SpecialEffect ermöglicht weiterhin Spielen für jedermann

Wir sind sehr stolz darauf, so viele tolle Spieler auf der ganzen Welt zu haben, und es rührt uns, zu wissen, dass Spiele einigen von ihnen eine dringend benötigte Möglichkeit bieten können, ihrem Alltag mehr Freude zu verleihen.

SpecialEffect spielt eine wichtige Rolle dabei, vielen Spielern genau das zu ermöglichen. Die britische Wohltätigkeitsorganisation SpecialEffect hat sich zum Ziel gesetzt, für mehr Spaß im Leben von Spielern mit körperlichen Behinderungen zu sorgen. Das SpecialEffect-Team aus Therapeuten und Technikexperten kombiniert, modifiziert oder entwickelt personalisierte Spielsteuerungs-Setups, die es diesen Spielern zur Verfügung stellt, und bietet ihnen darüber hinaus lebenslange Unterstützung, um ihnen dabei zu helfen, Videospiele wie FIFA und Mass Effect: Andromeda genießen zu können. Das kann sich positiv auf Therapie, Selbstvertrauen und Rehabilitation auswirken.

Wir freuen uns, hier ein paar Beispiele für diesen selbstlosen Einsatz zu präsentieren, der Spielen für jedermann zugänglich machen soll. 

George Dowell war ein typischer Teenager, der einen Großteil seiner Zeit beim Sport oder mit Videospielen verbrachte. Als er 17 war, wurde George in einen Autounfall verwickelt und ist seitdem von der Brust abwärts gelähmt.

Die folgenden 10 Monate verbrachte George zur Reha in einem Krankenhaus und suchte nach Möglichkeiten, seine Lieblingsgames zu spielen, doch infolge seines Unfalls war die Beweglichkeit seiner Arme und Hände eingeschränkt.

Mit einem Standardcontroller konnte er nichts mehr anfangen, da er nicht mehr über die dafür nötige Kontrolle, Kraft und Handfunktionalität verfügte. Daher gab er es auf und versuchte, sich auf andere Weise die Zeit zu vertreiben. Nach seiner Entlassung aus dem Krankenhaus wurde er mit SpecialEffect in Kontakt gebracht. Und die Organisation hat durch ein individuell angepasstes Setup dafür gesorgt, dass George seine Lieblingsspiele wieder spielen kann.

„Ich bin jemand, für den der Wettbewerb wichtig ist“, sagt George. „Dass ich FIFA 18 spielen kann, hat den Wettbewerb in mein Leben zurückgebracht, und das habe ich alles der großartigen Arbeit von SpecialEffect zu verdanken.“ 

Auch Corey, ein Junge aus Birmingham, dessen Bewegungsfreiheit auf der linken Seite aufgrund einer halbseitigen Lähmung eingeschränkt ist, nutzt eine ähnliche Technologie.

Aufgrund seiner körperlichen Einschränkungen konnte er seinen Freunden nur dabei zusehen, wie sie FIFA 17 spielten, wobei seine Eltern ihm einen Controller gaben, der nicht angeschlossen war, um ihm zumindest das Gefühl zu vermitteln, am Spiel teilzuhaben.

Aber seit SpecialEffect sich der Sache angenommen hat, kann Corey ein speziell entwickeltes Steuerungs-Setup nutzen, mit dem er unabhängig und wettkampforientiert gegen Freunde und Familienmitglieder FIFA spielen kann.

Will Clark aus Cumbria erlitt bei einem Fahrradunfall eine Wirbelsäulenverletzung, aufgrund derer er nur noch seinen Kopf und seine Schultern bewegen kann.

Man sagte mir, ich würde nie wieder Spiele wie FIFA spielen können ...

„Spiele waren ein wichtiger Bestandteil meines Lebens vor dem Unfall und echte soziale Anlässe. Es war super, gegen meine Freunde anzutreten oder mir einfach nur alleine damit die Zeit zu vertreiben. Als ich mich im Krankenhaus beraten lassen wollte, sagte man mir, ich würde nie wieder Spiele wie FIFA spielen können.“

Dank SpecialEffect spielt Will heute mithilfe von Schulterschaltern und Kinnsteuerung für den Analogstick FIFA 17 mit der Zwei-Tasten-Steuerung.

Paul, ein begeisterter Gamer und Fan von Mass Effect und FIFA, erlitt eine Wirbelsäulenverletzung, die seiner Spielleidenschaft ein abruptes Ende bereitete.

Dank eines mit dem Kinn gesteuerten Joysticks und zwei Schaltern auf beiden Seiten des Kopfes sowie einigen Sprachbefehlen steht Paul jetzt wieder in FIFA 17 auf dem Platz und ist eifrig damit beschäftigt, in Mass Effect: Andromeda eine neue Heimat für die Menschheit zu finden.

SpecialEffect ist eine preisgekrönte Wohltätigkeitsorganisation, die Menschen mit körperlichen Behinderungen Spaß, Inklusion und Therapieeffekte durch Videospiele ermöglicht. Sie unterstützt Menschen aller Altersklassen mit personalisierten Lösungen, Ausrüstungsleihgaben und Gerätemodifizierungen.

 

Halte dich über SpecialEffect auf dem Laufenden, indem du den Blog der Organisation besuchst und ihr auf Instagram, Twitter und YouTube folgst.

ÄHNLICHE ARTIKEL

Entstehung der Soundkulisse von Fe

Electronic Arts Inc.,Fe
17.01.2018
Joel Bille, der Komponist und Tongestalter von Fe, erklärt euch die technischen Aspekte bei der Aufnahme von Naturgeräuschen.

Erkunde die Wildnis von Fe am 16. Februar

Electronic Arts Inc.,Fe
11.01.2018
Entdecke eine lebendige Welt, die du nie wieder verlassen möchtest. Fe wird ab 16. Februar 2018 für Xbox One, PlayStation 4, PC (über Origin) und Nintendo Switch erhältlich sein.

Entdecke den Wald von Fe

Electronic Arts Inc.,Fe
05.01.2018
3D-Designerin Maria Svenningsson von Zoink Games erläutert die Vision, die hinter dem mythischen Wald von Fe steht.