Battlefield V FIFA 19 Madden NFL 19 Die Sims Anthem Electronic Arts-Startseite Electronic Arts-Startseite

Abo abschließen + sparen

EA Access-Mitglied werden Origin Access-Mitglied werden

In eigenen Worten: Court Battles in NBA LIVE 19

Erfahre mehr über das brandneue Court Battles-System in NBA LIVE 19

Kreativität und Stolz sind zentrale Themen der NBA LIVE-Reihe. Wie man spielt, wie man aussieht, sogar wie man gewinnt ... alles Möglichkeiten, wie die Spieler ihrer Individualität Ausdruck verleihen können. Mit dem brandneuen Modus Court Battles hebt das Team hinter NBA LIVE 19 diese Themen auf ein neues Level.

Wir haben uns mit dem Producer Christian McLeod über Court Battles unterhalten, über die Inspiration für den Modus und darüber, wie Christian zu EA gekommen ist.

EA: Bevor wir uns über deine Arbeit an NBA LIVE unterhalten, wollen wir ein wenig über deinen Hintergrund erfahren. Wie lange bist du schon bei EA und was machst du hier?

Christian McLeod: Ich bin seit ungefähr sieben Jahren dabei. Ursprünglich habe ich Medizin studiert und wollte Arzt werden, aber ich habe schon immer leidenschaftlich gerne EA SPORTS-Spiele gespielt: NCAA Football, Madden NFL, die NHL-Spiele und NBA LIVE. Also habe ich mich aus Spaß um eine Stelle als freier Redakteur bei Operation Sports beworben, einer Newsorganisation für Sportspiele. Ich wollte einfach ein wenig meiner Leidenschaft nachgehen, aber meinen eigentlichen Job in der Chemietechnik nicht aufgeben.

Ein paar Jahre später habe ich zufällig mit den richtigen Leuten geredet und kam schließlich als Designer für die Kommentare in NCAA Football zu EA, bevor ich dann vier Jahre lang zum Team von Madden NFL gehört habe. Letztes Jahr bin ich dann zu NBA LIVE gewechselt, als Producer für alles, was mit den Spielmodi zu tun hat, zum Beispiel Erstelle eine Spielerin, The ONE, ONE Court und Court Battles.

Perfekte Überleitung! Für alle, die es noch nicht wissen, was sind Court Battles?

*Lacht* Court Battles sind ein neuer Modus im diesjährigen NBA LIVE 19. Es ist ein asynchroner Online-Modus. Das heißt, dass man gegen das KI-gesteuerte Team eines anderen Spielers antritt und andere Courts attackiert, um sie zu erobern und Belohnungen zu erhalten, und gleichzeitig seinen eigenen Court verteidigt.

Man erstellt erst einmal einen eigenen Court. Man gibt ihm einen Namen, man entscheidet, wo er sich befinden soll, man kann alle möglichen verschiedenen Grafiken wählen, die man auf dem Court platzieren kann. Dann wählt man eine Verteidigungsregel. Bei der ersten Anmeldung jeden Tag wird eine zufällige Auswahl aus drei Regeln präsentiert, aus denen der Spieler wählen kann.

Was sind das für Regeln?

Das kann alles sein, von einem einfachen Spiel bis 11 bis zu Regeln, bei denen nur Dunks zählen. Es gibt eine Regel für ein Spiel namens "Outside In", bei dem Dreier 4 Punkte wert sind, Sprungwürfe 3 Punkte, Korbleger 2 Punkte und Dunks 1 Punkt.

Man wählt also erst eine Regel und dann seine Defensivaufstellung. Man kann durch den Court Battles-Modus Spieler erhalten, aber auch durch ProAm. Im Rahmen unseres World Tour-Modus reist man um die ganze Welt, absolviert Spiele und bekommt dabei verschiedene Spieler. Diese Spieler schließen sich einem auf der World Tour an, können aber auch in Court Battles gewählt werden. Man versucht also, eine Defensivaufstellung zu finden, die gut zu der gewählten Regel passt.

Hast du ein paar Beispiele für eine gute Synergie zwischen einer Regel und einer Aufstellung?

Bei dem Beispiel mit der "Outside In"-Regel von eben sollte man beispielsweise versuchen, gute Werfer aufzustellen.

Wir haben auch sogenannte Angreifer-Handicaps. Dabei belegt man jeden, der versucht, den eigenen Court zu betreten, mit einer Beschränkung, die er auf seine Aufstellung anwenden muss. Bei der "Outside In"-Regel könnte man beispielsweise als Angreifer-Handicap festlegen, dass mindestens zwei Center in der Startaufstellung stehen müssen.

Und schließlich gibt es noch einen Spielplan, der die mentale KI-Einstellung für das eigene Team festlegt.

Das ist eine ganze Menge.

