Madden NFL 20 Über Madden NFL 20 Madden NFL 20 Features Cover-Athlet Patrick Mahomes Superstar X-Factor Pc-Systemanforderungen Rookie-Wertungen Madden 99 Spielerwertungen Madden Ultimate Team Datenbank für Spielerwertungen Madden Mobile Ultimate Team Übersicht Saison 1: Feier Zum Kickoff Gridiron Notes Aktuelle News Medien Tipps und Tricks Foren Newsletter-Anmeldung Über Madden NFL 20 Features Patrick Mahomes Superstar X-Factor Pc-Systemanforderungen Ultimate Team Über Madden NFL 20 Seasons Season 1: Kickoff Celebration Rookie-Wertungen Madden 99 Spielerwertungen Madden Ultimate Team Datenbank für Spielerwertungen Aktuelle News Gridiron Notes Medien Foren Newsletter-Anmeldung PS4 Xbox One PC PS4 Xbox One PC

Tiefer Einblick: Madden Ultimate Team

Associate Producer Jake Stein gibt mehr über einige der aufregendsten neuen Updates und Features preis, die euch in Madden Ultimate Team erw…

Madden NFL 20

Hallo Madden-Fans!

Inzwischen seid ihr sicherlich schon über die meisten Details der Face of the Franchise: QB1-Kampagne und Superstar X-Factors im Bilde, die euch in Madden NFL 20 erwarten werden. Daher freuen wir uns heute darauf, euch einige spannende Updates für Madden Ultimate Team vorstellen zu dürfen. Wir hoffen, dass ihr genauso aufgeregt darüber seid, wie wir es sind! Ohne weitere Umschweife stürzen wir uns also jetzt direkt in die Features, auf die ihr euch in Madden Ultimate Team freuen könnt!

Missionen

Missionen bieten einen neuen Blickwinkel für Madden Ultimate Team. Missionen werden euch vom allgemeinen Spielerlebnis bis hin zum Erstellen von Sets in eurem Item Binder unterstützen und euch dabei helfen, die besten Gegenstände und Belohnungen in Madden Ultimate Team zu ergattern. Man kann sie als eine Art Roadmap für Gegenstände ansehen, die ihr gerne für eure Mannschaft haben möchtet. Kurz gesagt legen sie euch einen klaren Pfad zu Gegenständen und Belohnungen offen. Missionen werden euch dabei helfen, die Inhalte anzusteuern, die euch am meisten interessieren, ohne kostbare Zeit mit Suchen zu verschwenden.

Mit diesem neuen Feature wollen wir sicherstellen, dass euch immer die passenden Missionen angezeigt werden, wenn ihr euch wieder ins Spiel stürzt. Zu Anfang werden euch verschiedene Missionen an die Hand gegeben, die sich an eurem MUT-Level orientieren. Während ihr dann weiter Fortschritte macht, öffnen sich euch neue Missionen, die euch dann dabei helfen, verschiedene Bereiche des Spiels zu erkunden.

Missionen an sich werden euch in Madden Ultimate Team allerdings keine Belohnungen verschaffen. Stattdessen solltet ihr Missionen als Trittsteine betrachten, die euch zu den eigentlichen Belohnungen bringen. Eine Mission muss dabei nicht zwingend von einer bestimmten Sache abhängen. „Verdiene 50 Series-Trophäen“ könnte zum Beispiel der Titel einer dieser Missionen sein. Die Missionen werden euch dann zu Spielbereichen wie H2H-Saisons, Squad-Saisons, Einzelkämpfen (Solo Battles) usw. weiterleiten, wo ihr eben solche Series-Trophäen verdienen könnt, die zum Abschluss nötig sind.  

Stellt sie euch wie eine Roadmap vor, die euch den Weg zu den besten Gegenständen eurer liebsten Programme führt. Wollt ihr zum Beispiel einen Gegenstand von MUT-Master ergattern? Missionen stellen euch dafür eine Schritt-für-Schritt-Anleitung bereit, um genau dieses Ziel zu erreichen. Ob ihr es mit Ultimate Challenges, Squad-Saisons, dem Auktionshaus, durch den Abschluss von Trophäensets oder andere Spielbereiche erreicht, spielt dabei keine Rolle. Die Missionen werden euch stets den zeiteffizientesten Weg zu euren Zielen offenbaren.

Ultimate Challenges

Ultimate Challenges sind der nächste Schritt in der Evolution unseres früher als Solo-Herausforderungen (Solo Challenges) bekannten Modus. Jetzt ist er nicht länger Solo!

