NHL 19 UEFA Champions League Neues Gameplay Neuer Anstoßmodus The Journey: Champions FIFA 19-Demo Tipps & Tricks Team-Packs zur WM 2018 Club-Sets Was ist FUT? FUT-News FUT-Web-App Team der Woche Team of the Year Übersicht Division Rivals Mehr Spielmöglichkeiten Icons Spielerwertungen Top 100-Spielerwerte Stars im Blickpunkt Datenbanken Tore der Woche Foren Pro Club World Tour EA Sports FIFA-Talentscout FIFA-News E-Mail-Updates Patch Notes Global Series-Überblick Übersicht Offizielle Regeln Ranglisten FIFA-Wettkampfnews UEFA Champions League Neues Gameplay Neuer Anstoß The Journey: Champions FIFA 19-Demo Tipps & Tricks Team-Packs zur WM 2018 Club-Sets Was ist FUT? FUT-News FUT-Web-App Team der Woche Team of the Year Übersicht Division Rivals Mehr Spielmöglichkeiten Icons Spielerwertungen Top 100-Spielerwerte Stars im Blickpunkt Datenbanken Tore der Woche Foren Pro Club World Tour EA Sports FIFA-Talentscout FIFA-News E-Mail-Updates Patch Notes Global Series-Überblick Übersicht Offizielle Regeln Ranglisten FIFA-Wettkampfnews PS4 Origin Xbox One Nintendo Switch PS4 Origin Xbox One Nintendo Switch

Anmerkungen — Neue Chemie-Features in FUT 19

In den neuesten Anmerkungen des FIFA-Spielteams werfen wir einen genaueren Blick auf den Zahlenhintergrund der Chemie in FIFA 19 Ultimate Team und einige Umstellungen, mit denen wir dir die Funktionsweise der Chemie im Spiel noch verständlicher machen wollen.

Du kannst dir die Chemie und ihre Effekte noch präziser ansehen

Wenn sich ein Spieler in deiner Mannschaft befindet, kannst du seine Bio aufrufen, um dir die Veränderungen der individuellen Spielerchemie im "Attribute"-Abschnitt (nur in FIFA 19 auf PlayStation®4, Xbox One und PC) anzuschauen. Wähle dazu einen beliebigen Spieler deiner Startelf und drücke den rechten Stick, um seine Bio aufzurufen. Gehe dann zum Attributsdetails-Abschnitt, um die genauen Änderungen anzuzeigen, die für diesen Spieler anhand der aktuellen Teamchemie und der individuellen Spielerchemie deines gewählten Stils gelten.

Auf diesem Bildschirm siehst du auch die unmodifizierten Basis-Spielerattribute. Neben dem unmodifizierten Attribut zeigt ein + oder ein - an, wie sich die Chemie auf die Attribute dieses Spielers auswirkt. Im Beispiel unten hat Paulo Dybala einen Abschluss-Basiswert von 84, der sich in der aktuellen Mannschaft aufgrund der individuellen Chemie und des Marksman-Chemistry-Styles auf 94 erhöht.

Spieler, um deren Chemie es nicht so gut steht, erhalten auf diesem Bildschirm einen negativen Chemie-Effekt. Im Beispiel unten erhält Dybala aufgrund seiner Chemie-Situation einen Werte-Abzug: Sein Abschluss-Basiswert liegt weiterhin bei 84, doch wegen der schwachen Chemie sinkt er um ganze 8 Zähler auf 76.

In FUT 19 hat jeder Chemistry Style sein eigenes Symbol, damit du noch leichter auf einen Blick erkennen kannst, welcher Style bei einem Spieler eingesetzt wurde. Du findest dieses Symbol in der Primär-Ansicht direkt unter dem Spieler. So kannst du sehen, welcher Chemistry Style bei jedem einzelnen Spieler aktiv ist. 

So wird die Chemie berechnet

Die Chemie-Effekte werden zu Beginn jeder Partie auf die Spieler angewandt. Diese Effekte basieren auf einer Kombination aus Teamchemie und individueller Spielerchemie. Der eingesetzte Chemistry Style bestimmt dabei, welche Attribute durch diese Chemie modifiziert werden.

  • Spieler in der Startelf: 25 % aus der Teamchemie und 75 % aus der individuellen Spielerchemie.
  • Eingewechselte Spieler: Einwechselspieler erhalten eine festgeschriebene individuelle Spielerchemie von 5. Ihre individuelle Chemie sieht also so aus: 25 % aus der Teamchemie und 75 % aus der festgeschriebenen individuellen Spielerchemie von 5.

Eingewechselte Spieler profitieren also von einem Team mit hoher Chemie, aber sie erhalten keine Effekte aus der individuellen Spielerchemie.