Na ja, die Spieler werden auch versuchen, andere Courts in aller Welt zu attackieren und zu erobern. Je mehr Courts man über einen bestimmten Zeitraum, den wir eine Kampagne nennen, erobert, desto größer die Belohnung.

Alle Spieler auf der ganzen Welt versuchen das Gleiche gegen einen selbst, also muss jeder Spieler seine eigene Defensivaufstellung und seine eigenen Court-Regeln definieren. Der Modus besteht aus Angriff und Verteidigung, fast ein bisschen wie ein Tower-Defense-Modus.

Wir ermutigen die Spieler wirklich, sich miteinander zu messen – aber ohne die manchmal etwas überwältigenden Herausforderungen, die man in Kopf-an-Kopf-Duellen in einem richtig kompetitiven Modus hat.

Was war bei eurem internen Balancing und Testing der Court Battles bisher deine Lieblingsregel?

Ich bin im Zeitalter der "Bad Boy"-Pistons aufgewachsen, deswegen bin ich ein großer Fan des "Ball flach und hart spielen"-Stils. Der Modus "Inside Out" ist eine meiner Lieblingsregeln. Quasi das Gegenstück zu "Outside In", von dem ich vorhin geredet habe.

Bei "Inside Out" bekommt man mehr Punkte, wenn man unter dem Korb punktet, als wenn man von außen wirft. Das sorgt für ein richtiges Retro-80er-Jahre-Basketballgefühl. Was die Aufstellung angeht, zwingt einen der Modus, viele Big Men aufzustellen. Hakeem Olajuwon, Shaquille O’Neal, das waren meine Spieler. Ich liebe die moderne NBA, aber man muss auch mal wieder zurück zu den Grundlagen gehen.

Das ist beides ganz anders als wir es in früheren NBA LIVE-Spielen gesehen haben. Was war die Motivation, diesen neuen Modus in NBA LIVE 19 zu integrieren?

Wir sind immer darauf aus, unsere kreativen Muskeln spielen zu lassen und mal etwas anderes auszuprobieren. Viele unserer Designer und Producer sind große Fans von Mobile-Produkten, deshalb haben wir auch daraus viel Inspiration gezogen.

Letztes Jahr gab es in The One jede Menge Anpassungsmöglichkeiten. Das scheint auch hier ein Thema zu sein.

Wir wollten einfach ein schnelles, spaßiges Spielerlebnis, bei dem es nur darum geht, sein Team aufzubauen und seiner Individualität Ausdruck zu verleihen. Ein Eckpfeiler unserer Reihe ist die Freiheit, etwas zu erschaffen. Wir wollen, dass andere, die auf deinen Court kommen, um ihn zu attackieren, sehen, dass du ihn einzigartig gestaltet hast. Niemand sonst hat genau so einen Court. Die Optik, die Regeln, die Angreifer-Handicaps, die Aufstellungen. Alles strahlt deine Persönlichkeit aus, und dein Gegner muss es dann mit dem Team aufnehmen, das du zusammengestellt hast - auf dem Court, den du dir erträumt hast.

Wir haben in der NBA LIVE-Community im letzten Jahr ein dramatisches Wachstum gesehen. Wir wollen den Fuß auf dem Gas lassen und dieses Momentum beibehalten. Wir haben mit LIVE schon immer versucht, die Dinge etwas anders zu machen, und sind gespannt, was die Spieler sagen werden, wenn sie das Spiel in den Händen halten.

 

____________________

Halte dich über EA auf dem Laufenden: Lies unseren Blog, folge uns auf Twitter und Instagram und werde Fan auf Facebook.

Ähnliche Artikel

„Irradiant Cosplay“: Projekt Anthem

Electronic Arts Inc.
07.12.2018
Erfahrt, wie der Gameplay-Trailer von Anthem ein Paar dazu inspiriert hat, den Ranger-Javelin nachzubauen

Eine Nachricht von Mark Darrah & Matthew Goldman - Der Schreckenswolf erheb…

Electronic Arts Inc.
07.12.2018
Erfahrt, wie der Gameplay-Trailer von Anthem ein Paar dazu inspiriert hat, den Ranger-Javelin nachzubauen

Jetzt mit Origin Access spielen: Opus Magnum

Electronic Arts Inc.
30.11.2018
Baue die perfekte Transmutationsmaschine – und mach sie dann sogar noch besser – mit Origin Access.
Spiele Spielebibliothek News Spieletests Studios Origin Access-Updates facebook twitter youtube instagram twitch Spiele durchstöbern Aktuelle News Hilfe-Center EA-Foren Über uns Jobs United States United Kingdom Australia France Deutschland Italia 日本 Polska Brasil Россия España Ceska Republika Canada (En) Canada (Fr) Danmark Suomi Mexico Nederland Norge Sverige 中国 대한민국 Impressum Rechtliche Hinweise Online-Service-Updates Nutzervereinbarung Datenschutz- und Cookie-Richtlinie (deine Datenschutzrechte)