Command & Conquer: Tiberium Alliances Command & Conquer 4: Tiberian Twilight Command & Conquer: Alarmstufe Rot 3 - Der Aufstand Command & Conquer: Alarmstufe Rot 3 Command & Conquer 3: Kanes Rache Command and Conquer™: Rivals Electronic Arts-Startseite News Commander-Training News Commander-Training

Update 1.3

Das neueste Update führt einen neuen Zuschauermodus, eine Lobby für eigene Spiele, eine neue Nod-Einheit, eine überarbeitete Befehlsleiste, aktualisierte Herausforderungsschlachten, ein Update für die Anzahl von Karten in Kisten sowie Änderungen am Karten-Balancing ein. Lest weiter, um mehr über die aufregenden Änderungen in Update 1.3 zu erfahren.

Inhaltsverzeichnis:


NEUE EINHEIT

Laserdrohne

Laserdrohnen sind das Ergebnis von Kanes Anweisung, Rekruten aus gelben Zonen einzusetzen, die aufgrund ihrer körperlichen Einschränkungen infolge einer jahrelangen Tiberiumkontamination nicht für den normalen Dienst geeignet sind. Dabei fand man heraus, dass die Rekruten der Bruderschaft nach der gewaltsamen Transplantation ihres Großhirns in eine Laserdrohne trotz ihrer körperlichen Unzulänglichkeiten mehrere Tage lang wertvolle Dienste leisten können.

Die vollständigen Details, einschließlich Tipps und Tricks, findet ihr hier.

 

FEATURES

Zuschauermodus

Mit dem neuen Zuschauermodus könnt ihr Rivals-Spiele aus neutraler Perspektive mit vollem Blick auf beide Stapelbestückungen verfolgen. Der Hauptzweck des Zuschauermodus besteht darin, der Rivals-Community die Ausrichtung eigener Turniere zu ermöglichen – und die Spielperspektive zur Verfügung zu stellen, die nötig ist, um die eigene Ingame-Einstufung zu sehen, daraus zu lernen und sie zu verbessern.

Weitere Informationen über den Zuschauermodus findet ihr hier.

 

Eigene Spiele

Ihr könnt jetzt in eigenen Spielen gegen eure Freunde antreten oder euer eigenes Turnier erstellen. Bei der Erstellung eines eigenen Spiels wird ein vierstelliger Code erzeugt, den ihr mit anderen Spielern teilen könnt, damit diese dem Spiel als "Zuschauer" oder Spieler beitreten können.

Hier erfahrt ihr, wie ihr eigene Spiele erstellen könnt.


Ranglistensaisons

Ranglistensaisons geben Spielern einen Monat Zeit, um mit der GDI und Nod im PvP-Modus mit Rangliste möglichst viele Medaillen zu sammeln. Anschließend werden die Fortschritte der Spieler in ihrem Profil gespeichert und ihre Medaillen zurückgesetzt. In der neuen Saison haben die Spieler dann die Chance, die Belohnungen für das neuerliche Erreichen von Ranglisten-Divisionen erneut zu erhalten.

Hier findet ihr alle Informationen zur Funktionsweise von Ranglistensaisons.

 

Herausforderungsschlachten

In Update 1.2 haben wir von einem medaillenbasierten auf ein erfahrungsbasiertes Spielerstufen-System umgestellt, das Spielern die Freischaltung von Einheiten basierend auf der Spielzeit (nicht auf ihrem Rang) ermöglicht. Außerdem haben wir die Stufe angepasst, auf der bestimmte Einheiten freigeschaltet werden. Dadurch haben niedrigstufige Spieler Zugang zu Einheiten, die jetzt auf höheren Stufen freigeschaltet werden.

Durch diese Änderungen trafen Spieler auf Gegner mit höheren Spielerstufen und Einheiten, auf die sie noch keinen Zugriff hatten. Wir wollen, dass die Spiele fair und fordernd sind. Außerdem sollten Spiele, die nicht unsere Parameter für "fair" erfüllen, möglichst oft Herausforderungsschlachten sein. Aus diesem Grund haben wir Herausforderungsschlachten ein neues Kriterium hinzugefügt, um den unterschiedlichen Spielerstufen zu entsprechen.

  • Setzt euer Gegner eine Einheit ein, die ihr noch nicht freigeschaltet habt, ist das entsprechende Spiel nun eine Herausforderungsschlacht.