So werden die Chemie-Effekte auf die Spieler-Attribute berechnet*:

(Teamchemie x 0,25) + ((Spielerchemie x 10) x 0,75)

  • Liegt das Ergebnis über 50, steigen die Spielerattribute, die vom aktiven Chemistry Style beeinflusst werden, in Richtung des Maximalwerts. Falls der Werteboost ein Spielerattribut über 99 steigern würde, gilt ein Boost-Limit von 99.
  • Liegt das Ergebnis bei 50, ist die Zahl neutral, sodass sich die Basisattribute des Spielers durch den aktiven Chemistry Style nicht verändern.
  • Liegt das Ergebnis unter 50, sinken die Spielerattribute durch den negativen Modifikator in Richtung des Attribute-Minimalwerts von 1.

Spieler der Startelf (100 Teamchemie, 10 Spielerchemie):

(Teamchemie x 0,25) + ((Spielerchemie x 10) x 0,75)

= (100 x 0,25) + ((10 x 10) x 0,75)

= 25 + 75

= 100

So werden die Änderungen der einzelnen Werte berechnet:

100 - 50 = 50

50/50 = 1

1 x (max. Boostwert) = Attribute-Änderung.

Einwechselspieler (100 Teamchemie, 5 festgeschriebene individuelle Chemie):

(Teamchemie x 0,25) + ((Spielerchemie x 10) x 0,75)

(100 x 0,25) + ((5 x 10) x 0,75)

= 25 + 37,5

= 62,5

So werden die Änderungen der einzelnen Werte berechnet:

62,5 - 50 = 12,5

12,5/50 = 0,25

0,25 x (max. Boostwert) = Attribute-Änderung.

*In seltenen Fällen kann der genaue Attributwert, den der Spieler erhält, leicht abweichen. Dies liegt daran, dass die Prozessoren der einzelnen Plattformen die dem Chemie-Einsatz vorausgehenden Floating Point Operations unterschiedlich verarbeiten.

Der Effekt von Chemistry Styles auf Attribute

Die folgende Tabelle zeigt, welche maximalen Attributwerte ein Spieler mit 100/10 Chemie in FUT 19 (auf PlayStation®4, Xbox One, PC und Nintendo Switch) je nach Chemistry Style erhält.

Dokument in neuem Fenster öffnen

Wird der Sniper-Chemistry-Style beispielsweise bei einem Spieler mit 10 Spielerchemie und 100 Teamchemie eingesetzt, erhalten die einzelnen Schuss-Attribute des Spielers unterschiedliche Boosts: 5 Punkte aufs Stellungsspiel, 15 Punkte auf den Abschluss, 10 Punkte auf Volleys und 15 Punkte auf Elfmeter. Es werden jedoch nicht alle Attribute verbessert. Schusskraft und Weitschüsse bleiben beispielsweise unverändert.

Team-Management im Spiel

Nach dem Beginn einer FUT-Partie vorgenommenes Team-Management wirkt sich nicht auf die Chemie aus. Das gilt beispielsweise auch für Formations- oder Positions-Änderungen.

Ausdauer

In FUT 19 werden die physischen Attribute von der Ausdauer eines Spielers während des Spiels beeinflusst. Diese Attribute werden beeinflusst:

  • Beschleunigung
  • Beweglichkeit
  • Sprungkraft
  • Stärke
  • Reaktionen
  • Manndeckung

Die in diesem Beitrag enthaltenen Infos werden aktualisiert, falls sich vor (oder im Verlaufe von) FUT 19 noch Änderungen ergeben.


FIFA 19 kann jetzt für PlayStation®4, Xbox One, Nintendo Switch und PC vorbestellt werden. Unterliegt Bedingungen und Beschränkungen. Für Details hier klicken.

Bleibe in Sachen FIFA auf dem Laufenden: Werde Fan auf Facebook, Twitter und Instagram, und werde Teil der offiziellen FIFA-Foren. Melde dich an, um E-Mails zu EA SPORTS FIFA sowie zu Produkten, News, Events und Angeboten von EA zu erhalten.

Ähnliche Artikel

Pitch Notes: Juli 2019-Update zur FIFA-Gameplay-Reaktivität & Titel Update …

FIFA 19
09.07.2019

The Pitch Notes - Ein kurzer Gameplay-Ausblick über FIFA 19 hinaus - Teil 2…

FIFA 19
08.06.2019

Anmerkungen - Ein kurzer Gameplay-Ausblick über FIFA 19 hinaus

FIFA 19
24.05.2019
Über FIFA 19 Ultimate Team™ News FIFA-Wettkämpfe FIFA Mobile Hol dir jetzt FIFA facebook twitter instagram Spiele durchstöbern Aktuelle News Hilfe-Center EA-Foren Über uns Jobs United States United Kingdom Australia France Deutschland Italia 日本 Polska Brasil Россия España Ceska Republika Danmark Mexico Nederland Norge Sverige 繁體中文(香港) Türkçe الشرق الأوسط Rechtsabteilung Online-Service-Updates Nutzervereinbarung Datenschutz- und Cookie-Richtlinie (deine Datenschutzrechte)