Neuer Geschäftsführer bei Electronic Arts Deutschland

Electronic Arts

2014-05-15

Jens Kosche (45) ist ab 1. Juni 2014 neuer Geschäftsführer von Electronic Arts (EA) Deutschland/Österreich. Damit übernimmt er die Verantwortung für einen der weltweit größten Märkte für Computer- und Videospiele. 
jens-kosche-geschaeftsfuehrer-ea-news-DE.jpg

Jens Kosche (45) ist ab 1. Juni 2014 neuer Geschäftsführer von Electronic Arts (EA) Deutschland/Österreich. Damit übernimmt er die Verantwortung für einen der weltweit größten Märkte für Computer- und Videospiele.

Der bisherige Geschäftsführer Dr. Olaf Coenen steuert als Vice President künftig die internationalen Wachstumsmärkte für EA.

Der Diplom-Ökonom Jens Kosche ist in unterschiedlichen Funktionen bereits seit 2003 bei Electronic Arts tätig, zuletzt als Sales Director für den deutschen und österreichischen Markt.

Jens Kosche: „Ich freue mich sehr auf diese neue Aufgabe. Der deutsche Markt hat immer noch ein gewaltiges Wachstumspotenzial – im klassischen Konsolen- und PC-Bereich, aber auch bei Mobile- und Free-to-Play-Spielen. Gleichzeitig erleben wir derzeit spannende Zeiten, was die Möglichkeiten für den Handel angeht. Die wachsende Bedeutung des digitalen Vertriebs bietet auch für den klassischen Handel große Chancen. Gleichzeitig bleibt das Geschäft mit Spielen auf Discs ein ganz wesentliches Standbein für die Branche.“

 

Related News

Start des Girls Who Code Summer Immersion-Programms 2017

Electronic Arts Inc.
14.08.2017
EA ist stolz darauf, schon im dritten Jahr in Folge mit Girls Who Code zusammenzuarbeiten

In eigenen Worten: Enzo Sprigg, Sr. World Artist bei DICE LA

Electronic Arts Inc.
04.08.2017
Enzo Sprigg arbeitet als Senior World Artist bei DICE LA. Mit uns sprach er über seinen Weg in die Spielebranche.

In eigenen Worten: Erika Hanlon

Electronic Arts Inc.
04.08.2017
Werft mit Product Support Expert Erika Hanlon einen Blick hinter die Kulissen von EA Galway in Irland.