Eine der größten Anpassungen, die wir an Ultimate Challenges vorgenommen haben, ist das neue auf Sternen basierende Belohnungssystem. Bevor ihr mit einer Ultimate Challenge beginnt, könnt ihr euch zwischen einem Stern, zwei oder sogar drei Sternen entscheiden. Je höher die Anzahl der Sterne, desto höher ist auch der Schwierigkeitsgrad und die Intensität der Herausforderung. Wenn ihr es lieber locker angehen wollt, wählt einfach nur einen Stern aus. Sobald ihr allerdings die Sternanzahl anhebt, wird die Herausforderung in vielen Bereichen um einiges schwerer. Aus diesem Grund sind Ultimate Challenges auch mehrmals spielbar. Auf diese Weise könnt ihr eine Ultimate Challenge erst mit nur einem Stern abschließen, um euch ein Bild von ihr zu machen. Im Anschluss könnt ihr euch dann zu drei Sternen hocharbeiten und die Belohnungen, die ihr für den Abschluss erhaltet, werden den Sternenlevel der Herausforderung widerspiegeln. 

Ultimate Challenge-Belohnungen

Reden wir jetzt darüber, wie Belohnungen anhand des Sternelevels verteilt werden. Die großen Belohnungen sind nicht länger nur an die letzte Herausforderung in einer bestimmten Sequenz gekoppelt. Stattdessen werdet ihr eine Liste von „Meilensteinen“ sehen, in der Belohnungen ausgeteilt werden, wenn ihr eine bestimmte Anzahl an Sternen in einer der Kategorien erzielt habt. Der Grenzwert an Sternen für diese Meilensteine erhöht sich laufend und ihr werdet alle Belohnungen von der Liste erhalten können, wenn ihr euch weiter durch die vielen Herausforderungen kämpft.

Wir sollten auch erwähnen, wie Bonusziele in Madden NFL 20 funktionieren. Wie bereits erwähnt, könnt ihr in fast allen Ultimate Challenges zwischen einem Stern, zwei oder sogar drei Sternen wählen, doch in bestimmten Herausforderungen könnt ihr außerdem noch zusätzliche Sterne durch Bonusziele verdienen. Um volle 5 Sterne zu erreichen, müsst ihr also die Bonusziele auf dem höchsten Schwierigkeitsgrad abschließen.

Wenn ihr zum Beispiel eine Herausforderung mit einem Stern abschließt und beide Bonusziele erreicht habt, erhaltet ihr drei Sterne von der Herausforderung. Spielt ihr dieselbe Herausforderung jedoch erneut auf dem härtesten Schwierigkeitsgrad und erreicht keines der Bonusziele, werdet ihr immer noch nur drei Sterne für diese Herausforderung verdient haben. Anders als in der Vergangenheit könnt ihr euch allerdings so oft an den Bonuszielen einer Herausforderung versuchen, wie ihr wollt.

Auf eine Weise ist dies also eine Abkehr von den sehr sequentiellen Solo Challenges, die wir in der Vergangenheit in Madden Ultimate Team verwendet haben. Spieler werden über mehr Optionen verfügen, wie genau sie an die Sterne und Belohnungen kommen möchten. 

Das Laden und Verlassen von Ultimate Challenges

Ein weiteres Update über das wir uns sehr freuen, ist die Anpassung an den Ladezeiten unserer Challenges. Wenn ihr eine Ultimate Challenge in Madden NFL 20 abschließt, werdet ihr die Möglichkeit dazu haben, sofort zur nächsten Herausforderung voranzuschreiten, anstatt erst wieder durch einen Ladebildschirm zum Hauptmenü zurückzukehren. Daraufhin passt ihr den Schwierigkeitsgrad an, klickt auf „Akzeptieren“ und Boom: ihr seid direkt in der nächsten Herausforderung. Ihr werdet so viele Ultimate Challenges in einer Sitzung abschließen können, wie ihr wollt, und ganz ohne ins Hauptmenü zurückkehren zu müssen. Eure Belohnungen werden euch dann verliehen, sobald ihr den Herausforderungsmodus verlassen habt.

Zusätzlich zu alledem können sämtliche Inhalte in den Ultimate Challenges sowohl alleine, als auch mit Freunden gespielt werden. Ihr habt richtig gehört: Auf Wiedersehen, Solos! Wenn ihr die Ultimate Challenges mit jemandem zusammen spielt, werden eure Madden Ultimate Team-Roster miteinander kombiniert, ganz so wie es auch in MUT-Squads funktioniert. Gebt richtig Gas und schließt die Ultimate Challenges mit einem Freund ab!

