Battlefield V FIFA 19 Madden NFL 19 Die Sims Anthem Electronic Arts-Startseite Electronic Arts-Startseite

Abo abschließen + sparen

EA Access-Mitglied werden Origin Access-Mitglied werden

Most Feared sorgt für gruselige Momente in Madden NFL 19

Neue Solo-Herausforderungen, Packs und andere Events bringen Talent und Schrecken zu MUT.

Madden Ultimate Team

Most Feared kehrt mit einer Neigung für das Gruselige zu Madden Ultimate Team zurück. Als Langzeitliebling der Madden-Community bietet Most Feared eine Menge Inhalte an und kann dein mittelmäßiges Team schnell in ein Monster verwandeln, das es deinem Gegner kalt den Rücken runter laufen lässt.

Ein lustiges Feature, das Most Feared in Madden so beliebt macht, ist, das wir die Größen der Spieler bearbeiten … was oft zu sehr monströsen Ergebnissen führt. Das diesjährige Programm ist dabei keine Ausnahme.

Ab dem 19. Oktober wird Most Feared mit einem großartigen Fundament verfügbar sein, mit dem du die OVR deines MUT-Rosters aufwerten kannst. Wenn du dich in Most Feared vorwagst, erhältst du ein Mini-Squad kleiner Monster. Diese kleinen Monster sind . . . ein bisschen kleiner als ihre Gegenstücke in der Realität. 

Spieler werden sich fünf von insgesamt zehn kleinen Monstern aussuchen können, um sie dann ihrem Roster hinzuzufügen. Danach steht ihnen eine Reihe von Solo-Herausforderungen bevor, in denen sie „Süßigkeiten“ verdienen können. Diese Süßigkeiten können dann den kleinen Monstern verfüttert werden, um sie zu größeren und stärkeren Versionen ihrer selbst werden zu lassen. Je länger du die kleinen Monster fütterst, desto größer wird ihre Statur und ihre OVR. Wenn du alle fünf von ihnen heranzüchtest, werden neue Herausforderungen mit zusätzlichen Belohnungen freigeschaltet.

Neben den kleinen Rackern sind außerdem auch Boss-Monster verfügbar, die jedem Ultimate Team einen elitären Touch verschaffen können. Du kannst ein vollständig aufgewertetes kleines Monster und einen Monster-Token, die du durch Solo-Herausforderungen erhältst, eintauschen, um ein Boss-Monster mit einer 90-OVR zu erhalten. Boss-Monster sind außerdem auch durch Packs erhältlich und ein vollständiges Set an Bossen beschert dir das schaurige Meistermonster mit einer 94er-OVR. 

Dank unserem Fun House Escape wird außerdem auch noch jeden Tag eine Menge anderes auf dem Programm stehen. Fun House bietet in Most Feared eine Reihe von Solo-Herausforderungen an. Dadurch wirst du jeden Tag etwas Neues zu tun haben, wenn du dich anmeldest. Schließe alle Herausforderungen ab, um noch mehr Belohnungen zu erhalten.

Werfen wir jetzt einmal einen Blick auf die Boss-Monster, die dir in Most Feared das Fürchten lehren wollen.

Anthony Barr, ROLB, Minnesota Vikings

Barr ist ein äußerst dominanter Linebacker und kann fast augenblicklich zu einem Kernstück deines Rosters werden. Mit seiner Körpergröße von 1,82 m, seiner Geschwindigkeit, seinem Tackle-Können und seiner Play Recognition kann er einen Großteil des Feldes im Alleingang abdecken und so die Offense in ihre Schranken weisen. 

Kelvin Benjamin, WR, Buffalo Bills

Diese Benjamin-Karte ist nicht die schnelle Art von Spieler, aber seine Größe und seine sehr verlässlichen Fangzahlen machen ihn dafür zu einem großartigen Ziel bei falschbesetzter Manndeckung. Wenn du über genug Tiefe verfügst, um einen Platz für ihn zu erübrigen, wird diese Art des Routenlaufens Benjamin sehr gut tun. 

Calais Campbell, LE, Jacksonville Jaguars

Ein absolutes Monster an der Linie. Calais Campbell sorgt beinahe pausenlos für Druck. Er verfügt über exzellente Werte, aber seine 91 in Block Shedding und Finesse Moves sind ganz klar die Stars der Show. 

Dominique Rodgers-Cromartie, CB, Oakland Raiders

Rodgers-Cromartie ist ein sehr ausgeglichener CB mit Potenzial darauf, den Gegner völlig stillzulegen. Er kann sich INTs schnappen, während er in der Zone ist, oder dem besten WR deines Gegners in Manndeckungen an den Fersen hängen. 