Außerdem haben wir verfolgt, wie sich Herausforderungsschlachten innerhalb der Tiberium-Liga verhalten. Es gibt keine Obergrenze für die Anzahl der Medaillen, die ein Spieler in der Tiberium-Liga erhalten kann. Dies hat zu Situationen geführt, in denen Spieler, die mindestens 200 Medaillen mehr als ihre Gegner hatten, sehr oft nahezu ununterbrochen Herausforderungsschlachten aktivierten. Wir haben festgestellt, dass dies die Wettkampfintegrität an der Spitze der Bestenliste unterwandert, weil der Spieler auf Platz 2 der jeweiligen Welt im Kampf gegen den Spieler auf Platz 1 der Bestenliste unter Umständen ausnahmslos Herausforderungsschlachten bestreiten musste. Um dieses Problem zu beheben, werden Herausforderungsschlachten nicht mehr durch den Medaillenzähler in der Tiberium-Liga aktiviert. Einheitenstufen und freigeschaltete Einheiten lösen sie allerdings weiterhin aus.

  • Herausforderungsschlachten, die gestartet werden, wenn euer Gegner 200+ mehr Medaillen hat, werden jetzt deaktiviert, wenn ihr die Tiberium-Liga erreicht.


Überarbeitete Befehlsleiste

In der Hitze der Schlacht ist es nicht immer einfach, zu erkennen, welche Einheiten stark gegen Fahrzeuge sind, oder was erforderlich ist, um den Feind zu kontern. Wir haben daher die Befehlsleiste überarbeitet, damit ihr besser seht, gegen welche Arten von Einheiten (Infanterie, Flugeinheiten oder Fahrzeuge) die jeweilige Einheit stark ist. Darüber hinaus zeigt die überarbeitete Befehlsleiste auch gegnerische Einheiten an, die nicht attackiert werden können.

Außerdem seht ihr auf der Einheiten-Karte besser, gegen welche Gegner eine Einheit stark ist, damit ihr leichter festlegen könnt, welche Einheiten ihr in Eure Armee aufnehmt.

 

 

ÄNDERUNGEN AN DER WIRTSCHAFT

Allgemeine Wirtschaft

  • Die Anzahl der Karten in gewöhnlichen, ungewöhnlichen, seltenen, epischen, kolossalen und Gruppierungskisten wurde für Spielerstufe 29 und darüber als Ausgleich für zukünftige neue Einheiten erhöht.


KARTENÄNDERUNGEN

Wir haben drei neue Karten für Rivals Champions-Events hinzugefügt:

  • Rorschach
  • Drei Fahrspuren
  • Gezeitenbecken

Folgende Karten wurden aktualisiert:

  • Kampfgrube - Das untere Tiberium wurde an eine sicherere Position verschoben
  • Durch die Mitte - Der Spawnpunkt wurde verlegt, damit der erste Sammler automatisch eine sicherere Position einnimmt
  • Kanal - Das Tiberium oben in der Mitte wurde an eine sicherere Position verschoben, um das Snowballing einzudämmen
  • Drei Wächter - Es gibt jetzt 50 % weniger Wächter. Das Raketen-Silo wurde nach oben verschoben, um den mittleren Felsen zu ersetzen

 

 

BUGFIXES

  • Wüsteninsel-Karten - Es wurde ein Problem behoben, durch das einige der Felsen das Sichtfeld von Bodeneinheiten nicht versperrten (wodurch Scharfschützen usw. durch sie hindurchsehen/-feuern konnten)

Ähnliche Artikel

Vorstellung neuer Einheit: Orca-Bomber

Command & Conquer: Rivals
04.03.2019

Update 1.4

Command & Conquer: Rivals
26.02.2019

Vorstellung neuer Einheit: Centurion

Command & Conquer: Rivals
25.02.2019
Command and Conquer™: Rivals News Commander-Training twitter instagram Spiele durchstöbern Aktuelle News Hilfe-Center Über uns Jobs United States United Kingdom Australia France Deutschland Italia 日本 Brasil Россия España Canada (English) Canada (Français) 대한민국 繁體中文 Rechtsabteilung Online-Service-Updates NEUE Nutzervereinbarung Datenschutz- und Cookie-Richtlinie (deine Datenschutzrechte)