Unser Engagement für Geschlechtergerechtigkeit

CEO Andrew Wilson vertritt EA im Rahmen der UN-Organisation „HeForShe“ und ihres „IMPACT 10x10x10“-Programms.

Zehn CEOs internationaler Unternehmen, zehn Staatsoberhäupter und zehn Hochschulpräsidenten – sie bilden die von den Vereinten Nationen ins Leben gerufene Gruppe „HeForShe IMPACT 10x10x10“, die sich die Förderung von Geschlechtergerechtigkeit zum Ziel gesetzt hat. Unser CEO Andrew Wilson ist ab heute Teil dieser Gruppe.

 

Vielfältigkeit und Einbeziehung sind für Electronic Arts zentrale Werte. Sie spiegeln sich in unserer Unternehmenskultur wieder – und auch in den Spielen, die wir kreieren. Insbesondere das Thema Gender Diversity liegt uns dabei am Herzen. So pflegt Electronic Arts seit zwei Jahren im Rahmen der Initiative „Play to Give“ eine Partnerschaft mit HeForShe, um den öffentlichen Diskurs über Geschlechtergerechtigkeit zu fördern. Mit Andrew Wilsons Teilnahme bei IMPACT 10x10x10 bauen wir diese Partnerschaft nun weiter aus. So leisten wir unseren Beitrag zu einer gerechteren Welt, in der alle Menschen die Chance erhalten, ihr volles Potenzial zu entfalten. 

„Geschlechtergerechtigkeit gehört zu den Grundfesten der Unternehmenskultur bei Electronic Arts – und kann die Welt zu einem besseren Ort machen. Deshalb müssen wir sie weiter fördern“, so Wilson. „Über 2,5 Milliarden Menschen rund um den Globus spielen heute Spiele. Damit ist die interaktive Unterhaltungsbranche in einer einzigartigen Position, um die Bewegung zu unterstützen. Geschlechtergerechtigkeit ist ein Menschenrecht, für das wir mit unseren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, den Spielerinnen und Spielern und unserer gesamten Branche einstehen wollen.“ 

Unser Engagement für HeForShe umfasst drei klare Bekenntnisse zur Förderung von Geschlechtergerechtigkeit im Unternehmen und darüber hinaus:

Wir wollen, dass Frauen stärker in der Gaming-Branche repräsentiert werden.
Die globale Gaming-Branche erreicht Menschen mit ganz unterschiedlichem Hintergrund und Werdegang. Wir sind überzeugt, dass interaktive Unterhaltungsmedien dafür prädestiniert sind, das Thema Gleichstellung widerzuspiegeln und zu pushen. Deshalb versteht es sich für uns von selbst, die verschiedenen Geschlechter gleichermaßen in unseren Spielen zu repräsentieren. Dieses Denken ist Teil des Schaffensprozesses bei EA. Wir wollen, dass es in immer mehr Spiele – und so letztlich auch in die Gesellschaft – Eingang findet.

Wir wollen eine Kultur der Einbeziehung für alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter bei EA prägen.
Wir glauben an das einzigartige Potenzial eines jeden Menschen. Um es zu heben, pflegt EA eine Talent-Community, die auf Vielfältigkeit setzt, und setzt sich zugleich für ein Höchstmaß an Integration am Arbeitsplatz ein. Schon jetzt investieren wir in Förderprogramme für die nächste Generation weiblicher Spielentwickler und Führungskräfte. Bei EA und in unserer gesamten Industrie.

Geschlechtergerechtigkeit in unserer Branche fördern – und in unseren Communitys.
Die Einbeziehung aller bildet einen der Eckpfeiler unserer Plattform zur Unternehmenskommunikation. Aber auch darüber hinaus, in der Spiele-Branche und in unseren Spieler-Communitys, wollen wir das Bewusstsein für das Thema Geschlechtergerechtigkeit schärfen. HeForShe will mindestens ein Drittel aller jungen und älteren Männer mobilisieren, sich für Geschlechtergerechtigkeit stark zu machen. Wir freuen uns, die Initiative zusammen mit unseren Spielern auf der ganzen Welt zu unterstützen!

 

Mehr Infos über HeForShe gibt es unter http://www.heforshe.org. Mach mit unter http://www.heforshe.org/en/commit.

 


Halte dich über EA auf dem Laufenden: Lies unseren Blog, folge uns auf Twitter und werde Fan auf Facebook.

ÄHNLICHE ARTIKEL

In eigenen Worten: Florian Le Bihan, Competitive Designer für Battlefield 1

Electronic Arts Inc.
12.12.2017
Entdeckt die faszinierende Geschichte von Florian Le Bihan, einem Battlefield-Spieler, der die Gelegenheit ergriff, Profispieler zu werden und bei DICE zu arbeiten.

Hinter den Kulissen: Die Sims 4 Waschtag-Accessoires-Pack

Electronic Arts Inc.
11.12.2017
Wir sprechen mit Associate Sims Producer Graham Nardone darüber, wie Die Sims in Zusammenarbeit mit der Community noch besser werden kann.

Hinter den Kulissen: Die beeindruckende Musik von Battlefield 1

Electronic Arts Inc.
08.12.2017
Lerne Johan Söderqvist und Patrik Andrén kennen, die zwei Komponisten der Musik von Battlefield 1.