    Superstar-Fähigkeiten

    Superstar-Fähigkeiten und X-Factors werden in Madden Ultimate Team von Madden NFL 20 ebenfalls unterstützt. Was die Community in Madden NFL 19 noch als „Red Chems“ bezeichnete, gibt es zum größten Teil nicht mehr. Einige Chemie von Madden NFL 19 wird den Übergang zu Madden NFL 20 überleben, aber wir werden auch komplett neue Chemie einführen, die wesentlich stärker sein wird. Sie sind dazu gedacht, den Zufallsfaktor einzuschränken und garantierte Erfolge zu erzielen. Eure Running Backs könnten zum Beispiel schneller bei einem Juke sein oder eure Quarterbacks könnten über eine perfekte Passgenauigkeit außerhalb der Pocket verfügen. Genauere Details dazu, wie Ultimate Team die Superstar-Fähigkeiten integrieren wird, werden wir zu einem späteren Zeitpunkt bekannt geben.

    Spielerarchetypen

    Ein weiteres aufregendes Feature für Madden Ultimate Team, das dieses Jahr zum Zweck größerer Spielervielfalt eingeführt werden wird, sind die sogenannten Spielerarchetypen. Spielerarchetypen haben eine Reihe von nennenswerten Aspekten – die Fähigkeit, verschiedene Spieler-OVR-Kalkulationen für jeden Archetyp herstellen zu können, ist nur der Anfang. Bis jetzt mussten wir stets immer dieselbe OVR-Formal für jede Position verwenden, was uns bei Spielerpositionen wie Tight Ends und Outside Linebackers immer etwas in Bedrängnis brachte. Mit der Einführung von Archetypen können wir nun besser zwischen einem Speed Rushing OLB und einem Pass Coverage OLB oder einem Vertical Threat TE und einem Blocking TE unterscheiden.

    Außerdem verwenden wir Spielerarchetypen auch dazu, um die richtigen Gameplay-Fähigkeiten an die passenden Archetypen zu verteilen. Ein Field General QB wird zum Beispiel nicht länger über die Fähigkeit „Escape Artist“ verfügen, die es QBs erlaubt, sich schnell aus der Pocket zu bewegen, um Rushs zu entgehen. Andererseits werden Scrambling QBs jedoch auch nicht länger Zugriff auf Fähigkeiten wie „Pocket Deadeye“ haben, die QB-Pässen aus der Pocket eine perfekte Genauigkeit bereitstellt, wenn der QB mit beiden Füßen auf dem Boden steht. Deine Auswahl für das Spielfeld war noch nie so gewichtig, wie sie es in Madden NFL 20 sein wird.

    Hausregeln

    Hausregeln haben der Community von Madden NFL 19 sehr gut gefallen und wir freuen uns sehr über das positive Feedback. In Madden NFL 20 werden Hausregeln daher ebenfalls wieder verfügbar sein  und sogar bereits kurz nach der Veröffentlichung des Spiels. Natürlich haben wir weiter an der Flexibilität der Hausregeln gefeilt und können nun zum Beispiel auch Dinge wie ein Overtime-Szenario für eine sehr kompakte und effiziente Spielerfahrung durchführen.

    Schalte bei unserem Gameplay-Stream am 23.05. ein, um noch mehr Hintergrunddetails über Neuerungen und Änderungen an Madden NFL 20 zu erfahren. 

    Jake Stein, Associate Producer (Folge Jake auf Twitter: @Jstein2469)


    Madden NFL 20 erscheint weltweit am 2. August. Bestelle die Superstar-Edition vor und spiele drei Tage früher. Werde Fan auf FacebookTwitterInstagramYouTube und in den EA Foren, um auf dem Laufenden zu bleiben. Registriere dich noch heute für unseren Newsletter und erhalte die ganze Saison lang Neuigkeiten zu Madden, andere EA Neuigkeiten, Produkte und Events.

     

    Ähnliche Artikel

    Gridiron-Notizen: Madden NFL 20 Titel-Update – 19. September

    Madden NFL 20
    19.09.2019
    Das neueste Titel-Update behebt bestimmte Stabilitäts- und Nutzbarkeitsprobleme in Madden NFL 20.

    Update der Spielerwertungen für Madden NFL 20: Woche 1

    Madden NFL 20
    12.09.2019
    Gute und schlechte Leistungen der Quarterbacks stehen im Rampenlicht des Wertungsupdates von Woche 1

    Gridiron-Notizen: Madden NFL 20 Titel-Update – 12. September

    Madden NFL 20
    11.09.2019
    Das Titel-Update hat einen neuen Madden-Modus, neue Superstar- und Superstar X-Factor-Fähigkeiten sowie Verbesserungen für Madden NFL 20 im Gepäck
    Über Madden NFL 20 Features News Hol dir Madden facebook twitter instagram youtube twitch Spiele durchstöbern Aktuelle News Hilfe-Center EA-Foren Über uns Jobs United States Deutschland Impressum Rechtliche Hinweise Online-Service-Updates Nutzervereinbarung Datenschutz- und Cookie-Richtlinie (deine Datenschutzrechte)