Zach Cunningham, MLB, Houston Texans

Cunningham hat all die Voraussetzungen, um zu einem großartigen Run-Stopper werden zu können. Seine 90 in Tackle bringt so ziemlich jeden Runner in nur einem Tackle auf den Boden und er kann bei einem Blitz für ordentlich Chaos sorgen. 

Jared Goff, QB, Los Angeles Rams

Seine Genauigkeit fällt etwas ab, wenn es um tiefere Routen geht, aber Goff ist eine gute Option für einen QB, wenn du ein Upgrade dringend nötig hast. Seine Beweglichkeit wird dir nicht viele First Downs ermöglichen, aber seine 86 in Throw on the Run kann deine Spielzüge erweitern, wenn die Defense einbricht. 

Jimmy Graham, TE, Green Bay Packers

Graham ist einfach nur riesig. Er ist nicht deine Option für schnelle Pässe, aber seine großartigen Fangwerte und sein Können beim Route Running werden dich immer wieder auf ihn zurückgreifen lassen. Lass ihn seine Magie in der Red Zone zur Schau stellen. 

Derrick Henry, HB, Tennessee Titans

Einige Spieler wollen sich einfach nur durch die Tackle graben und harte Yards erkämpfen. Henry ist einer dieser Jungs. Hier findest du keine Finesse. Halte einfach nur das Gaspedal gedrückt. Wenn du es einmal hinter die LoS geschafft hast, gibt es nur noch Wenige, die Henry die Stirn bieten können.

Derwin James, SS, Los Angeles Chargers

James ist die beste Option, wenn du nach einem DB suchst, der richtig Wumms auf den Platz bringt. Wenn deine Hit-Stick-Fähigkeiten mithalten können, kann James im Alleingang beinahe jede Offense stilllegen. 

Kyle Long, RG, Chicago Bears

Eine allgemein sehr ausbalancierte Option. Long ist ideal für all die Spieler, die ihre schützende Front etwas aufbessern wollen. Egal was der Plan ist, Long kann mit seinen Attributen entweder Platz für einen Run öffnen oder Zeit schinden, um andere Spielzüge vorzubereiten. 

Calvin Johnson, WR, Detroit Lions

Hier ist er: Das Kronjuwel von Most Feared. Calvin Johnson war auf dem Feld stets eine Naturgewalt und mit nichts Geringerem kannst du auch in MUT rechnen, wenn er antritt. Seine Kombination aus großer Statur, extremer Geschwindigkeit und exzellenten Händen erlauben es ihm mit Leichtigkeit, Fehlbesetzungen offenzulegen. Wenn du einen QB hast, der in die Tiefe werfen kann, könnte es schon ausreichen, Megatron auf eine Post-Route zu schicken, um dir Punkte zu sichern.

Das ist nur der Anfang im Programm. Schau bald wieder vorbei, um mehr darüber zu erfahren, was in Madden NFL 19s Most Feared noch alles auf dich wartet! 


Madden NFL 19 ist jetzt erhältlich. Werde Fan auf Facebook und folge uns auf Twitter, Instagram, YouTube und den EA Foren, um auf dem Laufenden zu bleiben. Registriere dich noch heute für unseren Newsletter und erhalte die ganze Saison lang Updates zu Madden, anderen EA-Titeln, Produkten und Events.

 

Ähnliche Artikel

Update der Spielerwertungen für Madden NFL 19: Woche 10

Madden NFL 19, Madden
16.11.2018
Linebacker Bobby Wagner hat sich die gesamte Saison abgemüht und sich somit die 99 OVR in Madden NFL 19 redlich verdient.

Madden Ultimate Team – Primetime Performers – Woche 10

Madden NFL 19
15.11.2018
Auf der Position des Wide Receivers aktuell von einem anderen Stern: Julian Edelman liefert bei den Primetime Performers in Madden Ultimate Team ordentlich ab.

Woche 10 startet mit Heavyweights, Veterans und Flashbacks

Madden NFL 19
12.11.2018
Demaryius Thomas ist ein einzigartiger Passempfänger in der Red Zone und Marshon Lattimore bietet jeder Formation großartige Deckungsarbeit.
Spiele Spielebibliothek News Spieletests Studios Origin Access-Updates facebook twitter youtube instagram twitch Spiele durchstöbern Aktuelle News Hilfe-Center EA-Foren Über uns Jobs United States United Kingdom Australia France Deutschland Italia 日本 Polska Brasil Россия España Ceska Republika Canada (En) Canada (Fr) Danmark Suomi Mexico Nederland Norge Sverige 中国 대한민국 Impressum Rechtliche Hinweise Online-Service-Updates Nutzervereinbarung Datenschutz- und Cookie-Richtlinie (deine Datenschutzrechte)