Ein Update zum Star Wars-Projekt von Visceral

Eine Änderung an einem unserer kommenden Titel.

Gepostet von Patrick Söderlund

 

Unsere Branche entwickelt sich schneller und dramatischer als je zuvor. Die Spiele, die wir spielen und mit denen wir unsere Zeit verbringen wollen, die Erlebnisse, die wir in diesen Spielen haben wollen und die Art, wie wir spielen ... all das verändert sich ständig. Und das gilt auch dafür, wie Spiele gemacht werden. In diesem schnelllebigen Umfeld sind wir stets darum bemüht, Erlebnisse zu schaffen, die unsere Spieler wirklich wollen ... und das bedeutet heute, dass wir eine signifikante Änderung an einem unserer kommenden Titel vornehmen.

Unser Visceral-Studio hat an einem Action-Adventure gearbeitet, das im Star Wars-Universum spielt. In seiner aktuellen Form wäre daraus ein Story-basiertes, lineares Abenteuerspiel geworden. Im Verlauf des Entwicklungsprozesses haben wir das Spielkonzept mit Spielern getestet, ihr Feedback festgehalten, was und wie sie spielen wollen, und aufmerksam fundamentale Verschiebungen des Marktes beobachtet. Dabei wurde uns klar, dass wir das Design verändern müssen, um ein Erlebnis zu liefern, das Spieler immer wieder und auch noch nach längerer Zeit erleben wollen. Wir werden die beeindruckende Grafik und die Authentizität im Star Wars-Universum beibehalten und dabei eine echte Star Wars-Story zum Leben erwecken. Aber wir werden daraus ein breiter orientiertes Spiel machen, mit mehr Vielfalt und mehr Spielerbeteiligung, das die Möglichkeiten unserer Frostbite-Engine nutzt. Wir werden einige zentrale Elemente neu aufbauen, um Spielern ein vielschichtigeres und umfassenderes Star Wars-Abenteuer zu bieten, das sie erkunden können.

Dieser Schritt zieht einige andere nach sich:

Ein Entwicklerteam von EA Worldwide Studios wird die Entwicklung des Spiels übernehmen, angeführt von einem Team von EA Vancouver, das bereits an dem Projekt gearbeitet hat. Unser Visceral-Studio wird geschlossen, und wir sind gerade dabei, möglichst viele Mitarbeiter des Teams bei anderen Projekten und Teams bei EA unterzubringen.

Der ursprünglich geplante Erscheinungstermin Ende 2019 entfällt damit auch, und wir werden einen neuen Ablauf bekannt geben, sobald er für uns absehbar ist.

Unsere Antriebskraft als kreative Schöpfer besteht darin, allen begeisterten Fans da draußen neue Star Wars-Spiele zu bringen. Das hat uns auch zu dem gewaltigen, neuen Star Wars Battlefront II inspiriert, das in wenigen Wochen erscheinen wird. Unser Live-Service mit Star Wars Galaxy of Heroes speist sich ebenfalls daraus. Spiele im außergewöhnlichen Star Wars-Universum zu entwickeln ist für viele von uns bei EA ein wahr gewordener Traum - und es wird noch viele davon geben, für Spieler auf jeder Plattform. Wir wollen uns die Zeit nehmen, jedes Spiel richtig zu machen, damit es einzigartig und großartig wird.

Wir werden eure Fragen dazu beantworten und in den nächsten Monaten mehr über unsere Pläne und den Zeitplan für dieses neue Star Wars-Erlebnis berichten.

ÄHNLICHE ARTIKEL

Hinter den Kulissen: Die Stimmen hinter Fe

Electronic Arts Inc.
19.01.2018
Die Fe-Sprecher Kristina Issa und Kellen Goff erzählen, wie es war, Dialoge für die Waldbewohner im Spiel zu kreieren.

Entstehung der Soundkulisse von Fe

Electronic Arts Inc.,Fe
17.01.2018
Joel Bille, der Komponist und Tongestalter von Fe, erklärt euch die technischen Aspekte bei der Aufnahme von Naturgeräuschen.

Erkunde die Wildnis von Fe am 16. Februar

Electronic Arts Inc.,Fe
11.01.2018
Entdecke eine lebendige Welt, die du nie wieder verlassen möchtest. Fe wird ab 16. Februar 2018 für Xbox One, PlayStation 4, PC (über Origin) und Nintendo Switch erhältlich sein.