Electronic Arts News

GEPOSTET VON Electronic Arts am Nov 11, 2011

Zurück nach Karkand #5: Die Ideen dahinter

Bist du bereit für einen genaueren Blick auf das kommende Erweiterungspaket Battlefield 3: Back to Karkand? Schau dir den ersten Trailer an und erfahre mehr über die Ideen und Gedanken von Niklas Fegraeus, dem Lead Designer von Back to Karkand.

Wie viele von euch sicher bereits wissen, gibt es schon im Dezember Nachschub für Battlefield 3. Aktuell arbeitet ein separates Team bei DICE daran, die erste Erweiterung von Battlefield 3 fertig zu stellen. Back to Karkand nutzt die Power der Frostbite 2 Engine um vier der großartigsten Battlefield Karten aller Zeiten zu neuem Leben zu erwecken: Strike at Karkand, Wake Island, Gulf of Oman und Sharqi Peninsula. In der letzten Woche haben wir den ersten Gameplay Trailer rund um Back to Karkand veröffentlicht. Du kannst ihn dir hier noch einmal ansehen.

Erste Previews zu Back to Karkand bereits online

Die ersten Online Previews zu Back to Karkand sind bereits online zu finden, also halte die Augen offen, damit du nichts verpasst! Ein großartiges Preview findest du bei IGN: BF3's Back to Karkand Destroys the Classics (englisch). Außerdem gibt es einige Impressionen von Gulf of Oman und Strike at Karkand im explosiven Review von Gamespot.

Strike at Karkand, so trifft man sich wieder.

Lead Designer Niklas Fegraeus über das Design

Die Design Idee hinter dem Erweiterungspaket ist einfach. Wir wollen die Spieler einige klassische Maps, die sie schon in Battlefield 2 gespielt haben, erneut erleben lassen. Das gilt natürlich für alle Karten, doch als Beispiel soll hier Gulf of Oman dienen. Nahe am Strand sieht man in der neuen Version nun eine Anzahl von Luxusvillen, die jemand in der Absicht errichtet hat, das ehemalige Schlachtfeld in ein Urlaubsparadies zu verwandeln. Nun kommt der Krieg zurück und diese Pläne sind Null und Nichtig. Ein weiteres Beispiel findet man auf Wake Island, wo nahe dem Flugplatz ein Konferenzzentrum errichtet wurde. Doch die einzige Konferenz in diesem Winter wird wohl eine mit eher zerstörerischer Art sein. Wir haben uns mit dem Back to Karkand Lead Designer Niklas Fegraeus getroffen, um uns seine Ideen für die neu aufgelegten Maps anzuhören.

"Ich würde gerne erleben, wie Spieler diese Karten erkunden und dabei herausfinden, dass es neue Karten sind, die sie doch bereits im Kern kennen. So kommt ein neues Gefühl auf, ohne die Erinnerungen zu beschädigen, denn die Karten basieren immer noch auf dem bekannten Setup. Und auch für Neulinge sollen es einfach brillante Karten sein." sagt Nicklas.

Neben diesen künstlerischen Änderungen an den Karten, stellt das Team natürlich auch sicher, dass alle Vorteile und Neuerungen von Frostbite 2 zum Tragen kommen, inklusive der Möglichkeit sie in Bauschutt zu verwandeln.

Doch Back to Karkand ist mehr als eine Sammlung neu aufgelegter Karten. Die Erweiterung kommt außerdem mit fünf neuen Dogtags, mit neuen Trophäen, drei neuen Fahrzeugen und zehn klassischen Battlefield-Waffen. Dazu gibt es mehr vom bekannten Belohnungssystem, welches den Spieler für seine eigenen Aktionen belohnt. In knapp einer Woche werden wir weitere Details enthüllen, dann wird es auch weiteres Videomaterial und mehr Bilder geben.

Die künstlerische Idee in Battlefield 3: Back to Karkand ist es, die bekannten Karten zu neuem Leben zu erwecken und sie einige Jahre nach den letzten Gefechten zu zeigen. Natürlich wird man eine Menge zerstören können.

Wie bereits gesagt, wenn du die Battlefield 3: Limited Edition vorbestellt hattest, erhältst du Back to Karkand ohne weitere Kosten und wirst informiert, sobald es im Dezember veröffentlicht wird. Alle Anderen können Back to Karkand käuflich erwerben. Für 14,99€/1200 MS Points kannst du also auch ohne Vorbestellung am gleichen Tag in den Genuss von Back to Karkand kommen. Allerdings startet die Playstation 3 Version eine Woche früher.