mit den restlichen karten :D
    14.10.2011
    0 Antworten
  2. 0 0
    beeindruckend!!!
    16.10.2011
    0 Antworten
  3. 0 0
    man kann gucken wo man will kein download der beta und auch keine möglichkeit einen Key dafür zu bekommen , armes EA
    17.10.2011
    0 Antworten